Warframe-Spieler kennen Grind, doch bei Protea ist es einigen zu viel des Guten

Warframe bringt mit dem Update Deadlock Protocol neben einer neuen Story und einer Überarbeitung der Corpus-Fraktion auch einen neuen Warframe namens Protea. Die hätten viele Spieler gerne gefarmt, aber der Grind ist heftig.

Was steckt alles im neuen Update zu Warframe? Der populäre Coop-Loot-Shooter Warframe hat mit dem Update „Deadlock Protocol“ wieder Nachschub für Story-Fans gebracht. Die Corpus-Fraktion, ein Haufen von gierigen Space-Raubtierkapitalisten, hat ein Problem damit, einen neuen Vorsitzenden zu wählen und daher gehen sie auf die Spurensuche nach ihrem legendären Gründer.

Das ist der ideale Hintergrund, um die Corpus-Fraktion gehörig zu überarbeiten. Corpus-Level sehen jetzt anders aus und der Boss Jackal wurde komplett überarbeitet. Das führte zu einem kuriosen Vorkommnis um „Popcorn“, das unsere Kollegen bei der GameStar näher behandelt haben.

Das große Highlight des Updates ist aber der neue Warframe Protea. Die kann die Zeit manipulieren und ihr Team unterstützen. Doch um sie zu farmen, muss man womöglich viel Geduld mitbringen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Das ist Protea.

Protea farmen? Dann viel Spaß beim Grind!

Wie kann man Protea bekommen? Die Warframe Protea gibt es nur in den neuen Leveln namens „Granum Void“. Die wiederum kann man nur betreten, wenn man vorher spezielle Münzen gesammelt hat. Diese wiederum gibt’s nur von speziellen Gegnern, die nur für kurze Zeit in beliebigen Corpus-Missionen auftauchen. Wenn ihr sie nicht erwischt, bekommt ihr keine Münze.

Für was braucht man die Münzen? Die Münzen wiederum öffnen den Zugang zu der neuen Void-Zone und dort gilt es, in einer Minute möglichst viele Gegner zu killen. Wenn ihr das schafft, besteht eine geringe Chance, dass ihr eine von drei nötigen Bauteil-Blaupausen für Protea findet.

Man muss also erst Münzen durch Grind farmen, um dann Zugang zu noch mehr Grind zu bekommen, wo ihr dann die Komponenten-Blaupausen farmen müsst. Außerdem müsst ihr jeden der drei Schwierigkeitsgrade des Void farmen, da die jeweiligen Komponenten jeweils nur in einem bestimmten Schwierigkeitsgrad droppen können.

Und jeder Schwierigkeitsgrad des Void benötigt zum Zugang eigene Münzen, die ihr wiederum separat farmen müsst.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt
Eine typische Grind-Runde für Protea-Teile.

Das Sagen die Spieler zum Grind: Grinding ist in Warframe freilich nichts Neues und die Spieler sind es gewohnt, immer wieder die gleichen Gegner zu metzeln, um begehrte Objekte zu bekommen. Doch bei Protea scheint es Einigen langsam zu viel zu werden:

  • Fulminero: „Der Grind hat meinen Hype von 100 auf 0 reduziert!“
  • AbyssWalker_Art: „Es ist einfach lästig, sich auszubremsen und darauf zu warten, dass die Schatzmeister spawnen. Und man muss sie in verschiedenen Missionen farmen, um die verschiedenen Stufen der Kronen je nach Stufe zu erhalten.“
  • Gladosleonid: „Ich habe T1 5 Stunden lang gefarmt – Keine Neuros. Ich meine, ich weiß, dass es sie irgendwo gibt, aber ich hab einfach kein Glück.“

Andere Spieler nehmen es mit Humor. Da man bei den Durchläufen auch Deko-Münzen für das Raumschiff bekommt, die sich nach unzähligen Versuchen langsam stapeln, kommentierte ein Spieler auf reddit:

Seien wir realistisch, das wahre Ziel dieses Updates wird sein, den Orbiter mit Geld zu füllen wie ein Weltraum-Ninja Dagobert Duck.

Außerdem ist der Grind nicht jedem zu viel. Diese Meinung auf reddit fasst gut zusammen, was die Pro-Grind-Fraktion denkt:

Ich habe 5 Stunden lang gespielt und Protea und die Waffen freigeschaltet. Völlig ohne Echtgeld-Einsatz. Und ich hatte Spaß dabei. Wenn euch der Grind nicht gefällt, warum spielt ihr dann überhaupt? Es ist ein Spiel, das um das Grinden herum aufgebaut ist.

Wer also den Grind als essenziellen Aspekt von Warframe zu schätzen weiß, der sollte sich mit dem neuen Frame und dem Farm-Aufwand abfinden können. Warframe soll übrigens auch in der nächsten Konsolen-Generation dabei sein. Lest hier, warum es wichtig ist, das Warframe für die kommende PS5 und Xbox Series X erscheint.

Quelle(n): GameSpot
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
3
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
SP1ELER01

“man muss erst die Kronen Farmen, dann die Teile Farmen”
Das stört mich nicht, das ist ja weniger aufwändig.
Rein in die Mission, Mission abschließen (zum Beispiel das Ziel gefangen nehmen), dann in den Granum void, danach spawnt auch schon dieser spezielle Gegner, der die krone für die nächste Mission fallen lässt (der kommt ja nach 3-4 Minuten bei Missionen, die nicht zu endlos Missionen zählen (dort nach 7-8 Minuten) ).

Bis hierhin ist alles einfach, auch das Erreichen der 75 Kills im void.

Trotzdem dürfte die Drop Chance ruhig ein klein wenig höher sein.
Habe gestern 40x den Granum void absolviert, also die Tier 1 Variante.
Nicht eine einzige Protea Neuroptic.
Wenn die anderen beiden Teile auch so lange brauchen bis die droppen, na dann Prost Mahlzeit…
Die Waffen kann ich mittlerweile 10x bauen, Dekorationen hab ich auch ausreichend, um eine komplette Wand des orbiters zu tapezieren, dabei will ich doch nur den Warframe ?

rampage-toad

Man muss bei RNG auch bedenken, dass RNG eben nicht für alle gleich ausfällt – ist ja auch irgendwie logisch. Unter Umständen kann man Pech haben, denn es ist wie beim Lose ziehen:
Wer richtig viel Glück hat, zieht relativ schnell den Hauptgewinn. Wer Pech hat, muss erst alle Nieten ziehen und erst als letztes dann den Hauptgewinn. So ist das Leben.

N0ma

Was Warframe fehlt sind Raids.
Ansonsten der Platin Markt funktioniert gut und die Sachen da sind recht günstig.

Cameltoetem

Ginge es um Destiny hätte der Post mindestens 200 negative Kommentare mehr. Ist schon interessant…

Chris

Jaein. Warframe hat das mit dem Grind meist besser umgesetzt. Bei Destiny bringt man immer wieder so einen Mist raus wie “Spiele noch X mal die Aktivität, die dich ohnehin schon nervt.” Spieler beschweren sich dann, Bungie rudert zurück und mach eine Season später den selben Mist wieder. Aber die Com ist glaub auch toxischer als in Warframe.

Cameltoetem

Das ist in Warframe doch ganz ähnlich. Spiel erst Aktivität A-C bis du diese Münzen hast. Dann spiele mit der Anzahl der Münzen Aktivität X. Warframe basiert halt noch viel mehr auf dem Grind. Und wenn du das in Destiny nicht magst dann magst du es auch in Warframe nicht. Oder du bewertest die beiden Spiele nicht fair gegeneinander.

Chris

Nein es ist das “Wie?”. Es ist ohnehin schwer 2 vollkommen unterschiedliche Spiele zu vergleichen. Aber wenn ich den Grind im Allgemeinen miteinander vergleiche, schafft es Warframe ihn besser ins Game zu integrieren. Zudem ist Warframe so aufgebaut, dass das wiederspielen von Aktivitäten belohnender und nicht ganz so eingängig ist. Destiny hingegen versucht selbst bei Storyinhalten oft alles über Grind zu lösen. Spieler fanden das neue Event in der letzten Season nicht interessant und beschwerten sich darüber, dass sich die Season fast ausschließlich darum dreht. Was macht Bungie? Bringt nen Fanliebling über ne Quest wieder zurück, aber zuerst muss die Com 9 Mio. mal die Aktivität spielen, die sie schon nicht mehr sehen können. Das wäre alles nicht so schlimm gewesen, wenn das nicht ständig so laufen würde. Spieler geben Feedback, Bungie sagt “Wir hören euch.” und bringt dann wieder was völlig anderes mit so Aussagen wie “Wir wissen ihr wollt Plan B aber wir wissen viel besser was ihr wirklich wollt, ihr wollt Plan C.” das hat ja schon mittlerweile in Destiny Kultstatus erlangt.

“Warframe basiert halt noch viel mehr auf dem Grind. Und wenn du das in Destiny nicht magst dann magst du es auch in Warframe nicht.” Ziemlich harte pauschalisierung. Wie du schon sagst basiert Warframe mehr darauf. Sie arbeiten mehr mit dem Grind. Du siehst sehr schnell Ergebnisse beim Grind. Während du bei Destiny den Grind oft an falschen Punkten hast und es lange dauert, bis du z.B. diverse Quests abgeschlossen hast. Dann hast du zum Beispiel ne neue Waffe freigeschaltet, kannst sie dann aber in der nächsten Quest schon nicht benutzen, weil man dort wieder ne völlig andere Spielweise aufgezwungen bekommt. Was bei Spiel A gut funktioniert kann man nicht einfach 1:1 auf SPiel B anwenden und erwarten, dass man das gleiche Ergebnis erzielt. So einfach ist das ganze nun mal nicht. Zudem gibt es auch Grind, den man ebenso in Destiny gerne macht, Man hat zum Beispiel bei Destiny ein ähnliches System wie hier bei der Menagerie genutzt. Man hat es richtig ins Game integriert und stätige Progression war da. Das kam bei den Spielern super an. Es kam so gut an, dass man versucht hat das mit der Sonnenuhr wieder zu machen. Dort hat man ein paar Dinge anders gemacht und schon war es für viele unbefriedigend. Wie du siehst können kleine Unterschiede viel ausmachen.

Cameltoetem

Falls das so rüber kam als ob ich sagen möchte: Es ist beides gleich, dann muss ich das berichtigen. Warframe ist halt wirklich komplett auf der Grind Spirale aufgebaut und ich finde auch das es in Warframe Spaß macht.
Ich finde aber das es mir in Destiny ganz ähnlich geht. Ich liebe es Destiny zu spielen und habe halt kein Problem mit Grind.
Mir ging es eigentlich darum zu zeigen wie ganz ähnliche Dinge von 2 verschiedenen Entwicklern komplett unterschiedlich aufgenommen werden. Und das ich persönlich finde, dass die Destiny Community vorsätzlich negativ auf Dinge reagiert die gar nicht so unterschiedlich in anderen Spielen sind. Zudem wird wirklich alles was Bungie macht nieder gemacht. Finde ich unfair und kann die Meinung einfach auch nicht teilen.
Warframe ist ein cooles Spiel. Mir persönlich fehlt da aber irgendwas das mir Destiny zu geben scheint.

Chris

Nene alles gut, ging mehr darum, dass du eben die ähnlichen Systeme vergleichst und sagst das könne man so 1:1 auf die gleiche Stufe stellen. Dass du zwischen Destiny und Warframe nen klaren Unterschied siehst, hab ich schon verstanden, keine Sorge. 🙂
Wie gesagt, auch wenn die Systeme ähnlich sind, allein innerhalb von dem selben Spiel können 2 sehr ähnliche Systeme/Modis/Gameplaymechaniken seeehr unterschiedlich aufgefasst werden. Beispiel: Sonnenuhr und Menagerie. Da machen Kleinigkeiten viel aus. Deshalb behandelt man nicht unbedingt 1 Spiel/Mechanik unfair. Trotzdem denke ich, dass in Destiny 2 der Tenor sehr negativ aktuell ist und viele lehnen fast schon aus Prinzip alles Mögliche ab. Das kommt aber auch nicht irgendwo her. Wir sind mittlerweile im 6. Jahr des Franchises und die Grundmechaniken etc. sind noch immer nicht stimmig. Da ist grade viel Frust bei den Spielern, was ich auch irgendwo nachvollziehen kann. Trz schau ich zumindest mir noch jede Neuerung an ohne voreingenommen zu sein. 🙂

Zavarius

Der Grind ist ein Witz. Die Chancen sind gut genug. Das eonzige was mich nervt, immer die weiblichen Chars mit den interessanten Spielstilen <.<

Logan Grimnar

Oh bitte nicht schon wieder.

Das Update ist nichtmal eine Woche da und die Community schreit wieder rum es sei Ihnen zuviel Grind? Da kann DE den neuen Content auch direkt verschenken. Mal ehrlich Grind gehört in solchen Spielen dazu sei es Warframe, Destiny oder Division, wichtig ist halt das der Grind Spass macht und nicht unnötig in die Länge gezogen wird. Die Protea Teile haben eine Dropchance von 11% in Rotation C des jeweiligen Granum Voids und es gibt den Frame gerademal 5 Tage. Wie kann man nach 5!!!!!! Tagen behaupten der Grind sei zu heftig? Ich versteh es nicht, was ich wohl verstehe, ist das DE jetzt wohl wie immer die Farmerei so leicht machen wird das man Protea ohne grösseren Aufwand bekommt, weil es immer so ist. Neuer Content wird geliefert, Community schreit zuviel Grind und DE rudert soweit zurück das jeder MR1 N00b an den Content kommt.

Der Granum Void hat eh keinen Wiederspielwert mehr, wenn man Protea, die Waffen und das übrige Kosmetische Zeug hat. Welchen Grund soll man denn dann noch haben da rein zu gehen? Für Credits oder maximal 15 Void Spuren oder 600 Endo die droppen können? Es gibt dort keine Relikte oder Ressourcen, nichts weswegen man sagen könnte ja das lohnt sich da weiter rein zu gehen und dann ist es zuviel Grind???

Bestes Beispiel ist Railjack, was mittlerweile so leicht ist das die Missionen total langweilig geworden sind. Die Grineer sind mal gar keine Herausforderung mehr, selbst im Schleier, man muss nur seine Sucherraketen Fähigkeit spammen und die Crewschiffe mit der Artillerie vernichten. Eine Mission im Schleier die ein 4er Team mal gute 20 bis 30 Minuten beschäftigt hat kann man jetzt Solo in unter 10 Minuten erledigen. Und was war man da beschäftigt, ein Pilot der sein Können aufbringen musste damit einen die Enterkapseln nicht erwischen und man gleichzeitig den feindlichen Jägern und Crewschiffen ausweichen musste, ein anderer war hinten in der Schmiede und hat für Nachschub an Raketen und Reparaturmittel gesorgt, während ein anderer die Reparaturen am Schiff durchführen musste damit die Mission nicht fehlschlägt und der vierte hat die Crewschiffe geentert und in die Luft gejagt.

Mittlerweile gibt es nur noch ein Feuer, einen Hüllenbruch und einen elektrischen Defekt an Bord, mehr nicht. Das sind Ereignisse die, wenn sie überhaupt mal auftreten, in den meisten Fällen ignoriert werden können. Da es dich einfach nicht mehr beim Spielen beeinflusst.

6 Jahre, 6 Jahre bin ich mittlerweile dabei und hab kaum eine Sekunde bereut soviel Zeit in ein Spiel zu investieren aber was sich jetzt in den letzten Monaten in Warframe und der Community abspielt ist einfach unfassbar.

Brezel

Die haben wohl Equinox und Mesa noch nie gefarmt. 😀 😀 mindestens genauso lästig der Grind. Warframe halt.

Wrubbel

Stimmt, Equinoxs war heftig. Ich hatte sehr schnell alle 8 Bps beisammen gehabt und dann dummerweise eine falsche verkauft gehabt. Das war ein schwerer Fehler, welchen mir das Spiel auf süsifisante Art und Weise dann auch aufgezeigt hatte. Glaube waren 5 Tage je 2h bis ich die fehlende Bp endlich wieder hatte?.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

14
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x