Warcraft III: Reforged ist jetzt live – Doch für wen lohnt es sich?

Die Neuauflage von Blizzards Strategie-Klassiker Warcraft III: Reforged ist jetzt live. Aber lohnt sich der Kauf? Für wen ist das Spiel zu empfehlen?

Nach einer langen Wartezeit mit ungeplanter Verzögerung war es in der vergangenen Nacht endlich so weit. Warcraft III: Reforged ist offiziell am 29.01.2020 gelauncht.

Nach einem umfassenden Beta-Test kann nun auch endlich die Kampagne gespielt und die Story-Missionen des 3. Krieges erneut erlebt werden. Doch für wen lohnt sich das Spiel eigentlich? Und wer sollte die Finger von Warcraft III: Reforged lassen?

Was genau ist Warcraft III: Reforged? Im Grunde ist Warcraft III: Reforged eine grafisch deutlich aufpolierte Version des Strategie-Klassikers Warcraft III, der noch heute – neben StarCraft – als Genrekönig gilt. Ihr wählt eines von vier Völkern (Menschen, Orcs, Nachtelfen oder Untote), errichtet eine Basis, streitet um Ressourcen und führt Truppen in die Schlacht. Das besondere dabei sind Heldencharaktere mit eigenen Fähigkeiten und einer spannenden Geschichte, die in der umfangreichen Kampagne erzählt wird.

Reforged enthält sowohl alle Inhalte aus dem ursprünglichen “Reign of Chaos” und der Erweiterung “The Frozen Throne”.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Was kostet Warcraft III: Reforged? Der Preis von Warcraft III: Reforged liegt bei 30 €, wenn ihr euch die normale Version kauft. Wer es lieber etwas edler mag, ein paar besondere Skins und Boni in anderen Blizzard-Spielen will, der greift zur 40-€-Version mit dem Namen “Spoils of War”. Alle Boni der “Spoils of War”-Version haben wir hier vorgestellt.

Ihr solltet euch Warcraft III: Reforged holen, wenn… ihr die grundsätzliche Geschichte von Warcraft mögt und noch nicht die Gelegenheit hattet, die Kampagne von Warcraft III zu spielen. Dann ist Reforged quasi ein Pflichtkauf.

In moderner, ansprechender Grafik wird die Geschichte rund um Arthas, die Geißel und die Brennende Legion erzählt. Fans von World of Warcraft erleben hier die Anfänge von großen Charakteren wie Sylvanas, Thrall, Jaina Proudmoore und Arthas, lernen dabei aber auch Uther, Kel’thuzad oder Kael’thas kennen.

Außerdem ist Warcraft III auch im Multiplayer ein echt gutes Strategiespiel – entweder in „richtigen“ Matches oder in den zahlreichen Funmaps, die etwa den Ursprung des ganzen MOBA-Genres bildeten. Wer das noch nicht erlebt hat und mit einigen Freunden in moderner Grafik nachholen will, der sollte zugreifen.

Ihr solltet Warcraft III: Reforged meiden, wenn… ihr euch mit der neuen Grafik nicht anfreunden könnt und der alten Grafik noch nostalgisch hinterhertrauert. Dann könnt ihr getrost auf Warcraft III: Reforged verzichten. Zwar lässt sich die Grafik auf die alten Modelle umstellen, aber dann benötigt man ehrlich gesagt das Spiel auch nicht.

Wer große Neuerungen erwartet, der dürfte ebenfalls enttäuscht werden. Im Kern ist Warcraft III: Reforged nämlich noch immer das Spiel von vor knapp 18 Jahren. An den Mechaniken, der Spielweise und dem sonstigen Gameplay hat sich absolut nichts geändert, wenn man von minimalen Balance-Patches absieht.

Werdet ihr euch Warcraft III: Reforged holen? Oder lasst ihr die Finger von diesem Spiel?

Die Story von World of Warcraft bis heute – die ganze Lore zusammengefasst
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
19 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Phinphin

Die Remasterversionen kauf ich mir in der Regel nur dann, wenn die Technik wirklich auf den aktuellen Stand gebracht wurde. Da das hier nicht zutrifft und mir 30 Euro für sowas einfach zu teuer sind, lass ich die Finger davon.

HP68

Ist mir auch zu teuer, vielleicht wenn es mal fürn 10er im Sale ist.

Tobias

Hab es mir gekauft wegen der Custom Maps. Macht auch wieder Laune und schaut auch auf einem Ultra Widescreen super aus. Die Story werde ich aber nicht spielen. Habe ich beim Classic auch nicht.

Habe zig Stunden alleine heute im Towerdefense verbracht, also der Suchtfaktor ist da.

Im Battlenet Chat haben einige aber von Problemen berichtet, sind aber nicht ins Detail gegangen.

Linkl

das spiel hat nichtmal ultra widescreen support das bild wird einfach nur gestreckt. 21:9 und 32:9 wird nicht supportet.

Alles nur weil Blizzard jemanden der geld ausgibt für gute hardware keinen vorteil bieten will. 😆 oder aus meiner sicht weil sie einfach zu faul sind gute resolutions ins spiel zu integrieren 😀

Tobias

Aha, schaut bei mir ziemlich gut aus und wird nicht gestreckt. Einfach mal fenster vollbild versuchen 😉

Luripu

Also auf Metacritic mit ner Wertung von 2,6 schneidet es momentan ja nicht sehr gut ab.
Wenn die beinharten Fans das so abstrafen,
wird es mir,der es 17 Jahre nicht mehr angefasst hat,
wohl auch nicht zusagen.

Leyaa

Nun ja, ich nehme mal an das liegt daran, dass W3:R lediglich ein HD Remake ist, sich aber abgesehen von der Grafik null komma null geändert hat. Viele Fans haben vermutlich ein paar zusätzliche Features, Komfortfunktionen oder ähnliches erwartet.

Luripu

OK dann verwundert es mich nicht.
Ein simples WC 3 HD brauche ich nicht.
Standen da nicht mal neue Nebenmissionen+Cinematics im Raum?
Wurde wohl aus “Kostengründen” alles gecancelt.^^

Leyaa

Ja, ursprünglich hatten sie vor insbesondere Sylvanas und Jaina mehr Aufmerksamkeit zu geben und die Story mehr an World of Warcraft anzugleichen. Das wurde aber gestrichen.
Die Cinematics wurden grafisch überarbeitet.

Loccorocco

Ne die wurden nur hochscaliert da wurde nix überarbeitet… Im grunde bekommt man das selbe Spiel in schlechter mit politer aber nicht besserer Grafik für 30 Euro. Blizz der Abzocker wieder am Werk..

Alex

Hab richtig Bock drauf! Warcraft 3 hat mich über Jahre an den PC gefesselt. Während mich WOW nie wirklich eingefangen hat, habe ich hier unmengen an “Hausaufgabenzeit” verballert. Fand auch die Mod unterstützung grandios: Footmen Frenzy war nochmal ne Sucht für sich 😀 Ich freu mich!

Tobias

Stimmt es das die cinematics nicht neu gerendert wurden? Nur arthas vs Illidan und das sah nicht gerade blizzlike aus… Hatte mich so sehr darauf gefreut aber das ist ja schon eine Frechheit

Nico

ich meine mal gelesen zu haben das es zusätzliche cutscenes/quests für einige Helden gibt.

Leyaa

Ich nehme mal nicht an, dass man Warcraft 3:Reforged irgendwie im Coop-Modus spielen kann ohne auf andere echte Gegner zu treffen, richtig? Und die Kampagne ist mit Sicherheit auch Singleplayer?

CrypticDawn

Nein da liegst du total Falsch, die Singeplayerkampagne ist natürlich Coop-mmo-survival-Battleroyal. Ich meine das Spiel ist 18 Jahre alt, das weiß doch jeder. 🤷‍♂️

Leyaa

Danke für die Info Cortyn. Da frage ich mich ja, warum so ein Wirbel um die Multiplayer-Betas gemacht wurde, wenn sie rein gar nichts bei den Spielmodi geändert haben.

Tobias

Da die alten Custom Maps, oben gennante funmaps, haben quasi die Vorläufer für wow dargestellt. Da sollten einige coop survival und RPG Maps dabei sein.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

19
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x