Twitch-Streamerin Sydeon wehrt sich gegen sexistische Beleidigungen in Valorant und geht viral

Die Twitch-Streamerin Sydeon wollte eigentlich nur eine Runde Valorant spielen, doch dank massiven Beleidigungen ging es ihr danach ziemlich mies. Doch sie ließ sich nicht unterkriegen, kontaktierte Riot und ging auch auf Twitter viral.

Wer ist Sydeon? Sydeon, die im echten Leben Sydney heißt, ist eine 23-jährige Streamerin und Cosplayerin. Seit Januar 2021 steigt Sydeon beständig in den Rankings auf Twitch und hat mittlerweile über 200.000 Follower.

Ihre Fans schauen ihr gerne zu, wie sie Spiele wie Minecraft, Among us oder Valorant zockt. Außerdem ist sie für hochwertige Cosplays aus Games wie Apex Legends bekannt.

Was ist passiert? Eigentlich wollte Sydeon nur eine gemütliche Runde Valorant in der Solo-Warteschlange zocken. Doch sobald bekannt wurde, dass sie eine Frau ist, kam es zu sexistischen Beschimpfungen:

Habe mich für eine Solo-Queue-Runde angemeldet. Wurde quasi in „Geiselhaft“ genommen, nachdem ich angebrüllt wurde und man mir befahl, mich zurück in die Küche zu verziehen und wie ich es wagen könne, überhaupt zu zocken. Ich zittere vor Wut. Ich war noch nie so aufgebracht. Man beschimpft mich entweder, das ich geboostet bin, weil ich mit Freunden spiele oder ich werde geflamed wegen meines verdammten Geschlechts!

Da man in Valorant zeitweise gesperrt werden kann, wenn man die Runde vorzeitig verlässt, war Sydeon wohl laut ihrer Ansicht wirklich in einer Art Geiselhaft, weil sie nicht aus der Runde konnte und dabei ständig angemotzt wurde.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Sydeon hat daher gründlich die Schnauze voll von solchen sexistischen Tiraden. Außerdem wehrt sie sich gegen relativierende Aussagen, die schulterzuckend sagen „Mei, das ist halt so im Gaming“:

Außerdem will ich noch sagen, dass [ ein Spruch wie] „Das sind Video-Games, da ist so eine raue Sprache normal und stell dich mal nicht so an“ nicht gilt. Wenn das [Gaming] Kultur ist, dann ändert es verdammt nochmal!“

In der Tat sind mittlerweile viele Frauen im Gaming derart frustriert von solchen dummen Sprüchen, dass sie den Voice-Chat meiden.

Gibt es auch andere Fälle? Ein weiteres Beispiel von sexistischer Beleidigung von Frauen in Valorant war zuletzt bei der Streamerin Anny zu beobachten. Via Twitter teilte sie einen Clip, in dem sie – kaum das sie sich im Voice Chat als Frau zu erkennen gegeben hatte – schon beschimpft wurde. Unter anderem wurde sie mit Hass überzogen oder man forderte sie zu sexuellen Handlungen auf.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Nach massiven sexistischen Beleidigungen hat Streamerin genug

Wie ging die Sache weiter? Sydeon reichte es nicht, ihrem Ärger auf Twitter Luft zu machen. Sie wandte sich in einem weiteren Tweet auch an die Entwickler bei Riot Games und bat darum, sich um die Situation zu kümmern. Solche Trolle machen das Spiel zu einem „nicht sicheren Ort“.

Nur 20 Minuten nach Sydeons Tweet meldete sich schon Riot-Mitarbeiter Joe „SWAGGERNAU7“ Lee und fragte nach weiteren Details:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Das Studio Riot-Games selbst hat eine kontroverse Geschichte in Bezug auf Sexismus und Belästigung am Arbeitsplatz hinter sich. Die Situation im Studio wurde zwischenzeitlich wohl so schlimm, das es einen enthüllenden Bericht über die Arbeitsatmosphäre bei Riot von der Seite Kotaku gab.

Als Folge dessen wurde bei Riot einiges geändert, um das toxische Image der Firma zu ändern. Unter anderem wurde sogar eine renommierte Professorin der Uni Harvard damit beauftragt, die Firma zu reformieren und mit Sexismus aufzuräumen. Das war vor zwei Jahren und seitdem scheint sich die Situation gebessert zu haben und man nimmt das Thema Sexismus und Belästigung ernst.

Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
28 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
eldivinoo

Ich bin 35, männlich und habe einen gesunden Menschenverstand. Warum wird darüber in den Kommentaren diskutiert?? Es ist einfach zum kotzen und ein solches verhalten gegen andere Menschen, egal ob Frau oder Mann ist nicht tolerierbar!
Punkt! PUNKT! Kein „ja aber“ bullshit Gelaber! Es ist nicht verhandelbar und gibt nichts zu diskutieren! Es geht einfach nicht und warum ist es so schwierig sich zu erheben und zu helfen oder zu akzeptieren, dass sich Menschen wehren??? Im echten Leben würde ich solche Typen grün und blau schlagen wenn die sich so in meinem Umfeld benehmen (soviel zu gesundem Menschenverstand! :-))!
Nur so ein kleiner Hinweis:
Zivilcourage geht auch online!!!!!!!

Zu Valorant:
Ich spiele es nicht mehr, da ich immer von kleinen, jungen Scheisskerlen beschimpft werde und ich mich selber f… soll! Meine Lebenszeit ist mir zu schade, um mich mit solchen abartigen, dummen, egoistischen, armen, nichtsnutzigen „Menschen“ abfinden zu müssen!
Das Problem ist doch, es ist free2play und das spielen halt mehrheitlich Leute, die nur das in ihrem Leben haben. Sie können sich nichts leisten und sind grundsätzlich unzufrieden mit ihrem Leben. Wie willst du mit solchen Idioten vernünftig spielen?

Ich will auch nicht mit jungen Menschen spielen, mit kleinen pubertierenden Monstern! Warum gibt es in solchen Spielen keine ü30 Playlists oder so? Das wäre sooooooo gut! Oder eine Prime Liste für die man bezahlen muss?

Puhh, da kam jetzt mehr Frust raus, als ich erwartet habe… Ach, ich rege mich schon wieder auf und höre jetzt auf…

Obsidian Djinn

Natürlich ist das Verhalten nicht tolerierbar und zum kotzen und widerlich und alles andere was du sagst. Aber leider muss man trotzdem darüber diskutieren. Ich werfe es niemandem vor wenn er sich beschwert und Missstände aufzeigt. Allerdings lese ich so einen Artikel mindestens einmal die Woche. Und nicht einmal, weder von dem Opfer noch vom Publisher/Developer oder in den Kommentaren wurde eine vernünftige Lösung präsentiert. Was soll man denn auch gegen solche Idioten machen? Zu viele technische Hürden halten die Spieler fern, man generiert keine Kohle und das Game stirbt. Hat keiner was von! Außerdem bestraft man damit auch die Spieler die sich ordentlich benehmen. Und dabei weis man ja nicht msl wie oft dad vorkommt. Sind es 5% sind es 50%? Natürlich bekommen Frauen mal was ab. Bestreitet keiner. Und jedesmal ist einmal zu viel. Trotzem wird ohne das präsentieren von Zahlen oder Lösungen bei jedem Vorfall ein Fass aufgemacht als gehe morgen die Welt unter wenn jemand mal beleidigt wird. (Manche) Menschen sind widerlich und auch das muss man akzeptieren. Genauso wie man akzeptieren muss, dass Opfer sich wehren und das aboslut zu Recht.

Niklas

Ja habe ich schon oft genug in Partys erlebt. Sobald eine Frau in der Party war wurde von vielen ohne Ende gegeiert. Manchen Damen hat das tatsächlich gefallen. Anderen wiederum war es spürbar unangenehm. Aber soo respektlos wie die Typen mit erkennbarem Akzent über die Spielerin herfallen noch nicht erlebt. Leider lässt sich für mich anhand des Akzents schlussfolgern aus welchem möglichen Kulturkreis die Typen kommen. Kein pauschalisieren, jedoch wundert es mich nicht.

Docu

Oh man, checken das diese Typen nicht? Kaum zu fassen….

Dennoch möchte ich anbringen:
An manchen Schulen gibt es Schuluniformen, damit niemand zu „sexy“ oder anrüchig oder auch in Markenklamotten rumrennen kann / muss / soll.

Sollte man auch bei twitch einführen. Man stelle sich vor ein Mann / Junge sitzt mit offenem Hemd geschweige denn mit nacktem Oberkörper im Stream.

Das soll nicht die Lösung für dieses Problem hier darstellen. Ich denke, es würde aber helfen solche Situationen öfters zu vermeiden.

Wenn ich Streamerinnen sehe, sind die häufig leicht bekleidet, was dann meiner Meinung nach auch zu solchen Situationen führen KANN. Weil irgendwelche Schwachmaten denken, sie können sich Besitz ergreifend und so widerlich abfällig äußern.

Mädels (und Jungs) schützt euch auch selbst!

Leya Jankowski

Dass man schnell auf den Gedanken kommen kann, verstehe ich. Aber im Endeffekt sagst du damit Opfern, dass sie sich falsch verhalten und deshalb zu Opfern werden. Das ist auf der gleichen Stufe wie: “Sie ist selbst Schuld, dass sie vergewaltigt wurde, bei dem kurzen Rock”
Das wird das Problem nicht lösen und nimmt nicht die Leute in die Verantwortung, die Schaden anrichten.

Aus Selbstschutz vermeide ich es zum Beispiel im Dunkeln alleine nach Hause zu gehen. Aber wirklich ideal ist das nicht und ich wünschte mir, dass diese Form von Selbstschutz nicht nötig wäre.

Docu

Bitte entschuldige, aber Deine Aussagen finde ich zu pauschal.
Zum Einen: Nur weil man Selbstschutz vorschlägt sagt man nicht gleich, dass ALLE Opfer selbst Schuld sind…
Zum anderen: Selbstschutz hilft aber auch, wenn man Angst hat angegriffen zu werden. Ob es auf twitch, im alleine im Dunkeln oder einfach auf dem Fahrrad mit einem Fahrradhelm ist. Es wäre natürlich viel schöner, wenn man den nicht bräuchte…
Zum letzten: Natürlich löst das das Problem nicht. Aber es sagt auch ÜBERHAUPT nicht aus, dass man die Leute die Schaden anrichten, aus der Verantwortung nimmt bzw. nehmen soll! Ganz im Gegenteil. Ich
Also bitte nicht zu pauschal werden. Ich finde diese Typen auch ekelhaft und die härtesten Strafen sind nicht gut genug für diese Art von Menschen. Trotzdem sollte man auch auf twitch über Selbstschutz nachdenken.

Docu

Wow sie scheint ja echt ne krasse Reichweite zu haben mit 200 Followern…

Mindr4ge

Zum einen: Was hat die Reichweite jetzt genau mit dem Thema zu tun?
Zum anderen: Guck nochmal genau hin.
Zum letzten: Nächstes Mal nachdenken bevor man so einen sinnlosen Kommentar verfasst.

Docu

1. Also ich meine die Reichweite sagt schon aus, wie viele Penner / Idioten / Notgeile dich halb nackt vor dem PC sehen. Es ist also – überspitzt gesagt – eine einfache Wahrscheinlichkeitsrechnung wann und wie oft du dann angepöbeklt wirst. Daher hat das schon was mit dem Thema zu tun.
2. Wenn ich da hin “gucke” steht da 200.00. Das sind für mich 200 komma 00. Sind das jetzt 200? 2.000 20.000? 200.000? Man KÖNNTE von schlecht recherchiert sprechen, wenn eine Zahl falsch wiedergegeben wird? Das Corona oder Fake-News Beispiel lass ich jetzt hier mal weg. Ist einfach zu spät dafür.
3. Und ja: Das war auch überspitzt. Auf Mein-MMO werden IMO häufig posts live geschaltet, die IMO nicht Korrektur gelesen werden. So etwas wie 200.00 fällt dann schon auf und man kann es korrigieren.

Wie Du vielleicht siehst habe ich schon länger darüber nachgedacht, wie und ob ich das jetzt hinschreiben soll und dann ist es diese überspitzte Version geworden, in der Hoffnung, dass das MEIN-MMO-Team hier nachbessern kann. Hat was mit Glaubwürdigkeit zu tun, wenn falsche Zahlen und Rechtschreibfehler, weil zu überhastet gepostet im Text vorkommen.

Neni

Bei “Free to Play” Spielen mit PvP ist der Anteil der Idioten hoch. Wenn sie beim cheaten,Flamen oder Belästigen gebannt werden, machen sie einfach einen neuen Account auf. Hoffe sie hat Video/Bildmatrial um es zu beweisen , sonst gehen die schuldigen wohl ungeschoren davon.

DeejayDMD

Da fragt man sich, wie primitiv, diese Männer sein müssen, um sowas raus zu hauen. Ich kenne genug Frauen die zocken und es macht genau so viel spaß mit denen, als wenn ich mit Männern zocke. Ich hab für sowas einfach kein Verständnis und würde mich schämen, sowas in meinem Freundeskreis zu haben.

CptnHero

bin jetzt schon gespannt wie sich der Chat wieder entwickeln wird hier ?

ImInHornyJail

That’s… why i’m here

Leya Jankowski

Wenn ihr hier rumhängt, könnt ihr uns sogar einen großen Gefallen tun, wenn ihr Kommentare unter der Gürtellinie meldet. Dann sehen wir sie schneller und können entsprechend schnell reagieren. Vielen Dank ?

De

Wusste gar nicht das Twitter die offizielle Report-Funktion von Valorant ist.

Irina Moritz

Kommt bei größeren Streamern recht regelmäßig vor. Vor Kurzem zum Beispiel bei Jack “CouRage” Dunlop: https://mein-mmo.de/cod-warzone-entwickler-bannen-cheater-live/

ImInHornyJail

Ist es nicht aber dennoch ein sehr effizienter Weg.
Dadurch bekommt der Fall mehr Aufmerksamkeit und rutscht in der Priorität schnell nach oben. Bei der Ingame Report Funktion ist es einfach nur ein 0815 Report mit normaler Prio und ist irgendwo in der Warteschlange.

Mithrandir

Uff schwierig.
Ja. Und manchmal ist “Aufmerksam machen” auch superwichtig. Aber auf generelle Sachverhalte.

Warum “Eventuelle Sexuelle Belästigung von Streamerin A” jetzt wichtiger ist als “…von normaler Userin B” ist mir halt dann tatsächlich wiederum nicht so schlüssig.

Leya Jankowski

Das ist nunmal, was du mit Reichweite machen kannst. Die Streamerin kann hier ihre Reichweite nutzen, um auf ein Problem aufmerksam zu machen. Dadurch dass sie für viele sichtbar macht, dass sie sich wehrt, kann das andere motivieren das ebenso zu tun. Sie ist ja nicht die einzige, die mit diesem Problem zu kämpfen hat. Durch die Aufmerksamkeit kann sie auch indirekt Leuten helfen, die diese Reichweite nicht haben.

Mithrandir

Absolut korrekt. Mich “wurmt” nur, wenn halt der Eindruck besteht, dass Reichweite nicht für “He, es gibt da ein Problem!!” (gut), sondern “He, behebt MEIN Problem mal schneller” (nicht so gut) genutzt wird 🙂

Leya Jankowski

Sehe ich da etwas anders, denn es kann auch andere anregen sich zu wehren. Kann ne Art von positiver Vorführ-Effekt sein 🙂

ImInHornyJail

Userin B könnte es aber auch über Twitter versuchen. Ich habe schon des Öfteren gesehen, dass Riot auf viele Tweets von Usern mit 50-200 Followern reagiert hat.
Aber ist doch klar warum die bei Streamerin A schneller reagieren: Der Tweet hat über 50.000 Likes. Allein das bedeutet schon, dass es “wichtig” ist. Und was glaubst du, wie die Leute reagieren würden, wenn Riot das nicht schnell klärt? Dann kann ich mir vorstellen, kommen Vorwürfe wie: “Riot schert sich nicht um die Spieler” oder “Riot nimmt Sexismus nicht ernst”.
Aber ja die Streamer sollten nicht in den Tweets nur über ihre Probleme reden sondern mit ihrer Reichweite versuchen auf generelle Probleme hinzuweisen.

Cheesecake-Gangster

Hier ein kleiner Tipp an alle Frauen die beim Zocken von irgendeinem Typen angegriffen wird:
Sagt zu den Typen einfach dass er einen kleinen Schwanz hat und lacht ihn dabei aus, die werden nach sehr kurzer Zeit das Maul halten und sich verziehen.

Hab ich meiner Schwester und meiner Frau geraten die beide Gamer sind, es funktioniert einfach jedes mal und das Gelächter der Mädels klingt wie das eines Superschurken.

lIIIllIIlllIIlII

?

Kite5662

Beweise oder nur Schwarzmalerei? Auf Twitter hat sie ja ihre Bubble.

Irina Moritz

Nachdem es im Melde-Tweet darum geht, dass Riot sich das Flaming anhören soll und einer der Devs nach Account und Tag fragt, wird es da Wege geben, es zu überprüfen.

Cheesecake-Gangster

Nur wenn sie den Voice Chat aufnehmen können, wenn nicht dann können sie nichts machen.

C

Ich kenne das Spiel jetzt nicht und hab keine Ahnung wie die Meldefunktion aussieht, aber ich denke mal.. so Asoziale.. werden nicht das erste mal aufgefallen sein.
Dazu ist es bei dem Verhalten von (leider) zu vielen, in versch. Games oder generell dem Inet, ja nicht wirklich abwegig, dass sich da einige danebenbenommen haben.
Den Rest wird dann hoffentlich der Hersteller klären.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

28
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x