Jeder Agent in Valorant bringt die Meta durcheinander – Darum ist das wichtig

In Valorant kommen regelmäßig neue Agenten hinzu und oft haben sie störende Auswirkungen auf das Gameplay und die Meta. Doch das ist laut den Entwicklern bei Riot Games pure Absicht. Warum das so ist, erfahrt ihr hier auf MeinMMO.

Das sind die Ideen hinter neuen Agenten: In einem jüngst veröffentlichten Dev-Video erklärte Lead Character Designer Ryan „Morello“ Scott, was man bei Riot für Pläne und Konzepte bei den neuen Agenten habe.

Denn jedes Mal, wenn ein neuer Agent ins Spiel kommt, wirft das die Balance und die Meta-Spielweise durcheinander. Das nervt zwar viele Spieler, aber die Entwickler wollen es genau so.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Ryan „Morello“ Scott in Dev-Talk zu neuen Agenten in Valorant.

Was wir neu einführen, wird immer ein wenig das Spiel stören. Die Lernkurve eines neuen Agenten ist wichtig. Es fügt dem Spiel etwas hinzu. Wir denken, dass es viel besser ist, dass es eine Lernkurve gibt, oder dass es frustrierend sein könnte, zu lernen, wie man gegen jemanden spielt, als wenn man nur sagt: „Warum haben wir diesen neuen Agenten überhaupt hinzugefügt?“

Es ist also wichtig, dass die Spieler dazu gebracht werden, sich mit den neuen Agenten aktiv auseinanderzusetzen und ihre Spielweise an die neue Situation anzupassen. So soll das Spiel frisch und aktiv gehalten werden, anstatt in einer festen Meta zu verkrusten.

Meta soll sich immer wieder ändern

Das sind die Gedanken der Entwickler zu den letzten Agenten: Im Video erklärte Morello noch weiter, was man sich jeweils bei den letzten neuen Agenten Reyna und Killjoy gedacht hatte. Denn jeder neue Agent soll nicht nur ein schönes neues Spielzeug sein, sondern auch einen Slot im „kompetitiven Ökosystem“ des Spiels füllen.

Reyna sei hier als „Hard-Fragger“ konzipiert. Sie ist darauf ausgelegt, sich schnell Kills zu holen und dann noch mächtiger zu werden. Außerdem kann sie mit ihrer Starren-Fähigkeit noch dem Team helfen.

Valorant Killjoy Titel
Killjoy und ihre Türme sind etwas völlig Neues in Valorant.

Bei Killjoy hingegen war es wichtig, sie von den anderen Wächter-Agenten wie Sage oder Cypher zu unterscheiden:

Bei Killjoy geht es darum, sich in einer Zone einzubunkern, sie zu befestigen und Risikofaktoren zu schaffen – und dieses Risiko, wenn es vom Gegner nicht richtig gehandhabt wird, verwandelt sich für Killjoy in Kills. Das ist etwas anderes [als bei Sage und Cypher] – einen Geschützturm oder einen Nanowarm aufzustellen und nicht in der Lage zu sein, daraus Kapital zu schlagen, bringt nicht viel. Zwei Bedrohungen auf einmal zu präsentieren, ist die Art und Weise, wie Killjoy Muster aus Verteidigung und Umwandlung [in Kills] erreicht, das wir bei ihr schaffen wollen.

Darum darf sich die Meta nie zu lange halten

Morello von Riot spricht mir aus der Seele, wenn er sagt, das man regelmäßig das Meta aufbrechen muss. Daher fand ich seinen Beitrag zum Charakter-Design und der Implementierung der neuen Agenten sehr informativ. Denn ich sehe es wie er: Wenn man zu viel Rücksicht auf die Spieler nimmt, werden die niemals etwas an ihrer Spielweise ändern und das Gameplay stagniert. Manchmal muss man sich eben von eingefahrenen Mustern lösen und da ist es gut, wenn ein Studio wie Riot klar sagt „Wenn wir was Neues bringen, dann ist es immer unser Ziel, das sich was im Spiel ändert.“ Nur so bleibt das Spiel auf lange Sicht spannend und attraktiv für neue wie alte Spieler.

fragt meinmmo jürgen

Jürgen Horn
Redakteur bei MeinMMO

Gerade Killjoy sorgte schon vor ihrer Einführung für viel Ärger unter den Spielern. Viele waren besorgt, dass eine Agentin mit automatischen Türmen das Spiel zu sehr stören würde und jeden Skill aus dem Spiel nehme. Am Ende hat sich die Agentin aber ganz passabel eingefügt. Wie ihr Eindruck auf die Meta und die Tier-Liste der Agenten in Valorant am Ende ausfällt, wird sich noch zeigen.

Quelle(n): Dexerto
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Angelo

Hat an der stelle nichts zu suchen,aber ich finde leider auch nichts dazu.
Interessiert hier eigentlich überhaupt noch jemand was bei apex los ist?neue season+neue legende nichts liest man hier davon. Gestern kam dazu ein patch raus bzgl. Waffenbalance. Finde das in letzter zeit bei apex hier stark nachgelassen wird, stattdessen liest man immer mehr über streamer cod waffenbuilt usw.
An die autoren.
wenn ich die Beiträge übersehen habe sry aber seid doch so nett und nimmt euch zeit für apex.

Scaver

Finde ich gut so. Hoffe sie bleiben dabei!

Chiefryddmz

Natürlich wollen es Entwickler so..
Genauso wie neue Waffen in den meisten Spielen erstmal „ausversehen“ OP sind 🧐😜

Viele wollen das neue Zeug auf Anhieb: und so wird halt dann Cash gegen den Monitor geworfen… 😂✌️

Scaver

Das, um was es hier im Artikel geht, hat aber nichts mit dem zu tun, was Du ansprichst!

Sicher sind neue Sachen OP, damit sie sich für Echtgeld verkaufen. Gerade in Free2Play Games ist das oft so. ich habe mir Killjoy auch zum größten Teil freigekauft, aber nur weil ich noch was übrig hatte. Die ersten 3 Stufen habe ich freigespielt, nur die letzten beiden gekauft.

Aber man sah es an Rayne. Die war auch OP und wurde generft. Trotzdem ist das Meta nicht zurück gefallen.
Naja und Killjoy ist alles, aber nicht OP!

Chiefryddmz

War auch nicht direkt auf den Artikel bzw killjoy bezogen 😉✌️

Und Jep, dass sie nicht OP is, da geb ich dir auch recht 👍

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x