Neues Update in Pokémon GO ruiniert Raids – Was ist da los?

In Pokémon GO hatte das letzte große Update diverse Probleme mitgebracht. Betroffen sind vor allem Arenen und Raids, denn dort kommt es zu vielen Ausfällen.

Was ist das Problem? Seit einiger Zeit klagen diverse Trainer über nervige Bugs im Spiel. Es scheint vor allem die iOS-User zu betreffen. Es gibt allerdings auch Berichte von Android-Nutzern, die über Bugs klagen.

All das scheint im Zusammenhang mit der Vergrößerung des Arena-Radius zu stehen. Seitdem dieser Radius vergrößert wurde, treten viele der Bugs auf.

Diese Bugs treiben Trainer in den Wahnsinn

Um welche Bugs geht es? Berichtet wird vor allem über Bugs, die Raids und Arenen betreffen. So soll es zu folgenden Fehlern kommen:

  • Raids sind teilweise nicht machbar, weil man oftmals keinen Schaden machen kann und sich der Raid aufhängt
  • Arena-Kämpfe benötigen oftmals einen Neustart der App – Das besiegte Pokémon liegt dann noch lange Zeit auf dem Boden
  • Die Animation bei der Verwandlung von Ditto ist verbuggt und dauert deutlich länger
  • Die Vorschläge bei den Rocket-Kämpfen sind nicht gespeichert und müssen neu ausgewählt werden
  • Der Bildschirm wird schnell dunkel, wenn man ihn einige Sekunden nicht berührt
Raid Arena
Rads und Arenen sind aktuell ziemlich verbuggt

Was kann man dagegen machen? Richtige Lösungen gibt es nicht. Viele der Bugs sind nicht schnell zu beheben, sondern brauchen einen Fix seitens Niantic. Es scheint so, dass die Entwickler daran arbeiten, denn einige Trainer berichten bereits über zahlreiche neue Updates. Eine richtige Komplettlösung gibt es dafür allerdings noch nicht.

Das ist besonders bitter: Der Bug bei den Raids ist ziemlich drastisch, denn dadurch verlieren viele Spieler Raid-Pässe, denn sie können die Bosse nicht besiegen.

Wer also in der letzten Zeit diesen Bug bereits bei sich festgestellt hat, sollte aktuell keine weiteren Raid-Pässe investieren. Eine Alternative für legendäre Pokémon ist hier die PvP-Liga. Dort kann man als Belohnung unter anderem auf Demeteros treffen.

Bedenkt, dass derzeit die Gefahr besteht sich und andere mit dem Coronavirus anzustecken. Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung empfiehlt, so oft es geht zu Hause zu bleiben, Abstand zu anderen zu halten und Menschenansammlungen zu vermeiden. Niantic hat diverse Maßnahmen ergriffen, damit ihr Pokémon GO auch von zu Hause spielen könnt.

Quelle(n): reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
35
Gefällt mir!

6
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
CC
1 Monat zuvor

Es gibt eine idea LÖSUNG idea bis es gefixt wurde:

arrow Wechselt in den Einstellungen eures Smart Phones die Sprache auf ‚Englisch‘ | (Sprache & Region bei iOS).

Weshalb das funzt weiß ich nicht, aber es läuft 🤘🏻

Nachteil. Die Pokémons heißen alle anders. Hat nen Lerneffekt, wie ich finde!

Gerne teilen

konradema
26 Tage zuvor

Das ist keine Lösung.

Patte
1 Monat zuvor

Downgrade würde helfen, ich und ein Freund haben seitdem update die oben genannten Probleme. 2 andere haben das Update noch nicht gemacht und bei denen lief das bis gestern. Denn da mussten/wurde das Update installiert.
Naja danach waren alle betroffen, alle iPhone ( xr, 6plus 6s und 5s)

ORupp
1 Monat zuvor

Auf den neuen Samsung Galaxy S20 5G stoppt das Spiel schon nach wenigen Sekunden
Das ging mit der Version 0.171.0 los und hat sich auch mit 0.171.3 nicht gebessert.
Zum Glück läuft die alte APK-Version 0.169.3-G (noch)

BetaSword
1 Monat zuvor

Immer wieder werden die 3D-Modelle extrem verzerrt, als würde die Grafiknengine in einer pre-Alpha-Version verwendet.

Beim Schreiben der Pokémon-Namen wurde die Zeile für die Cursor-Position entfernt, wodurch man den Kompletten Pokémon-Namen ausschreiben muss, nur weil man am Anfang was ändern möchte.

Die neuen 1-Münzen-Pakete sind nett, doch wer richtig spielt, hat die kleine Menge evtl am selben Tag verbraucht.

Und wer glaubt, dass diese kleine Reichweiten-Erweiterung extrem-Viel bringt, hat keine Ahnung davon, dass die meisten Spieler höchstens mit dem richtigen Kamerawinkel eine Arena szhen können.

Eine aufstellbare Home-Base, wie die Geheimbasen in der Hauptreihe wäre hier interessanter gewesen.
Man könnte es auch so erweitern, dass mehrere Spieler eine ausbauen könnten(z.B. welche, die zusammen im selben Haus wohnen).

Vagabundo
Vagabundo
1 Monat zuvor

Demeteros (Go- Kampfliga) lässt sich manchmal nicht fangen und man Verbraucht hunderte von Bällen. Auch die Kombination aus Hyperbällen mit goldene Himmihbeeren oder silberne Sananabeeren und gut platzierten Curveballs ändert nichts. Außerdem ist Demeteros so weit hinten platziert so das ihn fast nur 30° Curveballs erreichen können.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.