Spielerzahlen-Rekord: Über 500.000 zockten Apex Legends auf Steam – Was ist da los?

Spielerzahlen-Rekord: Über 500.000 zockten Apex Legends auf Steam – Was ist da los?

Apex Legends hat auf Steam einen neuen Rekord bei den Spielerzahlen aufgestellt. Über eine halbe Million Steam-User haben im August 2022 in den Shooter reingeschaut, um die Season 14 und ihre Inhalte zu spielen.

So geht es Apex Legends auf Steam: Am 9. August erlebte Apex Legends einen starken Anstieg der aktiven Spielerzahlen, der in einem neuen Rekord von 510.286 gleichzeitigen Spielern endete (via Steamcharts), satte 100.000 mehr Leute als beim vorherigen Rekord.

Der Spike setzt den Aufwärtstrend fort, den Apex Legends schon seit vielen Monaten bei Steam genießt. Seit 2020 ist die durchschnittliche Zahl der aktiven Spieler pro Monat stetig gestiegen und verzeichnete gesundes Wachstum des Shooters auf Steam.

Spielerzahlen: CoD Warzone ist ein Phänomen – Apex Legends war phänomenaler

Apex Legends startete bei etwas unter 75.000 im November 2020, erreichte im August 230.000 und befindet sich aktuell in den Top 3 meistgespielten Games auf Steam, direkt unter CS:GO und Dota 2. Obwohl der ursprüngliche Spike abgeflacht ist, sind viele bei Apex geblieben.

Auch bei den positiven Reviews gab es einen starken Ausschlag, der Apex Legends bei einer Wertung von „sehr positiv“ auf über 500.000 Rezensionen gebracht hat. 85 % davon zeigten mit den Daumen nach oben.

Mehr zu Apex Legends gibt es hier:

„Ich mag keine Battle Royale, aber Apex ist sehr ordentlich“

Das ist Season 14: Der Anstieg in Spielerzahlen und positiven Reviews überlappt sich mit dem Start der Season 14 „Hunted“ von Apex Legends. Obwohl in der Community vorher eigentlich zu einem Boykott des Spiels aufgerufen wurde, explodierten die Spielerzahlen.

Die neue Season brachte zahlreichen Anpassungen, einen Season-Pass und die neue Legende Vantage als spielbaren Charakter. Auch die Stufenobegrenze von 500 wurde erhöht und Spieler konnten ihren Account weiterleveln.

Nach dem Ausschlag an neuen Reviews zum Release der Season erhielt Apex Legends stetig zwischen etwa 350 und 500 positive Reviews pro Tag bei etwa 70 bis 150 negativen Bewertungen.

apex legends reviews steam season 14

In den positiven Reviews schrieben die Spieler (neben viel Unsinn), dass der Shooter sie überzeugen konnte, obwohl sie eigentlich kein Battle Royale mögen.

  • „Spaßiger FPS. Ich mag keine BRs. Apex ist aber sehr ordentlich.“ – deadweird.
  • „Fühlt sich sehr glatt an, wie ein Oldschool-Shooter.“ – Souler
  • „[…] Ich kann sagen, dass es mir immer Freude bereitet hat, da stetig an dem Game gearbeitet wird. Es ist definitiv für ein paar Runden zwischendurch geeignet, aber auch als Hauptspiel.“ – Zerox

Bei den negativen Kritiken (in denen ebenfalls viel Unsinn steht) wurden zahlreiche Bugs und Crashes kritisiert und es wird der Vergleich zu der besser optimierten Mobile-Version gezogen.

  • „Wenn ihr es schafft, länger als 5 Minuten ohne Crashes zu spielen, dann ist es toll […].“ – Hibiscuits
  • „Ich habe das Spiel gemocht, bis ich es eines Tages nicht mehr öffnen konnte. Es crashed beim Starten.“ – FrenzyLS
  • „Ich liebe dieses Spiel, aber die Server…“ – KryingKat

Während also die negativen Reviews die Probleme von Apex Legends ankreideten, hatten sie dennoch oft einige gute Worte für das Spiel übrig.

Was ist eure Meinung von Apex Legends? Findet ihr, dass der Shooter sich im Laufe der Jahre verbessert hat? Habt ihr die Season 14 vielleicht selbst schon gespielt? Schreibt es uns in die Kommentare.

Stoischer Überlebenskünstler in Apex Legends bekommt tollpatschige Flirt-Sprüche – Fans lieben es

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
5 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Pierre

Also ich spiel Apex seit letzter Season zwischendurch und ich finde es im Endeffekt auch besser als Warzone und Co.

Das Spiel lässt sich viel besser spielen, die Runden gehen flott, nur dass man ein Inventar hat das man zwischendurch mal aufräumen muss hat mich anfangs etwas genervt. Inzwischen mache ich das aber auch automatisch zwischendurch ohne groß nachzudenken.

Als BR schon ein empfehlenswertes Spiel, auch wenn es leider von EA entwickelt wird.

Frost

Entwickler ist Respawn. EA ist der Publisher.

Aber ja, auch für mich das bessere BR.

TheGardener

Und trotzdem immernoch nix zur cross progression. Wirklich widerlich EA. So unfassbar viel Kohle mit einem f2p Titel und trotzdem lügen sie wieder und wieder um uns an der Leine zu halten weil sie keinen cent investieren wollen.

iBuhl

Stimmt so nicht. EA hat mehrmals betont dass sie intensiv daran arbeiten und es jeder möchte im Team. Das Problem ist dass Apex nie als Cross Progression geplant war, deswegen erfordert es eine Menge Arbeit. Es kommt sicher, nur wann wissen nicht mal die Entwickler.

TheGardener

Komplett falsch. Von EA hat das noch keiner gesagt, nur von Respawn!
Und es wird schon seit 2 Jahren jetzt erwähnt, seit über 1 Jahr wird laut Respawn dran gearbeitet. Das sind leere Versprechungen. Nie im Leben würde das so lange dauern wenn sie es wirklich umsetzen wollten.
Andere Spiele waren auch nie mit cross progression geplant, gab es aber dann ruck zuck als es ins Gespräch kam.

Zuletzt bearbeitet vor 22 Tagen von TheGardener
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

5
0
Sag uns Deine Meinungx