Twitch-Zuschauer spendet 200.000 $ an Vtuber – Der reagiert nicht mal

Der Zuschauer TwoBreaths hat einem Vtuber auf Twitch während eines Streams eine extrem Hohe Summe Geld gespendet. Die Reaktion auf eine derart hohe Spende fiel aber anders aus, als man es erwarten würde.

Der VR-Chat-Bereich von Twitch ist für die verschiedensten Arten von Kanälen und Videos bekannt. Ein kleinerer Channel mit gerade einmal knapp 6000 Followern hat nun ein riesiges Geschenk von einem Zuschauer erhalten.

Was ist das für ein Channel? Vtuber AeriytheNeko ist ein Twitch-Channel, auf dem mehrere animierte Katzenfrauen in knappen Outfits tanzen und auch mit den Zuschauern interagieren (via Twitch). Zuschauer können sie oder ihn mittels VR-Brille verfolgen und sind dementsprechend “näher” am Geschehen, als wenn man regulär auf Twitch zuschaut.

Dabei bleiben sie aber stumm. In ihrer Kanalbeschreibrung beschreibt AeriytheNeko sich selbst als “stumme Katze, auf der Jagd nach Kopftätschlern”. Das Ganze erinnert von der Aufmachung allerdings ein wenig an den Sukkubus, der Streamer sodapoppin zu seinem Bann verholfen hatte.

Das ist jetzt passiert: Bei einem Stream hatte der Zuschauer TwoBreaths unglaubliche 200.000 US-Dollar gespendet, in Form von mehreren Spenden. Die erste Spende ging mit 100.000 Dollar ein, es folgten vier weitere Spenden mit jeweils 25.000 Dollar. AeriytheNeko ließ sich davon aber nicht beeindrucken, im Gegenteil: Er oder sie reagierte nicht mal auf die Spende und tanzte ganz professionell weiter.

Hier seht ihr das Ganze im Clip:

Trotz der fehlenden Reaktion dürfte das für den Kanal ein ganzer Batzen Geld sein. Denn zum jetzigen Zeitpunkt kommt der gerade einmal auf 5778 Abonnenten (Stand: 30. Juni).

Und das ist nicht die einzige Riesen-Spende von TwoBreaths. Auch MurderCrumpet erhielt einen Haufen Kohle.

Hunderttausende Dollar an Vtuber – Geht das überhaupt?

Wie viel Kohle gab es für MurderCrumpet? Diesem Vtuber spendierte TwoBreaths rund 50.000 Dollar. Im Gegensatz zu AeriytheNeko konnte MurderCrumpet sein Glück allerdings kaum fassen, wie ihr im Clip sehen könnt, in dem gerade eine Teilspende von 10.000 Dollar eingeht:

Die Großzügigkeit von TwoBreaths machte auch andere Leute auf die Geschehnisse aufmerksam, manche zweifelten sogar daran, dass die Spenden echt seien.

Wieso zweifeln sie daran? Der Clip zu AeriytheNeko landete auf reddit und weckte bei manchen Leuten Skepsis im Bezug auf TwoBreaths. (via reddit.com)

So fragt ein User wie diese Spende von 100.000 Dollar überhaupt stattfinden konnte. Über Paypal gibt es nämlich Einschränkungen bei der Höhe bestimmter Summen.

Es bleibt offen, ob es sich hierbei um echte Transaktionen handelte oder nicht. Es wäre allerdings nicht das erste Mal, dass Zuschauer auf Twitch unglaubliche Summen spenden: Mann streamt vor 2 Zuschauern auf Twitch, verdient 70.000 € in magischer Nacht

Quelle(n): dexerto.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Orchal

Ich bin ja schon ein ziemlicher weirdo aber wieso spendet man denn was, geschweige denn so viel an so ein Content wie bei dem ersten Video? War das denn überhaupt live und nicht aufgezeichnet?

rudi gard

Soll an mich Spenden. Er bekommt auch ein “Dankeschön” von mir.😂

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von rudi gard
All Might

marketing gig?
vtuber stehen meist irgendwo unter vertrag siehe hololive
die sind quasi dort angestellt und im gegenzug erhalten sie ein honorar + bonus für gute views denke ich
wenn man jetzt dem vtuber 10.000.000 $ schenkt dann .. naja schenkt man sie sich selbst dann müssen nur noch ein paar seriöse magazine darüber berichten und naja…
😅

Ähre

Das wäre natürlich smart

KushiRecordZ

Was für komische Sachen es doch auf Twitch gibt… und ich dachte mein pornhub verlauf wäre weird.

Millerntorian

…ich glaube, ich ziehe meinem Norweger-Kater auch mal ein rosa Tütü an und filme ihn dabei, wie er tanzend seine verrückten 5 Minuten zelebriert.

Eingehende Spenden dann bitte an:

“Weiß nicht wohin mit der Kohle”-Kreditinstitut
IBAN: WC 00 0815 007
Kontoempfänger: Imma Herr Damit

Ganz ehrlich, sollen die Leute doch ihr Geld wofür auch immer ausgeben…über so manche Vorliebe darf ich aber schmunzeln, gelle?!

Davon anzufangen, dass solche Summen deutlich sinnvollere Empfänger und Verwendungszwecke verdient hätten, spare ich mir.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Millerntorian
Sina

mir total schnuppe, wieviel kohle es wirklich ist – wenn überhaupt frage ich mich nur, wie saublöd man eigentlich sein kann – selbstverständlich ist es eine alternative dazu, sich zigaretten oder sonst was mit 100€-Scheinen anzuzünden! echt cool, wenn man für seine kohle nicht arbeiten muss!

Jaba01

In wie fern ist das Verschenken/Spenden von Geld damit vergleichbar es anzuzünden? Nicht dein Ernst, oder?

Wie realitätsfremd und asozial muss man sein, um das zu denken?

Nach der Logik ist das Anzünden von Geld sinnvoller als das Spenden an eine Hilfsorganisation. Auch wenn der Zweck nicht so nobel ist, hilft man damit immer noch einem anderen Menschen.

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Jaba01
ImInHornyJail

200.000 Euro an eine Person verschenken, die nicht mit dir redet oder sonst in irgendeiner Weise mit dir interagiert, ist saublöd. Wäre es ein Charity Stream, fände ich es ok aber war es nicht. Zumindest steht davon nicht im Artikel.

Sina

genau das meine ich damit 😀 – ich habe jedenfalls nichts von “hilfsorganisation” oder “guter zweck” gelesen…zitatanfang: “ein Twitch-Channel, auf dem mehrere animierte Katzenfrauen in knappen Outfits tanzen und auch mit den Zuschauern interagieren (via Twitch). Zuschauer können sie oder ihn mittels VR-Brille verfolgen und sind dementsprechend “näher” am Geschehen, als wenn man regulär auf Twitch zuschaut.”zitatende 😂

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Sina
Cortyn

Ich weiß nicht, also ich glaube nicht, dass das so simpel ist.

Ich hab zum Beispiel auch so 2-3 Leute, deren Content ich regelmäßig konsumiere und denen ich dafür bei Spendenaktionen mal was zukommen lasse oder deren Kanal ich auf Twitch unterstütze.

Du bekommst ja etwas von den Leuten – nämlich Unterhaltung. Wie viel dir das wert ist, muss wohl jeder selbst für sich entscheiden. 200.000$ wären vermutlich aber doch ein paar Münzen über meinem Budget für sowas ^.~

Sina

in dem artikel wird von 200.000 $ geredet und ausschließlich auf diese summe habe ich mich bezogen, nicht mehr und nicht weniger!
ich habe ebenfalls 2 leute, deren kanal ich unterstütze – nur liegen diese summen unter 10,- Euro.

Sina

interessante art, mir realitätsfremdheit und asoziales verhalten unterzuschieben und so ganz verstanden hast du es wohl auch nicht…macht nix, dauert halt etwas 😆

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Sina
NeinFalsch

echt cool, wenn man für seine kohle nicht arbeiten muss!”

mit dem satz muss man ja dann aber schon fragen, wer hier saublöd ist?

der, der das geld verschenkt?

der, der das geld bekommt?

der, der das auf einer news-seite liest, es mit “saublöd” bewertet und dann auch noch mit diesem nicht arbeiten-stuss um die ecke kommt…. weil, wenn es so easy ist, wo ist deine kohle?

schwierige frage.

Stimme aus dem Off

“kommt er gerade mal auf 5778 Abonnenten” . Als ob das nen Mückenpiss wäre, lol. Sind das nicht schon ~15.000$ im Monat die der absahnt?

Ähre

Dem verfasser des artikels ist glaube ich nicht klar, dass es auf twitch follower heißt und nicht wie auf youtube abonenten. Wenn das so wäre, sind das ca. 15k dollar, das ist richtig

Zuletzt bearbeitet vor 1 Monat von Ähre
Irina Moritz

Ist jetzt gefixt, danke 🙂

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x