Twitch-Streamerin weist Zuschauer nach sexistischem Kommentar zurecht – „Du bist einfach unerträglich“

Twitch-Streamerin weist Zuschauer nach sexistischem Kommentar zurecht – „Du bist einfach unerträglich“

Die Twitch-Streamerin Sweet_Anita unterhielt sich mit ihren Zuschauern, dabei fiel einer besonders negativ auf und scherte mit einer sexistischen Nachricht alle Frauen über einen Kamm. Die Streamerin fand das absolut unangebracht und wies den Zuschauer zurecht.

Wie kam es zur sexistischen Nachricht? Sweet_Anita sprach mit den Leuten über Beziehungen und dass es vollkommen normal sei, dass eine Bindung irgendwann endet – sei es durch eine Trennung oder den Tod.

Sie sagte, dass die Zeit die Wunden heile und eine Leere in einem entstehe. Man könne diese Leere mit jemand neuem oder einem selbst füllen und zu einer besseren Person werden.

Derweil trudelten einige Nachrichten von Zuschauern ein, aber die vom Nutzer „richard_whatup“ erregte Sweet_Anitas Aufmerksamkeit:

screenshot-sexistischer-zuschauer-von-sweet_anita
„Soweit ich gelernt habe, wollen Frauen Geld, sie kümmern sich nicht um Liebe.“
Twitch-Streamerin repräsentiert Menschen mit Tourette vor 350.000 Zuschauern – Viele bewundern ihren Mut

Sweet_Anita belehrt Zuschauer brutal ehrlich

Was sagte die Streamerin? Nachdem Sweet_Anita die Nachricht vorlas, sagte sie direkt: „Nein, Richard. Ich hasse es dir das sagen zu müssen, aber du bist einfach unerträglich.“

Damit aber noch nicht genug und sie fuhr weiter fort: „Wenn das dein Fazit ist, sind die einzigen Frauen, die dich tolerieren, diejenigen, die da sind, weil du sie bezahlst, damit sie da sind.“ Danach holte die Streamerin zum finalen Schlag aus:

Wenn du Frauen verallgemeinerst, werden dich die Guten nicht mögen und die einzigen, die dich tolerieren, sind diejenigen, die etwas von dir gewinnen, das nicht deine Persönlichkeit ist.

Sweet_Anita

In diesem Twitch-Clip könnt ihr Sweet_Anitas Zurechtweisung sehen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Wie wurde Sweet_Anita bekannt? Die Streamerin besitzt das Tourette-Syndrom und leidet unter wiederkehrenden Ticks, die sie aber meist mit Humor nimmt und auch ihre Zuschauer ermutigt, darüber zu lachen. Bekannt wurde sie durch Overwatch-Streams und ihre vulgären Tourette-Ticks nebenbei.

Da ihre Zuschauer versuchten rassistische Ticks von ihr zu triggern und sie viele Beleidigungen von sich gibt, plädierten einige auf Twitch darauf, Sweet_Anita von der Plattform zu bannen. Allerdings sprach sich Twitch deutlich dagegen aus – Streamer mit Tourette seien willkommen.

Mehr News zu Twitch: Großer Streamer Ludwig gesteht: Er hat im Steam-Hit Among Us gecheatet – „Für den Content“.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
27
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
13 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bachsau

Sie hat wahrscheinlich nicht ganz Unrecht mit dem, was sie gesagt hat.

Todesklinge

Die sexuelle Keule sagt nie, nein 😁👍

Thor2D2

Die meiner Meinung nach richtige Antwort an ihn wäre das hier gewesen: „Das tut mir sehr leid für Dich, dass Du bisher nur an solche Frauen geraten bist, aber Du kannst Dir sicher sein, das wir nicht alle so sind.“ und schon wäre alles in Ordnung gewesen. Er hat schließlich eben nicht verallgemeinert, sondern aus seinen Erfahrungen berichtet. Theoretischerweise hätte sie das ganze sogar noch weiter entschärfen und auf die lustige Seite ziehen können mit: „Schau mal, ich verdiene hier mit Twitch z.B. so viel, dass ich mir einen armen Mann leisten könnte. 😉“ und dann noch ein wenig darüber reden, dass auch manche Frauen z.B. das Pech haben können, dass sie immer an den falschen geraten und woran das liegen könnte und schon wäre es ein für alle entspannender und vielleicht lehrreicher Stream geworden. Aber es musste ja, weil das Gefühl da war, dass das eigene Geschlecht angegriffen wurde, die Sexismuskeule rausgeholt werden. Wer Sexismus sucht, findet ihn überall, ob er da ist oder nicht.

Huehuehue

„Soweit ich gelernt habe, sind Löwen Raubtiere“

Das ist keine Verallgemeinerung, ich spreche hier nur aus persönlicher Erfahrung, von den Löwen, die ich bisher getroffen habe…

Zuletzt bearbeitet vor 23 Tagen von Huehuehue
Marco

Dann müsste sie aber argumentieren, diskutieren und sich auf den Menschen einlassen, der schlechte Erfahrungen gemacht hat. Sowas ist altbacken, heute gibt es Shitstorm mit anschließender medialer Ausschlachtung. Jemanden zu überzeugen ist halt Arbeit und erhält wahrscheinlich heut zu Tage kaum Aufmerksamkeit und die ist für Streamer doch wichtig oder irre ich mich?

Sehr gut zu sehen, an der Antwort von Huehuehue: Statt deine Argumente mit eigenen zu widerlegen, kommt ein Vergleich, der nicht einmal bei wohlwollender Betrachtung mit dem Thema zu tun hat, denn Löwen sind Raubtiere. Was nunmal ein Fakt ist, während die Aussage des Zuschauers eine Verallgemeinerung ist, die nicht korrekt ist, aber auf seinen Erfahrungen basiert.

Huehuehue

Danke, dass du meinen Kommentar noch einmal zusammengefasst hast. So, wie der Typ das geschrieben hat, ist für ihn, dass Frauen nun mal so sind, ebenso ein Fakt, wie die Feststellung meines Kommentars, dass Löwen Raubtiere seien, was keiner von uns bestreiten würde und auch, dass alle Löwen mit „Löwen sind“ gemeint sind. Und genau das, „Frauen sind so“, ist ebenso eine Verallgemeinerung, was in der von mir zitierten Aussage von Thor2D2 allerdings bestritten wurde.

Thor2D2

Die Uebersetzung oben für ist nicht ganz richtig. Das müsste eher heißen: „Nach meiner Erfahrung…“ Und ich hatte z.B. die Erfahrung gemacht, dass Frauen nette Typen nur als gute Freunde zum Quatschen haben wollen. Geschlafen haben sie dann mit totalen Idioten, die sie nach Strich und Faden belogen und betrogen haben. Und bei mir haben sie sich dann wieder ausgeheult und gefragt, wo die netten Männer alle hin sind… . Und bis ich dann mal tatsächlich eine andere Frau traf, waren Frauen für mich eben so. Ja, das mag verallgemeinernd sein, aber auf das nette Mädchen aus den Geschichten und Filmen habe ich nicht mehr gehofft.
Und wenn er seine Erfahrungen gemacht hat und bisher nichts Gegenteiliges erlebt hat, warum soll er dann anderes glauben? Weil Du das sagst? Das ist dann genau so hinzunehmen, wie die immer wieder ohne Widerspruch hingenommene Aussage von Frauen mit schlechten Erfahrungen, dass alle Männer Schweine seien.

Joshua

Also auf Twitch gibt es oft komische Leute mit komischen Ansichten. Solche Leute findet man immer öfters mal. Am Samstag war ich bei nen kleinen Streamer und naja war im Chat aktiv. Da kam plötzlich von dem ernsthaft die Frage ob ich ein Junge/männlich bin oder ein Objekt( er meinte Frauen). Like wtf. dann versucht man dass ihm noch irgendwie zu erklären was daran falsch ist und was ich bin aber nach 10-15 minuten habe ichs aufgegeben und bin dann gegangen weils mir zu dumm war

Alex

Es ist richtig das er nur solche Erfahrungen gemacht hat und deswegen so urteilt und das ist nicht ok, ihr Schluss daraus das er jetzt aber selbst schuld sein soll weil er wegen seines „Sexismus“ die Frauen vergrault, halte ich für fragwürdig.
Es könnten Hunderte Gründe sein warum er nur solche kennen gelernt hat, Pech, schwaches Selbstbewusstsein, Angst gibt da viele Gründe die Frauen neben sexistischen Ausbrüchen nicht gerade attraktiv finden, zumindest die meisten.
Fakt ist nur das er offensichtlich nur Kontakt mit den falschen oder garkeinen Frauen hatte und aus seiner subjektiven Wahrnehmung falsche/voreilige Schlüsse zieht, ich finde es aber fraglich ob es so hilfreich ist ihm dann sein versagen noch unter die Nase zu reiben und ihn ebenso vorzuverurteilen, quasi das zu tun was er ebenso tut.

N0ma

„ich such mir einen Mann damit ich nicht mehr arbeiten muss“ 😉 hab ich schon öfter gehört.
Natürlich ist es Unsinn das zu pauschalisieren und weiterhin die Frage wie ernst das gemeint war.
Er hat immerhin noch dazugeschrieben „Soweit ich gelernt habe“, hätte man auch anders ausdiskutieren können.

Bodicore

Ach ich bin schon verheiratet und sage mindestens 1 mal pro Woche dass ich mir eine reiche Frau suche sollte.

Denke nicht das das immer so 100% ernst gemeint ist.

Marcel

Jap. Da ich persönlich mit Frauen besser klar komme als mit Männern, umgebe ich mich auch viel mit denen und solche Sätze höre ich da auch des öfteren und sage dann auch Frauen denken nur ans Geld bei Männern.
Das wird immer als Joke aufgenommen. Zumindest wurde mir noch kein Sexismus vorgeworfen.😅

Ich finde daher, das die Streamerin etwas überreagiert. Er hat vermutlich tatsächlich nur schlechte Erfahrungen gemacht, aber ihm dann vorzuhalten, er wäre selbst dran schuld? Naja…
Könnte auch nur Spaß gewesen sein… Ohne emojis tritt man ja des öfteren in Fettnäppchen 😅

ImInHornyJail

Leute, die so etwas sagen wie richard, haben einfach die falschen Frauen kennengelernt.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

13
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x