Twitch bannte den deutschen Streamer Knossi zum fünften Mal – Das war der Grund

Twitch bannte den deutschen Streamer Knossi zum fünften Mal – Das war der Grund

Der Streamer Jens „Knossi“ Knossalla wurde auf Twitch gesperrt. Derzeit sind die genauen Umstände des Banns noch nicht geklärt. Zuletzt zeigte der deutsche Streamer am 14. Februar ein Special Event.

Update 22. Februar: Knossi hat inzwischen erklärt, warum er gesperrt wurde. Der Grund dafür soll gespielten stöhnen im Rollenspiel von GTA gewesen sein. Seine Sperre akzeptiert der Streamer auch:

Wegen GTA RP. Wegen Stöhnen in GTA RP. Ja, zurecht. Möchte mich an der Stelle entschuldigen. Unwissenheit schützt vor Strafe nicht […].

Ich habe diesen Bann natürlich zu Recht kassiert. Das war zu Recht. Ich hatte das Gefühl, wenn ich in GTA RP bin und andere mir das vorspielen, dass das in Ordnung ist.

Update 16. Februar 20:00 Uhr: Knossi wurde wieder entsperrt. Der Bann hat also nur 24 Stunden angedauert.

Was ist da passiert? Die Webseite Streamerbans hat mitgeteilt, dass der Account „TheRealKnossi“ auf Twitch gebannt wurde. Der Bann fand am 15. Februar gegen 20:00 Uhr statt.

Warum Knossi genau gebannt wurde, ist noch unbekannt. Auch über die Dauer des Banns wissen wir derzeit nichts.

Allerdings teilte ein Bot auf Twitter mit, dass die Sperre wohl nur temporär sein soll (via Twitter). Als Grund wird ein Verstoß gegen die Terms of Service angegeben. Das ist jedoch sehr vage und kann so ziemlich alles sein.

  • Einige Nutzer spekulieren, dass es mit dem Fake-Einbruch zu tun haben könnte, der im letzten Stream gezeigt wurde (via Twitter).
  • Ein anderer Nutzer vermutet, dass im letzten Stream, als Knossi seine Frau getragen hat, aus Versehen die Unterwäsche zu sehen war (via Twitter).

Was sagt Knossi selbst? Der Streamer hat sich bereits auf Twitter geäußert. Dort teilte er mit, dass er einen „verlängerten Valentinstag“ feiert. Damit spielt er darauf an, dass er am heutigen Tag nicht mehr streamen kann und deshalb „frei“ hat.

Zu einem Grund oder der Dauer der Sperre hat er sich jedoch nicht geäußert.

Knossis neue Game Show auf Twitch floppt bei den Fans – „Ist fast wie RTL“

Knossi wurde zuvor bereits viermal gesperrt, zuletzt im Jahr 2020

Ist das die erste Sperre für Knossi? Nein, den Twitch-Account von Knossi hat es bereits mehrfach erwischt:

  • Den ersten Bann bekam Knossi am 9. Dezember 2019. Der wurde nach drei Tagen bereits aufgehoben.
  • Den zweiten Bann gab es nur wenige Tage später, am 30. Dezember 2019. Er dauerte nur einen Tag an.
  • Am 10. Januar 2020 wurde Knossi erneut für einen Tag gebannt.

Die letzte Sperre gab es am 10. Dezember 2020 – wieder für einen Tag. Damals wurde vermutet, dass Sido Schuld an dem Bann gehabt hat. Der Rapper übergab sich während des Weihnachtscamps live im Stream.

Die 5 größten Twitch-Banns, die für viel Aufsehen gesorgt haben

Wer ist Knossi? Knossi gehört mit 1,85 Millionen Followern zu den größten deutschen Streamern auf Twitch. Nur MontanaBlack und Trymacs liegen noch vor ihm.

Der Streamer ist vor allem bekannt für seine Glücksspiel-Inhalte, die er live im Stream zeigt. Dafür wurde er schon als negatives Beispiel in einer Dokumentation vom ZDF genannt. Auch der Satiriker Jan Böhmermann knöpfte sich Knossi bereits vor, als es um das Thema Glücksspiel ging.

Allerdings schafft er es immer wieder, mit großen Formaten Prominente anzulocken. Highlights seiner Karriere waren unter anderem die Angel- und Wintercamps, die er zusammen mit Sido und Manny Marc veranstaltet hat, und seine eigene Serie auf RTL, die jedoch Anfang 2021 wieder eingestellt wurde.

Quelle(n): Streamerbans
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
21
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
11 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
lIIIllIIlllIIlII

Ich bin jedes mal irritiert, wenn ihr von einem Bann statt von einer Suspendierung sprecht.

OMWG

Liegt daran, das es sich nicht um einen Suspendierung sondern einen temporären Bann handelt. Bei einer Suspendierung könnte man als Zuschauer noch auf frühere Clips und VoDs zugreifen (da der Streamer ja nur vom Streamen abgehalten wird). Bei einem Bann nicht.

lIIIllIIlllIIlII

comment image

Frank Bergmann

Ich hoffe Mal für immer denn wenn man so jemanden schaut der 24/7 nur am schreien ist der sollte Mal zum Arzt gehen und sich durch checken lassen.

Bingolinchen

Wer den anschaut, hat die Kontrolle über sein Leben verloren.

angron988

Ein anderer Nutzer vermutet, dass im letzten Stream, als Knossi seine Frau getragen hat, aus Versehen die Unterwäsche zu sehen war

Wenn dem so wäre, könnte man die komplette Hot Tub Sektion und die Hälfte der „Art“ Streams direkt abschalten. Aber Doppelmoral bei Twitch wäre eigentlich auch nichts neues.

T.M.P.

Kostenlose Werbung und einen Tag frei – das trifft ihn offensichtlich hart.

gehtdichnixan

am besten perma und gut ist

SoulPhenom

Hoffentlich diesmal ein Perma Ban !!!

Ooupz

Wie redest du von dem König!

OMWG

Das lässt sich immer recht schnell herausfinden. Du brauchst nur dem twitter-Account Streamerbans zu folgen. Wenn bei einem Ban eines twitch-Partners gleichzeitig auch dabeisteht, das er die Partnerschaft verloren hat, ist der Bann permanent.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

11
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x