Twitch-Streamer sagt: Er verlor in einem Monat an der Börse das Geld, von dem er sonst 5 Jahre lebt

Twitch-Streamer sagt: Er verlor in einem Monat an der Börse das Geld, von dem er sonst 5 Jahre lebt

Der Twitch-Streamer Asmongold ist für seine Einsichten zu MMORPGs wie WoW, New World oder Lost Ark bekannt. Zuletzt hatte er große Erfolge mit seinen Streams zum kontroversen Diablo Immortal. Aber auch wenn es bei seiner Karriere gut läuft, bei Investitionen hatte er zuletzt keine gute Hand: Der Einbruch vieler Aktien an der Börse hat ihn erwischt.

Wie viel Geld hat Asmongold an der Börse verloren? Der Streamer sagt in einem Livestream auf Twitch, er hat über 150.000 $ etwa (142.000 €) in nur einem Monat an der Börse verloren.

Im Zwiegespräch mit seinem Twitch-Chat erklärt er:

Wie viele von Euch Jungs haben Geld an der Börse verloren – mit der Rezession und allem? Also ich hab eine Menge verloren … 20.00 US-Dollar? Schön, wenn’s nur so wenig wäre! Soll ich echt darüber reden, wie viel ich verloren habe? *stöhnt gequält auf* Es sind über 150.000 $ in einem Monat. Es könnte schlimmer sein? Scheiße, klar, könnte es schlimmer sein. Aber ich lebe von 2.000 $ im Monat, Mann.

Auch konservative Investoren trifft die schlechte Lage an der Börse

Was ist daran bemerkenswert? Es gibt häufig Geschichten über Streamer, die mit riskanten Investments unheimlich viel Geld verlieren:

Twitch-Streamer verliert 8 Mio $, brüllt Zuschauer zusammen, der ihm vom Glücksspiel abrät

Asmongold gilt aber als ein vernünftiger Investor, der in „klassischen Aktien“ und Wachstums-Branchen investiert. Von Dingen wie „NFTs“ hält er gar nichts. So findet er, Leute hätten „ihren Verstand verloren“, wenn sie tausende von US-Dollar ausgeben, um sich das Bild eines Affen zu kaufen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Aber die drohende Rezession der Weltwirtschaft aufgrund vieler einzelner Probleme hat in den letzten Monaten auch solche eher konservativen Investoren hart erwischt:

  • So sank der Index  NASDQ 100 in den letzten 6 Monaten um fast 30 % – das ist ein Index mit riesigen etablierten Firmen wie Activision Blizzard, Amazon, AMD, eBay, Kraft Heinz, Marvel, Microsoft, PayPal oder PepsiCo
  • der S&P 500, mit den 500 größten börsennotierten US-Unternehmen, brach um 20,5 % ein.
  • Eigentlich sichere Unternehmen wie Amazon haben 31 % verloren
  • Facebook hat unter dem neuen Meta fast 50 % eingebüßt
  • Tesla ist heute 26,7 % weniger wert als vor 6 Monaten
  • Riskantere Währungen wie der Bitcoin sind um 56 % gefallen

Man sieht also, dass sogar „relativ konservative“ Investoren, die eigentlich vernünftig mit ihrem Geld umgehen, nicht davor gefeiert sind, bei Investitionen erhebliche Verluste einzustreichen, nachdem ein aufgehitzter Markt erschreckend rasch abkühlte.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Viel Lob für Asmongolds bescheidenen Lebensstil

So wird das diskutiert: Noch erstaunlicher als der Verlust des Geldes wird es aber von Fans empfunden, dass der Multimillionär Asmongold von lediglich zweitausend bis dreitausend US-Dollar im Monat lebt, wie er sagt.

In Kommentaren loben viele Zuschauer den Streamer dafür, dass er trotz seines Geldes so bescheiden lebe und auf dem Boden geblieben sei. Asmongold sei eine Inspiration für seine Fans, heißt es.

Über ein gutes Händchen bei Investitionen verfügt ausgerechnet das „schamlose E-Girl“ (Eigenangabe) Amouranth:

Twitch-Streamerin kauft Blizzard-Aktien für 1,7 Mio € – Sagt, sie will halbnackte Frauen zu WoW zurückbringen

Quelle(n): sportsskeeda
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Bodicore

Also man verliert nur Geld an der Börse wenn man Hebeltrading macht, wenn man im Minus verkauft oder das Produkt auf von sich aus auf Null geht.

Meine höchsten Kryptopositionen sind derzeit bis zu 60% im Minus.
Da ich nicht verkaufe ist es völlig egal.
Weil nur ich in Kryptos investiert habe die einen nutzen haben für die Welt und breit gestreut bin, habe ich auch null Bedenken mein Geld zu verlieren.

Es wird immer viel Panik verbreitet wenn de Markt down ist.
Aber gerade jetzt wo die Angst gross ist, sollte man Aktien und Kryptos kaufen.
und wenn die Leute anfangen Kryptos zu Hypen und der Fear and Greedindex tief grün ist werde ich verkaufen.

So mache ich das immer und bis jetzt habe ich noch keinen einzigen Dollar verloren aber viele Gewinne mitgenommen.

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von Bodicore
Anonymus

Ja so ist das halt. Ich hab auch schon an einem Tag eine fünfstellige Summe an der Börse verloren und ich bin kein Einkommensmillionär

Luripu

Wie gewonnen so zerronnen.
Hätte er auch in einem Casino auf den Kopf kloppen können,
da wäre wenigstens noch bissel Spaß bei rum gekommen.

Mein Chef hat immernoch Telekom Aktien wo die an die Börse gegangen sind.
Das die jemals wieder den Ausgabewert erreichen,
daran glaubt er schon lange nicht mehr.

Kev

Mein Gott wen interessierts. Watt heulen diese Typen immer so rum? Sind doch selber Schuld. oder ist das so nen neuer Trend damit zu Posen wer wieder am meisten Geld verloren hat weil er es für Mist ausgegeben hat? Man wie mich diese Typen ankotzen…

ImInHornyJail

ist das so nen neuer Trend

Also es gab mal ein Trend, bei dem zeigten die Leute ihren negativen kontostand von Klarna…

Kev

Ekelhaft sowas… 🙄

Alex

Er wurde gefragt und hat eine Antwort gegeben, mach halt ein Fass auf. 🙄

JahJah

„sichere Unternehmen wie Amazon“ ich lach mich kaputt, mit solchen 💩 Aktien hat er sich ja wahrscheinlich so viel Geld kaputt gemacht. Jetzt ist die utopische Blase von den ganzen KGV 50-100+ Aktien (Amazon, Nvidia, Tesla und diese ganze 💩) am platzen.
Bin auch investiert, von Rezession/Inflation merk ich in meinem Depo nur leicht etwas. Nur kauf ich auch nicht so Hype/Blasen.
Alles was einen so hohen KGV und hohe schulden hat, sieht jetzt allmählich die Realität wieder, diese Aktien gehen noch viel tiefer wenn die Rezi kickt.

Zuletzt bearbeitet vor 9 Tagen von JahJah
Mac31

Falls es hauptsächlich Aktien waren, hat Asmongold an Börsenwert verloren. Das ist nur schlecht, wenn er sie jetzt verkaufen würde.Kann er aber warten (was bei ihm wohl zutrifft), stehen die Chancen nicht schlecht, das sich diese auch wieder erholen. Bezogen auf die zunehmende Inflation, sind langfristige Aktienanlagen keine schlechte Idee.

Marvensen

An der Börse geht es mal hoch und mal runter, das ist doch völlig normal. Langfristig ging es aber die letzten Jahrzehnte bis Jahrhunderte stets nach oben.
Der breite Index MSCI World steht derzeit ca. 15% unter dem Allzeithoch, so eine Korrektur ist absolut nicht ungewöhnlich.
Verlieren tun nur die, die jetzt panisch alles verkaufen.

Taless

Sorry Schuhmann, aber das ist leider wirklich extrem zu kurz und an der Realität vorbeigedacht. Fakt ist, er hat absolut kein Geld verloren zum jetzigen Zeitpunkt (mal abgesehen davon das fallende Börsenkurse auch für viele Anleger extrem positiv sein können).

NattyG

Man kann auch einfach nach kaufen bringt dann seinen Durchschnittspreis down und muss nicht auf 100% hoffen
Und die meisten Leute haben auch nicht alle genau beim ath investiert 😂
Klar ist das dumm wenns von ath fällt sind aber meistens dann nur ghost losses weil du sie nie realisiert hast

Und 2. Würd ich gern wissen wie viel asmon prozentual verloren hat weil
Wenn wir davon ausgehen das er circa 2 million angelegt hat was ja bei den streamer Einnahmen und den strafzinsen bei der Bank realistisch wäre in mein Augen ist das ein Verlust von 6%

Meine Eltern haben mit ihrer konservativen defenseanlage Strategie 4% seit jahrs Beginn verloren
Von daher hört sich alles immer so Reiserisch an hab 150k verloren aber auf welchen Einsatz 😂

Harschen

Wer auf Derivate setzt, betreibt Glückspiel an der Börse. Das kann gut gehen, das kann aber auch richtig nach hinten losgehen. Das ist keine sichere Anlage.

Dass ein Kursverlust immer schlecht ist, sehe ich nicht so. Ich habe die Möglichkeit, mit dem gleichen Geld mehr zu kaufen, was ich auch bisher getan habe. Daher profitiere ich von dem Kursverlust.

Mein Portfolio taumelt derzeit bei ca. -6 bis -8 Prozent herum. Es ist natürlich schade, dass ich bis zu 8% an Wert von meinem eingesetzt Geld verloren hätte, wenn ich sie jetzt verkaufen wollen würde. Das mache ich aber nicht und deshalb ist es in Ordnung für mich.

Wenn ich mir meine Dividenden anschaue, dann sind diese recht stabil und es wurde insgesamt mehr ausgeschüttet, was will man mehr?

Furi

Vollkommen korrekt. Ein breit diversifiziertes Asset ist auf lange Sicht immer rentabel. Gerade wenn man z.B. via Sparplan kauft -> Cost Average Effekt. Gibt halt nen Unterschied zwischen investieren und zocken 😉

FamilieBausL

Aufgewecktes Kerlchen, der sich aufs Glatteis hat ziehen lassen. Ich persönlich habe mein Krypto nach und nach in EDELMETALLE getauscht bevor es den Bach runter ging … die Industrie verbraucht Edelmetalle on masse … jedes Jahr mehr … seit 2 Jahren bekomme ich keine großen Mengen mehr eingekauft … der Preis steigt trotzdem nicht …. denkt euch euren Teil und investiert erst, wenn ihr das Investment begriffen habt …. nicht wenn ein Freak euch erzählt das es gut sein muss 😉

Zuletzt bearbeitet vor 10 Tagen von FamilieBausL
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx