Tisch sammelt 7 Mio. € auf Kickstarter – Weil er perfekt für Gamer ist

Die Firma Wyrmwood bietet verschiedene Gaming-Produkte aus Holz an. Am 11. August starteten sie eine Kickstarter-Kampagne zu einem neuen Gaming-Tisch. Der wirbt mit viel Flexibilität und ist perfekt für Fans von Brettspielen aller Art. Entsprechend erfolgreich läuft es für sie im Crowdfunding.

Was ist das für ein Tisch? Der Wyrmwood Modular Gaming Table sieht in der Version mit „Tischplatte“ aus wie ein gewöhnlicher Esstisch für 4 bis 8 Personen. Doch er hat es in sich.

Denn die Tischplatte besteht aus verschiedenen Brettern. Nimmt man diese raus, bietet er eine riesige, tiefe Fläche für Brettspiele. Außerdem kommt er mit vielen Accessoires daher, darunter:

  • Halter für Getränke oder Schalen für Knabberzeug
  • Extra Bretter für Würfel und Chips
  • Eine Ablage- und Ladestation für das Smartphone
  • Kartenhalter
  • Ein großes Brett für den Spielleiter oder einen Laptop

Diese Halter lassen sich sowohl innen als auch außen am Tisch anbringen. Außerdem lassen sich die Bretter für die Abdeckung auch beliebig Einsetzen, was zusätzlichen Ablageraum erzeugt oder genutzt werden kann, um mitten in einer Spiele-Session kurz gemeinsam das Abendessen zu sich zu nehmen, ohne das Spielbrett abbauen zu müssen.

Auch in der Art des Tisches (Küchen- oder Couchtisch), der Größe und im Material gibt es eine große Auswahl. Damit sorgt der Tisch gerade für viel Aufmerksamkeit bei Kickstarter.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt
Das Video hat leider nicht die beste Qualität. Die bessere Qualität findet ihr direkt beim Kickstarter-Projekt.

Wie läuft es auf Kickstarter? Ursprünglich wollten die Macher des Tisches lediglich 850.000 € mit ihrer Kampagne einnehmen. Zudem gab es „Stretch Goals“ bis zu 3 Millionen Euro.

Doch die Kampagne übertraf die gesetzten Ziele deutlich. Stand heute, am 8. Oktober um 14:00 Uhr, wurden knapp 7,1 Millionen Euro gespendet.

Damit gehört der Tisch schon jetzt zu den erfolgreichsten Kickstarter-Projekten rund um das Gaming überhaupt. Auf ihm lassen sich auch Brettspiele zu bekannten Computerspielen wie das Fortnite-Monopoly ohne Geld oder das neue Small World of Warcraft perfekt nutzen.

Ein flexibler und bezahlbarer Gaming-Tisch

Was kostet der Tisch? Die günstigste Version des Tisches für Erwachsene kostet rund 400 Dollar und eignet sich für 4 Personen. Die enthält dann jedoch lediglich den Tisch, das Innenfutter, sowie die „Platte“ obendrauf.

Im Konfigurator könnt ihr euch jedoch euren Lieblingstisch komplett nach eigenen Vorlieben zusammenstellen – Für bis zu 10 Personen, wenn ihr eine große Tabletop-Gruppe habt. Der größte und teuerste Tisch mit dem besten Material und besonderen Stoff kostet etwas über 8.000 Dollar.

Gaming Tisch Wyrmwood Kosten
Der teuerste Tisch, den ihr im Konfigurator erstellen könnt.

Besonders leicht aufzubauen: Neben den vielen Optionen werben die Erfinder des Tisches auch damit, dass er besonders leicht und schnell aufzubauen sein soll.

Wyrmwood sind nicht unbekannt auf Kickstarter

Für Wyrmwood handelt es sich bereits um die 14te Kampagne auf Kickstarter. Zuvor waren bereits Aktionen zu handgemachten Würfeln, magnetische Brettspiel-Fließen und ein „Game Master Screen“ erfolgreich.

Die jetzige Kampagne war dabei eine besonders wichtige für die Firma. Wie Kotaku berichtet, waren sie bedingt durch Corona in einer Krise und mussten Mitarbeiter entlassen.

Durch das erfolgreiche Projekt konnten alle 70 Mitarbeiter wieder an Bord geholt werden. Zudem schlossen sie sich mit einer anderen Holzmanufaktur zusammen, um so noch effektiver arbeiten zu können.

Wyrmwood Game master Screen
Der Game Master Screen – Ein bereits erfolgreiches Projekt der Firma.

Wer lieber im PC-Gaming unterwegs ist und mit Brettspielen nicht so viel anfangen kann, für den könnte das neue VR-Laufband interessant sein. Das verbindet Gaming mit dem Fitness-Aspekt und das in den eigenen vier Wänden.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
21 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sebastian Scheinkönig

Wobei dieser Tisch auch nicht schlecht erscheint:

https://www.kickstarter.com/projects/rathskellers/sunnygeeks-modular-gaming-dining-rpg-table?ref=discovery&term=table

Zumindest werden wir in Zukunft wohl noch mehr von diesen Projekten sehen.
Was ja nicht verkehrt ist!

Solange es da kein EA gibt: Hier schon mal ein Tischbein zum Testen ;-)!

Alzucard

Hätte echt mal wieder lust auf dnd
aber alle mit denen ich mal gespielt habe sind weggezogen

Benedict Grothaus

Ich habe kürzlich DSA angefangen mit einer Gruppe online. Das läuft tatsächlich sehr viel besser als erwartet und macht mir selbst genauso viel Spaß wie D&D mit meinen Freunden am Tisch.

Irina Moritz

Ich hatte bis jetzt immer nur Pech mit Online-Gruppen. Hab schon paar Mal versucht eine DnD-Gruppe für Fantasy Grounds zu finden, auch gezielt mit Fokus auf Roleplaying. Aber viele Leute verstehen unter „Roleplay“ wohl „hurr durr, ich kann NPCs umbringen und mich wie ein Idiot verhalten!“ >_>

Cortyn

Einfach Konsequenzen spüren lassen. Die Spieler muss man sich erziehen.

Irina Moritz

Ah, Wyrmwood. Wundert mich nicht. Sie haben echt die geilsten DnD-Würfelsets und Zubehör. Sündhaft teuer, aber wenn man die an einem Spieltisch auspackt, dann werden andere Mitspieler garantiert anfangen zu sabbern 😎

Cyberware

Wann kommt ein Mein-MMO Gewinnspiel für den Tisch? XD

Cyberware

In meiner bevorzugten Konfiguration und zubehz kostet er leider über 1000 Dollar. Da kommen ja auch Einfuhrsteuer und Zoll dazu. -.-

N0ma

Die Preise sind aber auch jenseits von …
Ich bau meine Tische selber, aktuell der 3. 🙂

Wesker

Mit 700 kommst du nicht hin. Wenn wir von einem Esstisch reden, dann brauch es schon mindestens die Medium Größe. Da sind wir bei der günstigsten Variante inklusive dem Topper schon bei $1.025. Und auf den Preis kommt dann noch das ganze Zubehör, was bestimmt auch nochmal 300-400 verschlingt.
Aber du hast schon recht: hochwertige reguläre Tische bewegen sich in ähnlichen Preisregionen. Da könnte ich mir so einen Spiele-Tisch auch gut vorstellen.

Zuletzt bearbeitet vor 15 Tagen von Wesker
alfredo

entweder du bist ziemlich alt oder deine tische taugen nichts 😛

N0ma

muss ich das jetzt verstehen?

Holzhaut

Er will wohl darauf hinaus, das ein guter Tisch nicht ersetzt werden muss. Er hält ein Leben lang wenn die Qualität stimmt.

Es gibt natürlich noch etliche andere Gründe einen Tisch zu ersetzen und deine drei Tische könnten ja auch jeweils unterschiedlichen Zwecken dienen und parallel existieren.

Oder sie mussten halt immer wieder ersetzt werden weil sie auf Dauer nichts taugen.

Der Smiley zeigt ja, dass das nicht ganz ernst gemeint war.

N0ma

Ja, ich hatt nur nicht verstanden was er meinte.

Ne die Tische davor waren Kauftische, die werden/wurden zersägt und ab in den Müll. 🙂 Bin grad dabei alles was Spanplatte ist rauszuhauen und lackiertes Holz.

Zu nem selbstgebauten Tisch hat man auch ne andere Einstellung, da sitzt sichs gleich viel lieber dran. 🙂

Holzhaut

Da kann ich nichts gegen sagen, ich hatte meine Gründe Tischler zu werden 😊

N0ma

Oh ein Experte 👍
Bin nur ein Autodidakt, hab aber schon einige Techniken entwickelt 🙂 zB leichte Holzmöbel aus Buche, gibts so nicht zu kaufen

Zuletzt bearbeitet vor 15 Tagen von N0ma
Noru

Würde gerne einen bestellen aber die haben üble Lieferzeiten.
Glaub ich müsste 1 Jahr warten.

vanilla paul

Je länger du überlegst um so länger dauert es. ^^

Noru

Stimmt auch wieder XD

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

21
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x