8 Tipps und Einstellungen für die Nintendo Switch, die ihr unbedingt kennen solltet

8 Tipps und Einstellungen für die Nintendo Switch, die ihr unbedingt kennen solltet

Ihr habt euch eine Switch gekauft oder sucht nach den richtigen Einstellungen? MeinMMO stellt euch die besten Einstellungen und Tipps für eure Switch vor, die ihr nutzen solltet.

Wenn ihr euch eine Switch gekauft habt oder sie zum ersten Mal startet, übernimmt die Switch viele Einstellungen. Doch neben den Grundeinstellungen gibt es auch noch ein paar weitere Tipps und Hinweise, die ihr beachten solltet. Denn mit den richtigen Einstellngen könnt ihr nicht nur die Akkulaufzeit verlängern, sondern spart auch ordentlich Zeit im Online-Shop der Switch.

MeinMMO stellt euch die besten Einstellungen und Tipps für die Switch vor, die ihr beherzigen solltet. Auf diese Weise könnt ihr das Maximum aus der Switch herausholen.

Zweit-Account erstellen

Was bringt das? Viele Spiele bieten euch nur einen einzigen Speicherplatz pro Account. Solltet ihr aber mehrere Speicherstände anlegen wollen, dann könnt ihr einen Trick nutzen. Denn wenn ihr einen zweiten Account anlegt, könnt ihr auch mit diesem „User“ ein Spiel speichern. Insgesamt könnt ihr bis 8 Nutzer-Accounts auf einer Switch erstellen.

Stellt ihr das Land eures Accounts auf Japan um, dann bekommt ihr außerdem noch Zugriff auf diverse exklusive Demos, die ihr mit einem deutschen Account nicht nutzen könnt.

So erstellt ihr einen Zweit-Account:

  • Wählt im HOME-Menü „Systemeinstellungen“ aus.
  • Scrollt nach unten zu „Nutzer“ und wählt „Nutzer hinzufügen“ aus und klickt auf „Weiter“.
  • Wählt das Symbol aus, das ihr für den Account möchtet. Tippt auf „Mehr Optionen“, um auf zusätzliche Charaktere und Hintergründe zuzugreifen.
  • Wenn ihr euch für ein Bild entschieden habt, gebt einen Spitznamen ein. Wählt „OK“ aus.
  • Anschließend könnt ihr den neuen Nutzer-Account mit einem Nintendo-Account verknüpfen.

Dark Mode aktivieren

Was bringt das? Den Dark Mode findet ihr mittlerweile auf etlichen Geräten und sogar im Browser. Der Dark Mode entlastet eure Augen, da ihr nicht mehr auf so viele helle Flächen blicken müsst.

Helle Pixel werden im Dark Mode dunkel dargestellt, dunkle Pixel hell. Texte, Websites und Menüs werden mit schwarzer Schrift auf weißem Hintergrund angezeigt. Im Dark Mode ist das genau umgekehrt: Die Schrift wird in Weiß angezeigt, der Hintergrund schwarz. Auf diese Weise müssen weniger Pixel hell leuchten als im normalen Modus.

Zockt ihr mit einer Switch OLED-Version, lohnt sich der Dark Mode besonders. Denn bei einem OLED-Display leuchtet jeder Pixel. Senkt ihr nun die Helligkeit, dann kann man viel Strom sparen, da viele Pixel nicht so hell leuchten müssen. Bei LCD-Displays ist der Gewinn nicht ganz so groß, da hier im Hintergrund der Flüssigkristalle immer Licht leuchtet (via spiegel.de).

So aktiviert ihr den Dark Mode:

  • Ihr befindet euch nun im Menü – Wählt unten in der Leiste „Systemeinstellungen“ aus.
  • Scrollt im linken Menü nach unten zu „Designs“.   
  • Wählt jetzt „Schwarz“ aus.

Helligkeit einstellen

Was bringt das? Die Helligkeit frisst einen großen Teil der Akkulaufzeit. Senkt ihr die Helligkeit, dann könnt ihr die Akkulaufzeit verlängern. Wenn ihr also die Helligkeit verringert, dann könnt ihr die Akkulaufzeit der Switch verlängern. Vor allem, wenn ihr abends oder im Dunkeln zockt, dann solltet ihr auf jeden Fall die Helligkeit senken.

So stellt ihr die Helligkeit der Switch ein:

  • Haltet den HOME-Knopf mindestens eine Sekunde lang gedrückt, um die Schnelleinstellungen aufzurufen.
  • Hier könnt ihr die Option „Helligkeit automatisch anpassen“ ein- oder ausschalten oder die Helligkeit manuell über den Schieberegler einstellen.

Flugzeugmodus aktivieren

Was bringt das? Die Switch möchte sich ständig mit dem Internet verbinden. Denn hier sucht sie nach neuen Updates und prüft regelmäßig, ob eure Freunde online sind und welche Spiele sie gerade spielen oder gestartet haben. Oder ihr bekommt Benachrichtigungen, was gerade im Shop im Angebot ist.

Zockt ihr aber gerade ein Singleplayer-Spiel, dann verbraucht die Hintergrundaktivität nur unnötig eure Akkuladung. Wenn ihr den Flugmodus einschaltet, dann fallen alle diese Aufgaben der Switch einfach weg und ihr merkt es spürbar. Sollte euch das nicht reichen, dann gibt es noch ein sinnvolles Gadget, mit dem ihr Nintendo Switch deutlich verbessern könnt.

So aktiviert ihr den Flugzeugmodus:

  • Wählt im HOME-Menü „Systemeinstellungen“ aus.
  • Wählt bei den Optionen links „Flugzeugmodus“ aus.
  • Geht dann zur rechten Seite und wählt „Flugzeugmodus“ aus. Drückt dann zum Aktivieren den A-Knopf. Um den Flugzeugmodus wieder zu deaktivieren, drückt erneut A.

Passwort für den eShop deaktivieren

Was bringt das? Wenn den eShop der Switch öffnen wollt, dann müsst ihr euch jedes Mal mit eurem Passwort einloggen. Seid ihr genervt davon, dass ihr das Passwort jedes Mal braucht? Dann schaltet doch die Eingabe einfach ab.

So deaktiviert ihr das Passwort:

  • Öffnet dazu den eShop, wählt euer Profilsymbol oben rechts.
  • Anschließend sucht ihr eure Kontoinformationen.
  • Hier werdet ihr gefragt, für welche Dinge ihr euer Passwort nutzen wollt. Deaktiviert das Passwort beim Öffnen des Shops. Anschließend müsst ihr zur Bestätigung noch einmal das Passwort eingeben.

Cloudsave-Funktion aktivieren

Was bringt das? Für 20 Euro im Jahr bekommt ihr auf Amazon den Online-Service „Switch Online“ von Nintendo. Hier ist neben dem Online-Multiplayer auch die Cloudsave-Funktion enthalten. Diese solltet ihr nutzen, wenn ihr die Saves von euren Offline-Spielen speichern wollt und auch auf anderen Geräten nutzen wollt.

Der Switch Expansion Pass für 30 Euro zusätzlich im Jahr lohnt sich wiederum nicht. Denn hier bekommt ihr zusätzlich Zugriff auf eine Sammlung lieblos restaurierter Klassiker, die den Aufpreis nicht Wert ist.

So aktiviert ihr die automatische Speicherung:

  • Wählt im HOME-Menü „Systemeinstellungen“ und hier „Datenverwaltung“. Unter diesem Punkt findet ihr „Speicherdaten-Cloud“.
  • Wählt den gewünschten Nutzer und danach „Einstellungen“.
  • Wählt „Automatisches Speicherdaten-Backup erstellen“, um die Funktion zu aktivieren. Wählt die Option erneut, um die Funktion zu deaktivieren.
Für den Service „Switch Online“ bietet Nintendo mittlerweile ein überteuertes Erweiterungspaket an.

Ein Schutzglas für die Switch kaufen

Was bringt das? Wenn ihr eure Switch regelmäßig mit euch herumtragt oder häufiger aus der Docking-Station holt, dann solltet ihr euch ein Schutzglas für eure Switch kaufen. Denn auf diese Weise erhöht ihr die Lebensdauer der Switch und schützt das Display vor Kratzern.

Ihr zahlt im Schnitt rund 15 bis 20 Euro für ein gutes Schutzglas für eure Switch. Diese Schutzgläser bekommt ihr sowohl für die Nintendo Switch als auch für die Switch OLED.

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Kauft einen zusätzlichen Controller

Was bringt das? Euch sind die Joycons der Nintendo Switch zu klein oder seid grundsätzlich mit den beiliegenden Controllern unzufrieden? Dann legt euch einen zusätzlichen und ergonomischen Controller für eure Switch zu. Denn andere Controller wie etwa der Pro Controller passen besser in die Hand und bieten teilweise auch zusätzliche Funktionen an.

Mit einem zusätzlichen Bluetooth-Dongle könnt ihr sogar euren Xbox-Controller an der Nintendo Switch verwenden.

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Ansonsten steht häufig in der Beschreibung oder in der Bedienungsanleitung, ob der Controller mit der Nintendo Switch kompatibel ist.

Wer einen Controller für seine Switch sucht: MeinMMO hat jetzt eine Alternative zum offiziellen Pro-Controller getestet. Im Test auf MeinMMO könnt ihr nachlesen, ob sich der Controller für euch lohnt:

Fusion Pro für die Nintendo Switch im Test – Ist der kabellose Controller die 107 € wert?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
11
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x