The Elder Scrolls Online will den Cash-Shop „rehabilitieren“, nicht den schlechten Weg gehen

Das Fantasy-MMORPG The Elder Scrolls Online will den durch andere MMOs verrufenen Cash-Shop ein Stück weit rehabilitieren.

Ein Cash-Shop in MMOs setzt auf Mikrotransaktionen (MTX): Spieler können sich für „echtes“ Geld virtuelle Gegenstände und Vorteile erkaufen. Bei The Elder Scrolls Online soll so etwas ab dem März eingeführt werden, dann stellt TESO auf Buy2Play um.

Laut Statements von TESO-Mitarbeitern will man sich bemühen, seinen eigenen Cash-Shop (den „Crown“-Store) vom schlechten Image zu lösen, das Cash-Shops durch andere Games erhalten habe. Das geht aus einem Statement beim letzten ESO Live hervor, einer Stream-Show von Zenimax. Dortige Antworten auf Zuschauerfragen wurden im offiziellen Forum schriftlich zusammengefasst und veröffentlicht.

Den schlechten Ruf, heißt es, hätten „Cash-Shops“, da Games ihre Spieler in sie hineinzwängen. Sie gestalteten und manipulierten das Spiel so, dass Spieler ohne Nutzung des Cash-Shops weniger Spaß hätten. Das will man bei TESO nicht.

The Elder Scrolls Online Reittier

Bei The Elder Scrolls Online möchte man zwar Gegenstände im Shop anbieten, die eine Zeitersparnis ermöglichen, das Spiel aber nicht so umgestalten, dass diese Zeitersparnis „notwendig“ wird. Es sei auch in Ordnung, wenn Spieler nur das Grundspiel kauften, ohne Geld im Kronen-Shop zu lassen.

Wir arbeiten mit dieser Philosophie: Je mehr Spieler längere Spielsitzungen mit ihren Freunden halten und einfach nur Spaß im Spiel haben, desto mehr Möglichkeiten werden sich für die Community eröffnen, etwas im Kronen-Shop zu kaufen. Wir möchten unseren Shop mit Angeboten füllen, die Spieler dazu bringen noch mehr Zeit im Spiel zu verbringen, und somit deren Erfahrungen zu verbessern. Wir verstehen, dass es viele geben wird die die Grundversion einfach nur kaufen und dann nur diese Version spielen werden – und das ist auch in Ordnung!

Preise für den Cash-Shop nennt man bei Zenimax noch nicht. Zwar wird man Montagnacht den Shop auf dem Test-Server für einen Stress-Test öffnen, aber auch dort wird es nur vorläufige Preise geben.


Mit dem Cash-Shop und möglichen Gefahren bei The Elder Scrolls Online beschäftigen wir uns in diesem Artikel.

Autor(in)
Quelle(n): TESO Forum
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (8)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.