The Elder Scrolls Online trifft Overwatch: Summerset bringt 11 Skills á la Tracer

The Elder Scrolls Online bekommt mit Summerset ein neues Addon, das unter anderem neue Skills und Crafting-Möglichkeiten bietet. Gerade die Fähigkeiten des Psijik-Ordens erinnern an Tracer aus Overwatch! Und wir haben neue Infos zum Juwelenschleifen.

ESO-Albtraum-Senche

The Elder Scrolls Online bietet euch im neuen Kapitel-Addon Summerset vor allem ein neues Gebiet und eine Fortsetzung der Story. Doch es gibt ebenso eine neue Skill-Linie für alle Helden und ein neues Handwerkstalent. Dazu kommen noch einige Anpassungen am Gameplay.

Wir waren bei Zenimax auf einem Event in London und sprachen dort mit dem Entwickler Bobby Weir über die Features von Summerset.

Skills für alle statt neue Klasse

Zuerst wollten wir von Bobby wissen, warum es keine neue Klasse sondern „nur“ die neue Skill-Linie des Psijik-Ordens gibt. Das letzte Kapitel Morrowind hatte immerhin den Hüter gebracht. Laut dem Entwickler ist eine neue Klasse stets mit einem gewaltigen Balancing-Aufwand verbunden. Daher wolle man nicht jedes Jahr einen neuen Charaktertyp ins Spiel bringen.

ESO-Summerset-Hands-On-12

Eine allgemeine Skill-Linie sei hingegen viel einfacher umzusetzen und würde außerdem allen Helden nützen. Man kann also seinen liebgewonnen Charakter weiterspielen und noch mit neuen Skills ausstatten. Also ganz so, wie in einem Single-Player-Spiel der Elder-Scrolls-Reihe, wo es gar keine Klassen gibt und man alles lernen kann.

11 neue Skills á la Tracer für jeden!

Die neuen Psijik-Skills bieten für jeden Helden fünf neue aktive Skills, fünf passive Fähigkeiten und eine Ultimate. Die Skills drehen sich allesamt um Zeitmanipulation und haben ihren Fokus auf Kontrolle und Taktik.

ESO-Summerset-04

So könnt ihr unter anderem Gegner in der Zeit einfrieren und eure Regeneration von Energie stark beschleunigen. Das Beste ist aber die Ultimate-Fähigkeit. Diese ähnelt stark dem Skill „Zeitschleife“ der Heldin Tracer aus Overwatch.

ESO-Summerset-Hands-On-03

Wie in Blizzards Hero-Shooter werdet ihr einige Sekunden in die Vergangenheit versetzt, wechselt eure Position und bekommt verlorene Energie zurück. Ideal, um Fehler auszubügeln oder Gegner im PvP hart zu trollen. Bleibt zu hoffen, dass der Skill gut ausbalanciert wird.

Schmuckhandwerk gibt’s nur für Summerset-Käufer

In Summerset wird es endlich auch die Möglichkeit geben, euren eigenen Schmuck herzustellen. Der neue Crafting-Beruf wird wie ein reguläres Handwerk ablaufen. Ihr könnt also auch Schmuck zerlegen, erforschen und in der Qualität aufwerten. Es wird sogar eigene Eigenschaften speziell für den Schmuck geben.

ESO-Summerset-02

Allerdings ist das Schmuckhandwerk nur für zahlende Kunden. Wer Summerset nicht kauft, kann kein magisches Geschmeide herstellen. Die Handwerksstationen bleiben dann unbenutzbar. Doch es gibt zumindest einen Trostpreis. Ihr könnt gecrafteten Schmuck von Leuten kaufen, die ihn herstellen können.

Wenn ihr also einen Kumpel in der Gilde oder Freundesliste habt, könnt ihr ihn um Schmuckschmiede-Dienste bitten.

Login-Belohnungen, Geschenke und kleinere Anpassungen

Neben den großen Neuerungen gibt es noch einen Schwung kleinere Sachen. Die kommen ebenfalls mit Summerset ins Spiel. Unter anderem tut sich das Folgende:

  • Es gibt einige Anpassungen am PvP und wie dort Ressourcen und Punkte erzielt werden
  • Zauberweben wird definitiv nicht in Summerset kommen, aber es ist nach wie vor nicht vom Tisch
  • Es wird tägliche Login-Belohnungen geben
  • Ihr werdet endlich Gegenstände aus dem Echtgeld-Shop verschenken können
  • Der liebenswerte Khajiit-Meisterspion Razum-Dar wird die ganze Story über prominent sein
  • Es wird keine Flugmounts in Summerset geben
ESO-Summerset-07

Kommt endlich Murkmire als nächstes DLC?

Die Daedra-Story, die vor Jahren mit Orsinium begann, findet in Summerset ihren Höhepunkt sowie das Finale. Das nächste Addon wird also eine neue Story beginnen. Das neue Abenteuer-Zonen-DLC wird daher wohl nichts mit Summerset zu tun haben.

ESO-Dungeon-Event-02

Ob also endlich doch noch die Sumpfregion Murkmire als künftiges DLC 2018 ins Spiel kommt? Der Sumpf war schon seit 2016 in den Spieldaten vergraben, kam jedoch nie als neuer Content heraus. Laut Dataminern könnte es jedoch bald soweit sein.


Hier findet ihr alle Infos zu The Elder Scrolls Online: Summerset.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!

3
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
N0ma
N0ma
2 Jahre zuvor

„Two Handed Weapons now count as two set pieces“
Jahrelang hab ichs angesprochen, hies es immer was fürn Quatsch…

„Therefore, weaving will be even more important from now on as the overall damage of both Light and Heavy Attacks got increased by a lot.“
hatte gehofft das fliegt raus, jetzt kommts stärker :-||
also klicken wir uns zu tode

“ Ihr könnt also auch Schmuck …..in der Qualität aufwerten. „
halte ich für P2W
grade Schmuck, den man ja oft in nicht optimaler Qualität hat

„Psijic Order „
wenn das nur für Addon Käufer kommt
seh ich nicht wie das zu balancen ist

Skjarbrand
Skjarbrand
2 Jahre zuvor

Die meisten dieser Skills wirken so (Alcast hat eine gute Zusammenfassung), als ob sie eher für Solo Play oder PvP interessant sind. Wobei der Light Attack Damage Boost und die Meditation auch ganz interessant klingen. Letzteres gerade für nicht-Sorcs wink

Micro_Cuts
Micro_Cuts
2 Jahre zuvor

Die neuen Skills erinnern auch sehr stark an den Chronomancer aus GW2.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.