The Elder Scrolls Online: Orsinium mit Stufe 10, Instanzen mit Feinden – TESO macht’s möglich

Bei The Elder Scrolls Online arbeitet man an einer schnelleren Gruppensuche und dem Battle-Leveling und führt drastische Änderungen ein.

In der letzten Stream-Show von The Elder Scrolls Online, dem ESO Live 28, am letzten Freitag stellte man mit dem Battle-Leveling und der neuen Gruppensuche Änderungen an zwei Kernsystemen von TESO vor.

Orsinium mit Level 25? Warum nicht!

Bei The Elder Scrolls Online will man von der Idee des „Levels“ ein bisschen weg. Das ist schizophren, weil man auf der anderen Seite die Höchststufe grade erst erhöht hat.

The Elder Scrolls Online

Doch wer sich einen DLC kauft, wie jetzt Orsinium, soll damit loslegen können, ganz egal, welche Stufe er hat. Bislang wurde man dann auf die aktuelle Höchststufe angehoben. „Battle-Leveling“ nannte man das. Das wird weiter so passieren, allerdings wird das System raffinierter.

Der hochgestufte Held soll sich wie der eigene anfühlen

Denn bisher war es recht langweilig; Jeder bekam auf dem neuen Höchstlevel dieselben Werte, es fühlte sich nicht so an, als spielt man seinen eigenen Char, sondern einen fremden, eine Schablone. Das neue System, das mit dem Orsinium-Patch im November live gehen wird, berücksichtigt und respektiert Ausrüstung und Werte des „eigentlichen“ Charakters und passt die „hoch skalierte“ Version entsprechend an.

Das zählt auch für die Items – Wer ein Schwert benutzt, das zwei Stufen unter seiner tatsächlichen Stufe ist, würde dann, wenn er auf V16 hochskaliert, eine Waffe mit V14 führen. Die Qualität dieses Schwerts würde auch übertragen werden. Das soll dafür sorgen, dass es sich aufregend anfühlt, in Wrothgar ein blaues Schwert der eigenen Stufe zu finden.

The Elder Scrolls Online Armor

Weiteres Problem: Besonders niedrigstufige Spieler, die weder über gemorphte Fähigkeiten, noch über alle Ausrüstungsgegenstände verfügen, hatten es auch mit „Battle-Leveling“ bislang in TESO schwer. Daher wird man mehrere Boni für sie einführen, die dann mit höherer Stufe schwächer werden.

Man achtet darauf, dass derart hochgestufte Spieler nicht stärker als „tatsächliche“ VR-16-Charaktere werden.

Orsinium-TESO

Gruppensuche – künftig ohne Level-und-Allianz-Einschränkung

Mit dem neuen Hochstuf-System ist es möglich, die Level-Einschränkungen aus der Gruppensuche zu entfernen. Ein Level 10 und ein VR-16-Spieler können so zusammen in einer Instanz landen. Der Level-10er wird nicht ganz so effektiv sein, aber es sollte reichen und Spaß machen.

Weitere geplante Änderungen an der Gruppensuche sind:

  • Es kommen Timer hinzu, durch die man sehen kann, wie lange man schon in der Warteschlange zu einer Instanz hängt.
  • Außerdem hebt man die „Allianz“-Einschränkungen auf, so dass ihr mit Spielern aus jedem Reich zusammen Instanzen bestreiten könnt. Mittelfristig soll das auch für Spielinhalte außerhalb von Instanzen kommen. Steht hoch auf der „To-Do“-Liste.
  • Zusätzlich soll ein aus anderen Spielen bekanntes „Jump to Dungeon“-Feature kommen, wenn die Gruppensuche erfolgreich war, reicht es „E“ zu drücken, um in das passende Dungeon zu springen.
  • Wer die Gruppensuche benutzt, erhält über diesen Modus einen Buff für mehr Schaden und höhere Ausweichchancen.

Ziel all dieser Änderungen ist es, die Wartezeit möglichst zu verringern.

Für die Zukunft spielt man sogar mit der Idee, Gruppen aus 4 Damage-Dealern zu erlauben. Das würde die Warteschlange komplett eliminieren. Da ist man aber im Moment noch in der Planungsphase, da dieser Schritt die Spielerfahrung stark beeinflussen würde.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

Was ist mit Arenen und Schlachtfeldern in TESO?

Übrigens: Auch zu Arenen oder kleineren Schlachtfeldern äußerte man sich im ESO Live, nachdem das letzte Woche vom Twitch-Chat vehement gefordert wurde.

Langfristig ist das noch geplant, kurzfristig aber nicht.


In diesen Artikeln beschäftigen uns weiter mit dem nächsten Update und der Kaiserstadt Orsinium:

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
A Guest

‚Richtige‘ Schlachtfelder fürs PvP wären mal etwas.
Cyrodiil kann mich nicht wirklich begeistern, die Kaiserstadt ebensowenig.

Als das DLC berauskam,habe ich mir mal genügend steine für ein vet15 set gefarmt, eines gecraftet … Und ja,mdas war es eigentlich so weit.

Ab und zu mal PvP spielen ist ja ganz nett (aber nervig – nur zergs), aber sonst geht ja nichts auf der Konsole.
PvE: dungeons? Nein, suchtool findet nichts / leute leaven. Raids? Noch schlimmer. Gilden? Bringen nichts.
PvP: herumgezerge in cyrodiil, ab und zu bekommt man mal einen kill gutgeschrieben, ist nicht wirklich skill-basiert. Entweder ich burste wen ausm stealth um, oder ich werde geburstet. Dann ewig reiten …
Kaiserstadt: entweder man farmt steine im arenaviertel in der kampagne der eigenen fraktion (= 0 gegnerische spieler). Oder man farmt spieler in azuras stern.
Langweilig.

Echte BGs mit ausgeglichenen teamgeößen ist mMn,mwas eso braucht.
Mit den ganzen optionen zu builds könnte man dann auch gut mit gruppen spielen etc.

Bis das kommt, schaue ich nur ab und an ins spiel – es gibt einfach nichts zu tun.

MfG.

M00nty

„Zusätzlich soll ein aus anderen Spielen bekanntes „Jump to Dungeon“-Feature kommen, wenn die Gruppensuche erfolgreich war, reicht es „E“ zu drücken, um in das passende Dungeon zu springen.“

Gott sei Dank!
Das ist eine Änderung von der vor allem Konsolenspieler profizieren werden.
ESO konnte mich auf der PS4 vor allem deswegen nicht fesseln, weil es so gut wie unmöglich war eine Instanz abzuschließen.
Wenn man nach ewiger Suche dann doch mal eine Gruppe gefunden hat, haben es die Gruppenmitglieder entweder nicht mitbekommen, dass sie jetzt in ner Gruppe sind, oder wussten nicht zu welcher Instanz sie sollten.
Einfach mal kurz schreiben ging nicht, und den Voicechat hat auch kaum einer genutzt.
Einfach nur frustrierend.

Wenn das Update Live geht schau ich nochmal rein.

Stefan

Finde auch, dass das alles sehr gut klingt. Generell freue ich mich sehr auf Orsinium und den ganzen Änderungen.

N0ma

Die Gruppensuche mal entstauben ist schön und wirklich überfällig, die Änderungen hören sich recht gut an.
Schön wäre auch eine manuelle Gruppensuche – einfach ein ganz simples schwarzes Brett, bin kein Freund von diesen automatik lfg Tools.

Deer Geronimo

Ist auch für die PC Version von großen Vorteil… Gut… Man hat den Chat… Sucht aber dennoch ewig… Und wenn man in eine Gruppe kommt… Ist die Leistung der randoms fraglich… Man kann Glück und Pech haben… Grad als pvp althase ist es mitunter abenteuerlich… Mit pve user zu kämpfen… Wo nicht mal basics Stimmen… Und dann den WGT oder Gefängnis in v16 Rennen wollen… Oder einen Flamen… Poa… Du willst mit einen v8 dk dd ne v16 laufen…?! Ähm ja…?! Und der kommt sogar ohne sterben durch…! Weil richtiges gear… Und char kontrolle… 😉 weil meine 3 anderen v16 chars schon alles haben… da sollte eso was machen… Sortierung in easy… Medium und heavy… Erspart viele böse überraschungen und Frust… Soll nicht böse klingen….

Myogenic

deinen Kommentar zu lesen macht Kopfschmerzen

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x