The Elder Scrolls Online: Housing, 64-Bit-Client und mehr – Das bringt 2016 für TESO

Bei The Elder Scrolls Online hat man nun bestätigt, dass man an vielen den wichtigen Features arbeitet, die man über die Jahre versprochen hat. Mit Zeitplänen sieht es allerdings mau aus.

The Elder Scrolls Online (PC, Playstation 4, Xbox One) pflegt eine ziemlich offene Informationspolitik. Viele Änderungen und Ideen diskutiert Zenimax mit den Spielern, stellt sie vor. Und das passiert lange, bevor sie irgendwann spruchreif werden. In einem „Ask me anything“ auf reddit ging es jetzt um viele solcher Themen, die man mal angerissen hatte.

Man kann wohl zusammenfassen: Bei The Elder Scrolls Online sind unglaublich viele Features angedacht und in der Mache – nur mit konkreten Zeitplänen tut sich Zenimax schwer.

Housing ist bei The Elder Scrolls Online geplant, dauert aber noch

So ist ein „Housing“ weiterhin geplant. Darunter versteht man es, dass Spieler eigene „Häuser“ bekommen, die sich einrichten und dekorieren können. Das bestätigte Game Director Matt Firor über reddit. Mit einem Zeitplan ist man allerdings vorsichtig. Erst mal will man sich auf die beiden ersten DLCs in 2016, die Diebesgilde und die Dunkle Bruderschaft, konzentrieren. Erst danach, in der zweiten Jahreshälfte 2016, könnte man mit Informationen zum Housing rechnen.

Den „vierteljährlichen“ Takt bei den Content-Erweiterungen wird man bei behalten, versichert Firor. Mancher Patch wird größer als der andere sein. Und in manchen mag das Verhältnis zwischen „Systemänderungen“ und „Spielinhalten“ auch anders sein als bisher. Orsinium habe mit seiner hohen Qualität die Messlatte hochgelegt, man ist zuversichtlich das zu erreichen.

TESO-Leiter

Veteranenränge gehen, 64-bit-Client kommt

Die Veteranenränge, das bestätigt Creative Director Rich Lambert, will man nicht mehr erhöhen, bevor man sie endgültig abschafft. Informationen dazu soll es im nächsten Jahr geben, dann wird man die Details ausgeknobelt haben und ist bereit sie vorzustellen. Einer der interessanten Vorteile beim neuen Champion-Punkte-System: Wenn man einen Twink auf Stufe 50 hat, ist er durch die Champion-Punkte genauso stark wie der „Main“-Char in The Elder Scrolls Online.

Ein 64-Bit-Client soll mit dem nächsten DLC kommen. Firor verspricht „dramatische Performance-Steigerungen.“

DX12-Support, erklärt ein anderer Entwickler, sollten Spieler aber noch nicht warten. Man hoffe, dass man mit dem Optimierung des DX-11-Codes früh in 2016 fertig ist und sich dann DX12 widmen könne, kann hier aber noch nichts versprechen.

Bär-TESO

Nächster DLC sieht noch besser aus als Orsinium

Rich Lambert sagte über reddit, man arbeite an einer „Crafting-Tasche“, die sollte den Platzmangel für Crafter beheben. Details dazu gab es noch nicht. Die soll wohl an ESO-Plus hängen, dem Premium-Abo des Spiels.

Der nächste DLC, die Diebesgilde geht, laut Firor, gut voran: Grafisch sieht er noch besser aus als Orsinium. Man will das mit dem „Auto-Leveln“ für die Erweiterung beibehalten.

Im PvP liegt der Fokus im Moment darauf, die Performance der Server in Cyrodiil zu verbessern. Man hat da wohl ein Problem mit der „Physics Engine“ ausgemacht, muss aber viel Vorsicht walten lassen, wenn man an einem der Grund-Sytseme des Spiels rüttelt, verrät Firor.

TESO-Ogrim

Bei den Prüfungen will man von der starken „Leaderboard“-Orientierung weg und sie mehr für alle Spieler öffnen. So wird es eine „normale“ Version und eine für „Veteranen“ geben, nur die Veteranen-Ausgabe wird mit einem Leaderboard verbunden sein. Die nächste Prüfung wird im ersten Quartal 2016 kommen.

Der Friseur, bei dem Spieler das Aussehen ihres Charakters gravierend ändern können, ist noch immer geplant. Es gibt aber noch kein Datum dafür.

Auch Themen, von denen man schon länger nichts mehr gehört hat, wie Giftbrauen, Zauberweben oder Juwelenschleifen, sind noch auf dem Zettel der Entwickler. Genau so Zonen wie Murkmire, Abah’s Landing, Goldcoast, Clockwork City und Mephala’s Realm. Abah’s Landing wird wohl in der Diebesgilde auftauchen, die Gold Coast bei der Dunklen Bruderschaft eine Rolle spielen.


Das waren wohl die wichtigsten Themen für die nächsten 7 Monate bei The Elder Scrolls Online im Schnelldurchlauf. Wer mehr über die einzelnen Themen erfahren möchte auf unserer TESO-Seite gibt’s News, Artikel und Kolumnen.

Autor(in)
Quelle(n): reddit
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (20)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.