The Elder Scrolls Online: Für die einen der erste Tag, für andere das erste Jahr

Beim Fantasy-MMORPG The Elder Scrolls Online führt ein neuer Trailer durch den ersten Tag und man zeigt in einer Infografik, was die PC- und Mac-Spieler bislang so angestellt haben.

Der Andrang bei The Elder Scrolls Online ist wohl sogar noch höher als man gedacht hat. Bei Zenimax ist man vom Ansturm etwas überrumpelt und braucht daher noch länger, um die „Anfangsschwierigkeiten“ mit Warteschlangen beim Einloggen und auch beim Beantworten von Hilfe-Tickets zu bewältigen. Man arbeitet aber, wie man mitteilt, immer noch mit Hochdruck dran.

Zur Abwechslung bringt man einen “konventionellen” Trailer, der sich an Spieler ohne irgendeinen Plan richtet, um zu zeigen, wie der erste Tag so wird:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Wenn Ihr noch mehr Hilfe braucht, wie der erste Tag so zu überstehen ist, schaut doch mal in unseren TESO-Guide zu den ersten Schritten rein: The Elder Scrolls Online: So gelingen die ersten Schritte.

Es gab allerdings auch ein Leben vor der PS4- und XBox-One-Version und was da alles so lief und was die Spieler bis dahin alles gebacken bekamen, zeigt diese Infografik:

ESO-Infografik
Quelle(n): Infografik
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Thorst

Wobei man sich die meisten Sachen auch normal erspielen kann, nur Pets, die besonderen Mounts (normale gibts ja für Gold) und die Pakete sind Shop-Exklusiv.

Vincent

Sehr cooles Video, bringt irgendwie ne gute Atmosphäre rüber 🙂
Noob-Frage: Was gibt es noch für Möglichkeiten an Kronen ranzukommen, außer über den Shop oder mit Teso Plus? (Wie) Kann man die sich irgendwie erspielen?

Grüße Vincent

Gast

Leider kann man sie nicht erspielen sondern nur kaufen. Teso Plus ist sogar noch am besten vom Preis-/Leistungsverhältnis. Die Sachen aus dem Shop sind auch nicht handelbar, wenn man also etwas haben will muss man es kaufen.

Judah

Naja, die Entwickler müssen ja auch von irgendetwas leben…
Und das sage ich als jemand, der TESO wenig motivierend und letztendlich langweilig findet…

KohleStrahltNicht

Ich finde deinen Kommentar sehr trollig .
Warum begründest du es nicht , warum Teso speziell für dich wenig motivierend und langweilig ist?

Judah

Habe ich doch schon öfter…
Das Crafting ist extremer Timesink, die Quests sind hübsch, aber schnell generisch, die Gebiete ab Level 50 von den anderen Allianzen sehr unelegant recycelt…

Was für mich aber der langweiligste Punkte ist, dass man keinerlei Gefühl von Charakterfortschritt hat, etwas was mich an anderen MMO’s immer sehr motiviert; seien es immer bessere Questbelohnungen oder immer neue bessere Fertigkeiten. TESO spielt sich mit Level 18 komplett genauso wie mit Level 50… Bei den Mobs hat man den Eindruck, dass sie mitleveln, man fühlt sich nie mächtiger als zuvor… Für mich fühlt sich das Game dadurch statisch an…

Da spiele ich tatsächlich lieber HdRo oder Wildstar, weil das Games sind, die ständig über neue Fertigkeiten oder besseres Gear motivieren weiterzuspielen…

doc

Wieso hast du in ESO denn kein Gefühl des Charakterfortschritts?

Während ich in anderen MMOs jedesmal auf ein Level up warten muss, habe ich in ESO doch viel mehr Möglichkeiten. Ich bekomme in der gesamten Spielzeit konstant gut Skillpunkte und kann diese auch immer (sinnvoll) einsetzen. In passive/aktive Fähigkeiten, Handwerk und Ultimas.
An der Ausrüstung kann ich eigentlich auch immer noch etwas ändern.

Auch kann man seine Rolle ja mal ändern, was teils einfach mal ein komplett anderes Spielgefühl gibt.

Kannst du in WoW oder Wildstar tatsächlich mehr Fortschritt am Charakter erkennen? Sehe ich da etwas falsch?

Judah

Im Gegensatz zu anderen MMO’s spüre ich in TESO keinen Fortschritt. Die Kämpfe werden nie leichter, dadurch dass ich eine bestimmte Anzahl Skillpunkte verteilt habe. Die Mobs fühlen sich immer gleich stark an. Etwas woran The Secret World auch lange gelitten hat, was aber nun von Funcom verbessert wurde. Das Leveln in TESO fühlt sich für mich extrem zäh an, abgesehen davon, dass das Questgebietsrecycling auch alles andere als motivierend ist…

Ich liebe diese unglaublich prachvolle Welt in TESO, aber höre immer sehr schnell wieder auf weiterzuspielen, weil es keine Motivationskicks gibt, wie z.B. in HdRo oder Wildstar, wo ich mich über jeden neuen Titel, jedes neue bessere Gear, jede neue Fertigkeit und jede neue verbesserte Tugend freue, weil die Verbesserung wirklich spürbar ist.

doc

Das Leveln in ESO kann wahrlich relativ anstrengend werden, wenn man ununterbrochen, des Levels wegen, questet!

Das ist aber eigentlich überall so, wenn man es genau nimmt.

Da aber im Gegensatz zu Wildstar und WoW es ja nicht soo wichtig das Maximumlevel zu erreichen, da die Instanzen skalieren, in die Prüfungen auch mit VR1 mitgenommen wird und generell schon alles mitmachen kann. Daher sehe ich da kaum ein Problem, wenn es mal etwas länger dauert.

In Wildstar empfand ich persönlich das Leveln viel zäher, weil dort das Questen einfach nur sau langweilig ist, aber man kann auch erst wirklich in einen Raid, wenn du Max.Level bist, daher kam ich da auch nie an. Ich konnte mich außerdem mit der Steuerung nicht anfreunden.

TSW habe ich nie versucht, kann ich nicht mitreden! 🙂

Das die Mobs sich immer gleich stark anfühlen kann ich nicht unbedingt so bestätigen, weil man schon merkt wie die Untoten besser sterben, wenn man Fähigkeiten der Kriegergilde + Passive geskillt hat, auch mit steigendem Level. Eventuell meinst du auch eigentlich, wenn ich dort ausgeskillt habe merkt man danach keinen Unterschied mehr, was ja bei z.B. Waffenspezialisierungen relativ schnell erreicht werden kann.

Chris Utirons

Du kannst doch deine Fertigkeiten immer weiter Ausbauen und variieren, umso länger du spielst um so mehr Fertigkeiten kannst du haben gerade mit dem Championsystem wirst du immer besser umso länger du spielst. Ich mag solche Systeme nicht da sie mit der Zeit extrem Einsteigerunfreundlich sind denn einer der bereits ein Jahr spielt wird einfach immer besser sein als ein Neuling, und das ist im Bereich PvP nie gut, da keine Neulinge Konkurrenzfähig sind egal wie gut sie spielen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x