Das sind die schwersten Dungeons im MMORPG ESO

Das MMORPG The Elder Scrolls Online (PC, PS4, Xbox One, Stadia) bietet mittlerweile eine riesige Auswahl an Dungeons. In einer Umfrage über Reddit können die Spieler nun die leichtesten und schwersten Verliese wählen. Wir haben hier ein erstes Ergebnis für euch.

Bei The Elder Scrolls Online kann sich die immer wachsenden Spielerzahl in richtig vielen Dungeons austoben. Jedes davon bietet ESO noch in verschiedenen Schwierigkeitsstufen an. Doch welche Dungeons sind die schwierigsten und welche die leichtesten?

Der Reddit-User grimr7529 hat sich die Beantwortung dieser Frage zur Aufgabe gemacht und eine aufwendige Umfrage gestartet.

So sieht die Umfrage aus: grimr7529 hat über die Website surveyplanet eine Umfrage erstellt. Sie umfasst 38 Dungeons aus The Elder Scrolls Online. Dort könnt ihr in verschiedenen Kategorien Wertungen abgeben:

  • Normale Schwierigkeit
  • Veteran-Schwierigkeit (ohne Hard-Mode)
  • und Veteran-Schwierigkeit (mit Hard-Mode)

Dabei gehen die Auswahlmöglichkeiten von 0 (leicht) bis hin zu 10 (schwer). Die Spieler haben an der Umfrage teilgenommen und ihre persönliche Einschätzung der Schwierigkeit einzelner Dungeons mit uns geteilt. Die Umfrage läuft noch, jedoch wurde bereits ein erstes Ergebnis veröffentlicht.

Die Auswertung sollte man mit einem Schuss Vorsicht genießen. Es ist keine wissenschaftliche Umfrage, dennoch liefert sie einige interessante Ergebnisse.

Reddit sucht den schwersten Dungeon

So ist die Punkte-Verteilung: Bei der Auswertung der Umfrage sind alle möglichen Wertungen vertreten. Es startet sehr leicht mit 0,1 im normalen Modus der „Pilzgrotte I“. Die höchste Wertung hat der „Gipfel der Schuppenruferin“ mit 6,9 Punkten im Hard-Mode.

Auswertung Umfrage ESO Dungeons
grimr7529 hat die Ergebnisse mit dieser Grafik in Reddit dargestellt

Die 4 schwersten Dungeons in ESO

Die Wertungen liegen nah beieinander. Jedoch sind laut der Umfrage das die schwierigsten Dungeons:

  • Frostgewölbe (Frostvault) – Dieser Dungeon kam mit dem Addon „Wrathstone“ in 2019
  • Blutquellenschmiede (Bloodroot Forge) – Teil der Erweiterung „Horns of the Reach“ aus 2017
  • Mondjägerfeste (Moon Hunter Keep) – Hier könnt ihr euch seit „Wolfhunter“ in 2018 austoben
  • Gipfel der Schuppenruferin (Scalecaller Peak) – Dieser Dungeon wurde mit der Erweiterung „Dragon Bones“ in 2018 eingeführt

Eine Punktzahl, die nah an die 10 kommt, lässt sich nicht feststellen. Laut der Reddit-User ist also kein Dungeon im Durchschnitt sehr schwer oder gar zu schwer. Ob sich das mit den neuen Dungeons im Addon Harrowstorm ändert, bleibt abzuwarten:

  • Die normalen Dungeons haben im Schnitt eine Schwierigkeit von 1,62 bei knapp 3000 Votes.
  • Die Veteran-Dungeons kommen auf eine Wertung von 2,91 (ohne Hard-Mode) beziehungsweise 3,59 (mit Hard-Mode). Hier sind die Votes etwas weniger, aber immer noch über 2000.

Es lässt sich festhalten, dass einige Dungeons im Ranking auf- oder absteigen, wenn sich ihre Schwierigkeitsstufe ändert. Während sich beispielsweise die „Mondjägerfeste“ in den ersten beiden Kategorien auf der 1 hält, also der schwerste Dungeon ist, fällt sie in der dritten Kategorie (Veteranen-Dungeon mit Hard-Mode) hinter den „Gipfel der Schuppenruferin“ zurück.

Der Gipfel der Schuppenruferin ist daher der „schwerste“ Dungeon in ESO aktuell.

Das wollen manche Spieler: In den Kommentaren hat hierzu noch eine weitere Diskussion begonnen. Der Wunsch nach einem neuen Schwierigkeitsgrad wurde geäußert:

Ich denke, wir brauchen einen neuen Schwierigkeitsgrad bei Dungeons: Hardcore oder Nightmare […]

daniel299 über Reddit

Das ist im Hinblick auf die Umfrage kaum verwunderlich. Da dort sogar die Dungeons, die am schwersten sein sollten, lediglich mittlere Wertungen aufweisen.

The Elder Scrolls Online: Bald ist Tamriel ganz erforscht, und was dann?

Was ist für euch der leichteste und der schwerste Dungeon in The Elder Scrolls Online?

Quelle(n): Reddit, Reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
8
Gefällt mir!

4
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Starthilfer
1 Monat zuvor

Das Ranking ist halt so eine Sache..
Die meisten Dungeons sind recht einfach und sehr viele Mechaniken kann man ohne weiteres mit genug Schaden überspringen.
Die Frage ist halt immer mit Randoms oder mit Freunden, das ist DIE Frage.
Ein gutes Beispiel bietet Frostvolt. Als Vet Dungeon ist er nach der Mondjäger- Feste der zweit schwerste. Spielt man ihn mit 3 DD’s und Tank ist es ein Kinderspiel. Das lässt sich so auf viele weitere Dungeons projizieren.
Grundsätzlich müsste man auch oben in der Liste die DLC Dungeons strikt von den Normalen trennen, denn da liegen fast schon Welten dazwischen was die Mechaniken anbelangt. Der Fokus liegt meistens auf den Endbossen, bei einigen DLC Dungeons sind jedoch die Zwischenbosse so schwer wie in anderen Vet Dungeons die Endbosse.
Das A und O bleibt, dass die DD’s genug Schaden machen.

Nein
1 Monat zuvor

Trotzdem laufen die Leute da brain afk durch xD und oft wird man als neuer Spieler sowieso irgendwo gecarryt.

N0ma
1 Monat zuvor

also zu meiner Zeit war hardcore schon recht hart

Malocher
1 Monat zuvor

„Ich denke, wir brauchen einen neuen Schwierigkeitsgrad bei Dungeons: Hardcore oder Nightmare“

Wäre ich dafür vorrausgesetzt das der Loot natürlich auch besser wird und das würde zwangsweise zu einem garantiertem goldenem item führe was wiederum den markt aufmischen wüde …so why not?^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.