The Division 2 versprach Infos für heute, enttäuscht jetzt aber alle

Bei The Division 2 gibt’s schlechte Nachrichten für alle, die heute auf frische Infos zur Zukunft des Spiels gehofft haben. Massive verschiebt spontan das State of the Game am heutigen Mittwoch.

Welche Infos wurden versprochen? Letzte Woche verkündete Massive feierlich, dass man am 4. September aus der langen Sommerpause zurückkehren werde. An diesem Tag – also heute – sollte um 17 Uhr ein State of the Game stattfinden. Das ist der regelmäßige Livestream von Massive, in dem sie über den aktuellen Zustand und die Zukunft von The Division 2 sprechen. Dieser wöchentliche Livestream fiel den ganzen August über aus.

Massive versprach, im heutigen Stream einen konkreten Zeitplan vorzustellen, wann mit welchen Infos im September zu rechnen sei, während man sich dem nächsten Titel-Update nähere. Man möchte alle anstehenden Änderungen vorab besprechen. Manche Agenten hofften dabei auf eine Info zum Zeitrahmen, in dem das Titel-Update erscheinen soll.

Was ändert sich denn in The Division 2? In Zukunft werden einige Aspekte in The Division 2 umgekrempelt. Man versprach Änderungen am Endgame, am Loot, am PvP, am Inventar und noch an weiteren Bereichen im Spiel. Agenten gingen davon aus, dass Massive auch hierzu heute einen Einblick geben werde.

Aber daraus wird diese Woche nichts.

division 2 agent

State of the Game kehrt erst nächste Woche zurück

Das sagt Massive jetzt: Kurz vor der Rückkehr aus der Sommerpause twitterte Massive heute um kurz vor 14 Uhr: „Das heutige State of the Game wird leider verschoben.“

Der Livestream entfällt also. Die Agenten müssen sich noch weiter gedulden, bis die wichtigen, neuen Infos kommen.

Massive fügt hinzu, dass man aber nächste Woche zurück sei. Dann soll es News zu den anstehenden Änderungen geben.

Warum es zu dieser spontanen Absage des heutigen Streams kam, ist nicht bekannt. Wir wissen nur, dass heute ein ETF-Workshop beginnt, bei dem ausgewählte Community-Vertreter im Massive-Studio über die Zukunft von The Division 2 diskutieren. Möglicherweise warten die Entwickler die ETF-Phase erst ab, bevor sie konkrete Aussagen zu anstehenden Änderungen kommunizieren.

So reagieren die Agenten: Auf Twitter reagieren die Agenten in den Kommentaren mit teils vernichtender Kritik. Während manche ihre Enttäuschung mit traurigen Emoticons oder albernen Memes ausdrücken, schreiben andere spöttisch:

  • „Großartig, nicht mal ihr interessiert Euch mehr für das Spiel!“
  • oder: „Gut, das ist nicht überraschend, aber enttäuschend.“
  • oder: „Absolut lächerlich. Nicht mal das kriegt ihr hin. Die letzten eurer Community haben sich darauf verlassen und ihr habt’s vermasselt. Sehr traurig.“

Und andere schreiben, dass sie jetzt wenigstens ein kurzes Statement von Massive erwarten, in dem ein Überblick über den Status des nächsten Updates geliefert wird.

Während wir uns nun weiter in Geduld üben müssen, könnt Ihr hier die Infos zur Zukunft von The Division 2 nachlesen, die bekannt sind. Nach dem nächsten Titel-Update startet die Episode 2 namens „Pentagon: The Last Castle“:

Wie geht es mit The Division 2 eigentlich 2019 weiter? Das wissen wir bisher
Quelle(n): reddit
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
DanC

och Leute, dann spielt das Spiel einfach nicht, wenn euch 1 Woche Verschiebung des State of the Games so abfucked. Das Spiel ist auf drei Jahre ausgelegt, man kann auch mal 1-2 Monate aufhören zu spielen. Davon geht die Welt nicht unter.

quezacattle

Was „abfucked“ ist, das man erst Ankündigt und dann nicht liefert. Dann evtl. lieber mal die Klappe halten, dann brauch sich auch niemand aufregen. Vielleicht sollte Massive seinerseits mal die ETF in Sachen Marketing aufsuchen.

Psycheater

Na, so hat Massive jetzt noch ne Woche um sich was aus den Fingern zu saugen. Oder vllt. hat ja einer der ETF Leute ne geniale Idee ????

BavEagle

Wär schon schön, wenn sie sich noch ’ne wirklich gute Idee „aus den Fingern saugen“. Aber solang die Herrschaften eher nur am Daumen nuckeln… 😉

Mike Revan

Haha hab vor Wochen schon geschrieben Division Schaufelt sich grad ihr eigenes Grab.

Ali Mente

Denen geht der Kackstift. Alleine das man State of the Game verschoben haben. Ist für mich schon ein Grund. Das die keine Basis haben für gute Argumente. Die Ideen gehen den aus…..Oder die haben einfach keine…Denke mal nächste Woche wird es von der Community heftig Beifall klatschen

NO ME3RCY

R.I.P. – The Division 2

Mike Revan

????????

Robert Theisinger

Tja, c’est la vie „Massive“
Wie weit kann man sich selber eigentlich noch tiefer in die Scheiße reiten?
Stecken eh schon bis zum Hals drin , aber mit dem Kopf voraus .
„Massive“ testet wohl ihre Grenzen ja mal so richtig aus .
Bin jetzt schon in der 2. Woche wo ich mich nicht ins Spiel eingeloggt habe
Und ehrlich gesagt habe ich das auch nicht vor in nächster Zeit
Deshalb nicht weil,
1. Nächste Woche Borderlands 3 ansteht
2. Mich auch keine Bekleidungsevents , Geheimaufträge und Expeditionen mehr interessieren
3. Erst wieder einiges an guten und positiven Neuerungen den Weg ins Spiel finden müssen um mich wieder zu begeistern
Na dann…..Gutes Gelingen !

BavEagle

Autsch, ist das schon „Spielen auf Zeit“ ?
Erinnert mich irgendwie an Befürchtungen Anfang Sommer eines möglichen Masterplans von Ubisoft. Sowas wie im Herbst „The Division ist tot, lang lebe GR Breakpoint“ 😉 Aufgrund der vielen Gemeinsamkeiten der beiden Spiele (insbesondere realitätsnahes militärisches Setting) getreu dem Motto „Ok, The Division macht Euch momentan keinen Spaß mehr, dann kauft und spielt doch in der Zwischenzeit GR Breakpoint“.
Sorry, aber klingt immer mehr plausibel, daß Ubisoft es gar nicht wünscht, wenn Massive mit TD2 dem neuen Ubisoft-Blockbuster zum Release in die Quere kommt. Da ergeben auch damalige Aussagen plötzlich einen Sinn als es hieß, „es wäre vollkommen ok, wenn Spieler zwischenzeitlich auch andere Games spielen“.

Falls Ubisoft tatsächlich so plant, haben sie sich bei mir aber gewaltig geschnitten. Derzeitige Umstände bei TD2 und Einflüsse von TD2 auf GR Breakpoint sind es, weshalb es von mir keine Vorbestellung für GR Breakpoint geben wird trotz aller Liebe zu GR Wildlands. Ich mach den Schwachsinn doch nicht hintereinander in 2 „Tom Clancy“-Serien mit, da muss sich Ubisoft wirklich Besseres ausdenken.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x