Gameplay aus The Division 2 zeigt Gunner in Aktion – Die Minigun ist verheerend

Die PTS (Player Test Server) sind in The Division 2 online. Dort können PC-Spieler Inhalte des nächsten Updates testen, wie die vierte Spezialisierung, den Gunner. Nun gibt es erstes Gameplay, das seine neue Minigun in Aktion zeigt.

Das ist der neue Gunner: Die vierte Spezialisierung von The Division 2 dreht sich um die neue individuelle Waffe, die Minigun. Dazu gibt es einen neuen Skill-Baum, mit dem ihr verschiedene Perks und Vorteile freischalten könnt.

Der YouTuber NickTew hat nun erstes Gameplay veröffentlicht, in dem man einen Blick auf den Skill-Baum und die Minigun in Aktion bekommt. Dabei mäht er sich relativ problemlos durch mehrere Gegner. Wir fassen die wichtigsten Erkenntnisse aus dem Video zusammen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Der Gunner in Aktion – “Ihr könnt selbst Boomer sein”

Das zeigt das Video: Zunächst bekommt man einen Blick auf den Skill-Baum und was der Gunner für Perks durch Spezialisierungspunkte freischalten kann. Dann zeigt NickTew die Minigun in Aktion.

Das ist die neue Minigun:

  • Schuss pro Minute: 1000
  • Schuss pro Magazin: 150
  • Eigenschaften:
    • A Good Offense: Wenn ihr die Minigun zieht, bekommt ihr Bonus-Rüstung für jede Kugel im Magazin. Der Bonus kann auf maximal +50% ansteigen. Jeder Treffer regeneriert zudem 1% Rüstung.

Wie schlägt sich die Minigun in Aktion? Im Gameplay-Video zerlegt NickTew erst einige Gegner auf den Straßen von D.C. Dabei kommt es auch zum Duell zwischen ihm und einem dicken Tank mit eigener Minigun. Das ist aber schnell entschieden, er macht kurzen Prozess mit sämtlichen Gegnern, die ihm über den Weg laufen. Auch in der Mission Bank Hauptquartier, die er danach startet.

Auffällig ist aber, dass die Munition knapp werden dürfte, denn mehr als 300 Schuss hat NickTew selten dabei. Wie hoch das Maximum ist, zeigt das Video leider nicht. Interessant ist aber, dass die Minigun ihr Magazin blitzschnell nachlädt.

Es bleibt die Frage, wie sich der Gunner im Raid und auf heroischen Missionen schlägt. Zudem hat NickTew den Skill-Baum so gut wie gar nicht ausbauen können.

Daher bleibt abzuwarten, wie sich die neue Spezialisierung im Vergleich in den härtesten Aktivitäten schlägt.

Was kann der Skill-Baum eigentlich? Der Skill-Baum ähnelt stark denen der anderen Spezialisierungen, nur dass die Effekte auf den Gunner zugeschnitten sind:

  • Neu auf dem PTS ist, dass Spezialisierungen nun die Option haben, bis zu 3 passive Waffen-Boni zu leveln. Ihr könnt also, anders als bisher, nun jede Waffen-Klasse mit jeder Spezialisierung kombinieren und diese durch den Perk verstärken.
  • Auch neu: Der Schaden der individuellen Waffen skaliert nun mit dem Weltrang.
  • Der Gunner kann mit dem Perk “Incessant” Rüstung pro Kill regenerieren. Auf Stufe 1 sind 5% pro Kill möglich, man kann den Perk auf Rang 3 upgraden. Wahrscheinlich sind so bis zu 15% möglich.
  • Die Rüstungs-Kits des Gunners heilen zudem nicht nur 100% Rüstung, sondern geben auch für 10 Sekunden einen Rüstungsbonus von +50%
  • Die individuelle Skill-Variante “Banshee” gehört zum taktischen Scan. Damit lassen sich Feinde mit einer Art Impuls-Welle verwirren und aus der Deckung hervorholen.
  • Außerdem kann man eine individuelle Waffen-Mod freischalten, die +50 Kugeln für LMGs bringt.
  • Mit dem Perk “Barrage” lässt sich zudem die Feuerrate pro Kill erhöhen. Der Effekt hält 5 Sekunden an. Ob sich der Effekt stapeln lässt oder mit jedem Kill einfach neu aktiviert wird, ist nicht klar.

Wie bekommt man die Spezialisierung? Es gibt fünf Herausforderungen, die zuvor abgeschlossen werden müssen, um den Gunner freizuschalten. Auf dem PTS können diese abgeschlossen werden.

Um welche genau es sich handelt und was man tun muss, werden wir, wie immer, in einem Guide noch für euch zusammenfassen.

Was sonst noch auf dem PTS getestet wird, könnt ihr in den Patch Notes nachlesen.

The Division 2 lässt euch das nächste Update auf den PTS testen – Die vorläufigen Patch Notes
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Dafür

Sieht völlig overpowert aus.
RIP andere Spezialisierungen.

Vor allem das Nachladen irritiert, wer läd den so schnell eine Minigun nach.
Die NPCs knien dafür 30s am Boden, während der das Ding dazu grade mal 1s schüttelt ???

Dikus

Kann man machen muss man aber nicht… ich lauf zum Beispiel mit 7 Damage 11 Defense und 0 Elektronik rum. Ausstattung 500er Liberty(Freiheit) mit Schild. Perk Unzerbrechlich und Schmied. Ich mach gut damage und hab nie Gefahr drauf zu gehen und die Jungs hinter mir sind dankbar 😉

Vanessa Stolzenburg

Ich könnte jetzt auch sagen ich habe xxx Rüstung und Kippe nie weg. Doch das wäre gelogen. Aber ich finde deine Aussage zu den Attributen viel interessanter . Du spielst praktisch 7/11 als Verteilung. Wahrscheinlich GilaGuard. Wäre mein Tipp wegen der hohen Anzahl an Verteidigungsattributen. Und 7 für Angriff. Das zeigt wieder das kaum diversität besteht. Ich finde es gut das du deine Squads am Leben halten kannst.
Doch bedauere ich das sich darüber so sehr gefreut wird.

Ich selber würde z.b. gerne eine Angriffstechniker spielen. Einen defensiven Krieger. Oder gar den Techniker der alles wegbrutzelt.
Doch das ist leider momentan nicht möglich.

Dikus

Gila hab ich nur ein Teil, ist ne Mischung aus allen Teilen. Nur Yaahl Gear hab ich 2 davon. (aus der Dark Zone) Beim Holster einen 2 fach gute Defense zu bekommen war ne Herausforderung und dann den Skill mit Schmied ersetzt.

Vanessa Stolzenburg

Ok. Verschätzt.
Ich selber bin 5/7/7 Spieler.
Ich Versuch bei mir etwas Vielfalt aufzubauen. An Talenten nutze ich z.b.
Optimist
Mittig
In den Seilen
Gehärtet
Unaufhaltsame Kraft
Verheerend
Schonungslos

Boah mehr fällt mir nicht ein gerade. Aber an der Vielfalt ist auch der Loot schuld. Die Kombinationen der Talente sind schon grenzwertig. Und die Verteilung der Attribute ist so bescheiden, das eigentlich nur Damage-gear gebaut werden kann.

Starthilfer

Okey, der Schadensoutput ist im Vergleich zu den Anderen Spezialisierungen schon leicht…überrissen. Die Negativen Aspekte werden mal eben mit dem Laser weg gemacht.
Und weil der krasse Schaden nicht reicht auch noch 150 Schuss in Reserve und insta reload XD

Vanessa Stolzenburg

Servus

So toll und aufregend neuer Content ist., habt Ihr auch an den alten Content gedacht?

In meinen Augen wird durch den “Gunner” eine Entwertung der anderen Spezialisierungen ins Spiel gebracht.

In meinen Augen ist es aber das richtige. Es ist immer noch ein Spiel mit “Rollenspiel”-charakter. Wir nehmen nur Schusswaffen anstelle Keulen.

Was wäre denn wenn man den anderen Spezialisierungen auch ähnliche Fähigkeiten gibt .? Z.b. den Sniper zum Damage-Dealer wandeln der vielleicht nur Lebenspunkte angreift .Den Zerstörer zum Spezialisten der überwiegend Rüstung vernichten kann? Den Überlebensexperten zum Heiler und Damage-over-time charakter wandeln?

Jede der Klassen kriegt etwas Besonderes wie z.b. erhöte Bewegungsgeschwindigkeit , aber Genauso auch negative Wirkungen.
Könnte so nicht die Spezialisierung wieder wertvoll machen?

Und wenn man das weiterdenkt könnte man auch das Problem mit dem Loot verknüpfen.
Nicht jedes Gear kann von einer Klasse genutzt werden. Einige Marken sind vorbehalten bzw gesperrt .

Könnte so nicht auch der Lootpool verkleinert werden und wieder mehr sinnvolles dropen?

In meinen Augen würde das zwar die Meta voll auf den Kopf stellen dabei aber immer noch TD2 bleiben. Nur mehr Tiefe in fast allen Ebenen.

Was sagt Ihr? Ich bin wirklich auf eure Meinung gespannt .

Danke

Division fanboy

Das wär schon eine interessante Kiste, dass Problem dabei wäre nur:

-Wie stelle ich sicher , dass zb. auch der Zerstörungsexperte im Team ist, um genau auch zur Stelle zu sein wenn Rüstungen zerlegt werden müssen?

Man müsste im grunde ein Matchmaking einführen, wo jeder wie bei bsw. TESO angeben könnte was er/sie für eine Klasse Spielen mag.

Aber genau das soll Division 2 wohl nicht werden.
Ein Spiel mit Klassenpflicht und den damit verbunden Skills.

Aber die Idee ist super!
Einfach mal ins Division 2 Ubisoft-Forum unter Feedback/Vorschläge

.

Vanessa Stolzenburg

Um ehrlich zu sein habe ich versucht mich an Ubisoft zuwenden , bzw an das Mein-mmo Team, denn ich finde diese Idee sehr interessant. Jedoch kam keine Rückmeldung bzw. war es wohl zu uninteressant. Vielleicht zu Fanboy-mäßig?
Doch ich bin da eher unwissend.
Hast du bitte einen Link oder Adresse für mich?

Das ist auch nicht auf meinem Mist allein gewachsen. Mein Klan hat fleißig Seine “Feelings” beim Spielen kund getan. Und diese Idee ist von allein gewachsen. Sie fühlt sich für uns/mich irgendwie gut an.

Und wir schätzen auch die Arbeit der Entwickler. Jeder kennt das. Bad monday und bescheidene Tage ohne Sinn beim Arbeiten.
Doch vielleicht würde ein Anreiz gut tun damit auch diese Tage vielleicht nützlicher für alle gemacht werden können.

Division fanboy

Schau dich da allgemein mal um,denn es sind Interessante Vorschläge bei.

https://forums-de.ubi.com/f

Vanessa Stolzenburg

Vielen dank. Ich werd mal schauen wie das da abläuft. Merci dafür. Danke.

Xanthium

Das, was du dir vorstellst, war und ist eigentlich auch genau das, was ich und viele meiner Freunde uns von Division schon seit der ersten Präsentation 2013 gewünscht haben.
Leider erfordert sowas Jahre des Balancings… idealerweise mit Entwicklern und Designern an Bord, die bereits Erfahrung mit dem MMORPG-Genre UND mit Taktischen Shootern haben, damit man das ganze möglichst sinnvoll miteinander kombiniert…
Das ist bei Massive Entertainment schlichtweg nicht gegeben… Vor Division (und Far Cry 3) haben sie fast ausschließlich an Echtzeitstrategiespielen gearbeitet. Und Far Cry 3 würde ich jetzt auch nicht unbedingt als Taktischen Shooter oder als RPG bezeichnen. Das ganze wird auch noch zusätzlich erschwert durch den Umstand, dass ihre Snowdrop-Engine (noch) relativ unflexibel ist.

Vanessa Stolzenburg

Danke für das Feedback. Also find wir nicht allein mit diesem “Gefühl.
Ich such ein Medium um diese Idee in gut ausgearbeiteter Form mehr Personen präsentieren zu können. Hast du eine Idee? Vielleicht ein Link? Danke dir

Xanthium

Ganz Ehrlich?
Solange ihr nicht irgendeinen spendierfreudigen Geldgeber kennt, oder zumindest ein paar Spielentwickler und Artwork-Künstler in Petto habt, die der Idee zumindest eine kleine Kostprobe von Leben in Form von Animationen, Concept Arts usw. einhauchen könnten, gibt es nicht viel, was ihr machen könnt :/
Und selbst dann ist es pures Glück, ob ihr zufälligerweise jemanden findet, der mit eurem Konzept etwas anfangen kann. Es ist, wie so oft, alles eine Frage des Geldes.

Vanessa Stolzenburg

Servus.
Ja leider. Irgendwie bin ich zu naiv. Es hätte ja sein können. Hab es sogar im Ubisoft Forum nochmal ausführlicher mit etwas mehr Input formuliert .

Ich sollte nicht mehr, aber hoffen wir mal das wir auf genau diese Person treffen werden.

Xanthium

Das hat nichts mit Naivität zu tun. Du konntest es ja nicht wissen 😉

Kreativität ist momentan quasi Mangelware in der Gamingbranche. Nicht etwa, weil es keine kreativen Menschen gibt, sondern vielmehr, weil die Unternehmen mittlerweile mehr damit beschäftigt sind, ihre Investoren glücklich zu machen, als gute und halbwegs vollständige Spiele abzuliefern.

Yuzu qt π

Man kann sich die Waffen Buffs selber aussuchen?
Oh Gott ich muss wohl träumen

Division fanboy

Find ich auch Klasse, da ich beim Überlebensexperten die Schrot eh nicht nutze und somit der Buff unnötig wird.
Jetzt dann schön auf AR & LMG

Mr. Pool

Auch mein erster Gedanke.

DaayZyy

Gameplay ab Minute 8:30.

Tarek Zehrer

Ich bastel mal noch einen Zeitstempel ein, das habe ich vergessen. 😉

DaayZyy

Hehe war keine Kritik oder ähnliches. Wollte nur allen helfen die wie ich ungeduldig sind. 🙂

Tarek Zehrer

Alles gut, das wollte ich auch eigentlich noch machen, bevor der Artikel rausgeht. 😀

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

23
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x