The Division 2 enthüllt den Zeitplan für September – Notiert diese Termine

Bei The Division 2 wurde der „September-Zeitplan“ präsentiert. Auf diese Infos rund um das Spiel könnt Ihr Euch diesen Monat einstellen.

Das steht im September 2019 an: The Division 2 ist aus der Sommerpause zurückgekehrt und hat nun ein Ziel vor Augen: Das nächste große Titel-Update, das einiges im Spiel verändern und hoffentlich verbessern wird.

Wann dieses Titel-Update genau erscheint, ist noch immer nicht bekannt. Aber den September möchte Massive nun nutzen, um die geplanten Änderungen vorzustellen. Oder mit anderen Worten: Im September wird sich wohl nichts mehr in The Division 2 verändern, stattdessen gibt’s allerhand frische News.

Im „September-Zeitplan“, wie es Massive nennt, stehen 3 wichtige Termine:

  • Am 11. September findet ein Livestream statt, in dem man über Verbesserungen beim Loot und der Ausrüstung spricht
  • Am 18. September geht’s um die Dark Zone und um PvP-Änderungen
  • Am 25. September wird auf den weiteren Weg voraus geblickt – also wie es in mittlerer und vielleicht auch ferner Zukunft mit The Division 2 weitergeht
division 2 roadmap

Die Termine sind an jedem Mittwoch im September. Wir rechnen mit den Livestreams um 17 Uhr. Auf MeinMMO werden wir zeitnah darüber berichten, was die Entwickler darin konkret verraten.

Eigentlich sollte bereits am vergangenen Mittwoch der erste Stream stattfinden. Dieser musste jedoch verschoben werden – was viele Agenten frustrierte.

Was darf man in den Livestreams erwarten?

Das sagt Massive zu den Themen: Laut Massive arbeitet das Team zurzeit hart im Hintergrund am nächsten Titel-Update. Der Fokus liege auf der „Gesundheit von The Division 2“, wobei einige Verbesserungen in den Streams besprochen werden.

  • Es kommen Verbesserungen am Gear und am Loot-System, damit diese interessanter für die Spieler werden.
  • Die Dark-Zone soll durch neue Methoden belebt werden, sodass mehr Spieler darin zusammenkommen. Dafür soll das Matchmaking-System verändert werden.
  • Ihr dürft Diskussionen zur PvP-Balance und zu Belohnungen erwarten.
  • Am 25. September gibt es „mehr Informationen zur Zukunft“.
division 2 agenten
„Heilige Sch…!“ – Das sagt ein ETF-Experte zur Zukunft von The Division 2

Was sagen Agenten dazu? Auf reddit reagieren die Agenten ziemlich gereizt. Man wolle keine Ankündigung von Ankündigungen nach einer verschobenen Ankündigung, sondern endlich klare Fakten.

Zudem: Sollte irgendwann ein The Division 3 rauskommen, werde sich ein User zwingen, das Spiel erst nach einem Jahr zu kaufen. Denn so könne er die öffentliche Beta-Phase überspringen – in der sich The Division 2 momentan befinde. Ihm stimmen viele User zu.

Denn nachdem The Division 1 in den Launch-Monaten mit zahlreichen Problemen kämpfte und erst später im Release-Jahr grundlegend überarbeitet wurde, haben die Agenten zurzeit das Gefühl, dass sich dies bei The Division 2 wiederholt. Denn es sind erneut viele Änderungen nötig, damit Massives Shared-World-Shooter gut dastehen kann. Agenten werfen den Entwicklern vor, dieselben Fehler zu wiederholen.

Neben einem langweiligen PvP kämpft The Division 2 seit Monaten mit einem komplizierten und mühsamen Loot-System. Dies ist wohl eines der größten Probleme im Spiel:

Loot in The Division 2 ist mühsamer Stat-Salat
Autor(in)
Quelle(n): ubisoftreddit
Deine Meinung?
Level Up (10) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.