YouTuber verwandelt sein Klo in einen echten Gaming-PC – Sogar die Spülung funktioniert

YouTuber verwandelt sein Klo in einen echten Gaming-PC – Sogar die Spülung funktioniert

In YouTube werden viele Gaming-PCs in Windeseile vor laufender Kamera aufgebaut. Ein Tech-Experte hat es jedoch auf die Spitze getrieben und sein Klo als PC-Gehäuse verwendet. Sogar die Spülung funktioniert. Wir zeigen euch, wie er auf diese verrückte Idee kam und sie umgesetzt hat.

Wer ist das Klempner-Genie hinter dem Projekt? Der YouTuber „Basically Homeless“ ist dafür bekannt, verrückte PC-Setups zu bauen und Tests durchzuführen. Diesmal wird jedoch nicht sein Kühlschrank, sondern sein Klo als PC-Gehäuse verwendet.

Für sein Video hat er Monate damit verbracht, sich mit Toiletten zu beschäftigen. Vor allem mit dem Schneiden von Porzellan und dem geschickten Ausbau des Klos. Die Komponenten und wohl auch die Idee für das Setup wurden ihm dabei von „Micro Center“ gesponsort. Trotz der Schwierigkeiten und der Tatsache, dass ja auch noch Wasser im Spülkasten der Toilette ist, funktioniert der PC tatsächlich bis jetzt einwandfrei.

YouTuber lernt buchstäblich, wie man klempnert

Wie hat der YouTuber das geschafft? Um sein Klo in einen funktionstüchtigen PC-Tower umzubauen, musste dieser erst ausgebaut werden. Dabei meinte der YouTuber selbst, er habe dabei sogar gelernt, wie man klempnert. Danach wurde ein quadratisches Fenster in den Spülkasten geschnitten, damit man die Komponenten und den Spülmechanismus auch sehen kann.

Falls ihr sehen wollt, wie „Basically Homeless“ Schritt für Schritt sein Klo umbaut, ist hier sein Video:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Um jedoch die Komponenten nicht mit Spülwasser zu vernichten, wurde eine ca. 5 mm dicke Plexiglasscheibe zu einer Abtrennung zusammengeklebt. Danach wurde alles ins Bad gebracht, das Klo angeschlossen und mit Strom versorgt.

Zusätzlich wurde noch ein ausklappbarer Tisch für die Maus und einen Monitorhalter an die Wand geschraubt. Schließlich soll es dem stillen Örtchen ja an nichts fehlen. Zum Erstaunen hat der PC am Ende sogar funktioniert.

Es brauchte es noch ein paar Optimierungen. Die eingebaute Schutzwand gegen das Spülwasser war anfangs nicht dicht genug. Aber als erfahrener „Neu-Klempner“ wurde diese mit Spray nochmals abgedichtet, sodass es danach keine Unannehmlichkeiten mehr gab.

Welche Komponenten wurden verwendet? Wenn ihr jetzt auch den Traum eines eigenen Klo-PCs habt, dann braucht ihr hierfür nur die richtigen Komponenten.

Der YouTuber hat sich für eine RTX 3060 und eine Intel Core i7 12700 CPU entschieden. Zusätzlich verbaute er noch ein micro ATX Motherboard von Asus und einen 240Hz Gaming Monitor, um ohne Probleme auf dem stillen Örtchen eine Runde Counter Strike zocken zu können.

Falls ihr die genauen Beschreibungen der verbauten Komponenten sehen möchtet, hat „Basically Homeless“ diese auf der Internetseite seines Sponsors hinterlassen.

Definitiv ein cooles Setup, das sich sicher viele Gamer wünschen. Toilettenpausen gehören damit der Vergangenheit an. Allerdings könnte der beim Originalgebrauch „produzierte“ Geruch der Toilette bei langen Gaming-Sessions vielleicht ein störender Faktor sein.

Wie findet ihr das Setup? Hättet ihr gedacht, dass sowas möglich ist? Und würdet ihr euch auch so einen krassen Gaming-PC zulegen und eure Freunde damit ins Staunen versetzten? Lasst es uns gerne in den Kommentaren erfahren.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
4
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx