SWTOR, wie geht es dir in letzter Zeit eigentlich so?

Um Star Wars: The Old Republic ist es recht leise geworden. Wir werfen einen kurzen Blick auf das Spiel und schauen, was die Community bewegt.

In den vergangenen Jahren hat Star Wars: The Old Republic immer mal wieder kurz aufgeflackert, denn eine neue Erweiterung oder ein frischer Raid sorgten alle paar Monate für Aufsehen. Meistens wurden diese Höhepunkte durch besondere Cinematic-Trailer untermauert, die ebenfalls die Fans anheizten.

SWTOR Imperium vs Republic

Doch das ist im Augenblick verpufft. Bei SWTOR ist es so ruhig geworden, dass einige Fans schon von einer einsetzenden Totenstarre sprechen. Doch stimmt das?

PvP-Spieler sind unzufrieden, wollen Server-Zusammenlegung: Besonders die PvP-Spieler von SWTOR sind im Augenblick eher schlecht auf den Entwickler BioWare zu sprechen. Immer wieder gibt es in den Foren Beschwerden darüber, dass gewertetes PvP im Grunde nur zu wenigen Stunden am Tag möglich sei. Es würden schlicht die Spieler fehlen, um zuverlässig in Schlachtfelder zu kommen.

Die einzige Lösung, die PvP-Freunde hier sehen, ist ein Zusammenschluss der Server. Das gab es bereits in der Vergangenheit einmal und sorgte zumindest einige Monate für sehr belebte PvP-Matches.

Ist SWTOR gescheitert, weil EA einen WoW-Killer wollte?

Content lockt Spieler an und deshalb kommt keiner mehr: Der größte Kritikpunkt ist wohl, dass es SWTOR im Augenblick an frischem Content fehlt. In den Foren und auf Reddit gieren die Spieler nach neuen Inhalten und hoffen, dass die Entwickler bald eine neue Erweiterung ankündigen.

swtor-arcann-vaylin

Denn eine gesunde Menge an Spielern, die zur Wirtschaft und allgemeinen Belebtheit der Server beitragen, lassen sich eben nur durch ständige neue Inhalte binden. Und diese Inhalte fehlen seit einer ganzen Weile, weshalb langsam aber sicher die Server leerer werden.

Hunger nach einer Roadmap: Viele SWTOR-Spieler sind aktuell etwas orientierungslos. Normalerweise geben die Entwickler nämlich regelmäßig „Roadmaps“ raus und zeigen auf, was sie in den nächsten Wochen und Monaten geplant haben. Für den Herbst 2018 war dies allerdings noch nicht der Fall.

Es wird aber erwartet, dass innerhalb der nächsten drei bis vier Wochen ein Plan offengelegt wird, wie es mit SWTOR in näherer Zukunft weitergehen soll.

Update: Inzwischen hat BioWare die Roadmap für den Herbst 2018 veröffentlicht.

Zockt ihr noch SWTOR? Wie nehmt ihr das MMORPG von BioWare aktuell wahr?

Insider sagt, dass BioWare SWTOR bald sterben lässt
Autor(in)
Quelle(n): reddit.com/r/MMORPG/swtor.com/community/
Deine Meinung?
8
Gefällt mir!

12
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Varian Dreymore
Varian Dreymore
1 Jahr zuvor

Die neuen Roadmap ist wie ein Glas mit schalem Wasser, während alle nach etwas Hochprozentigem gieren.

Christian Englisch
Christian Englisch
1 Jahr zuvor

Die neue Roadmap ist seit heute draußen:

http://www.swtor.com/de/inf

BobbyAir
BobbyAir
1 Jahr zuvor

Also ich bin immer noch DailyPlayer bei SW:TOR und obwohl ich bereits seit 4 Jahren dabei bin, gibt es immer genug zu tun, bis alle Quests mit allen Charakteren abgeschlossen sind. Zumindest wird mir nie langweilig. Unsere Gilde hat 53 aktive Spieler, wovon etwa die Hälfte DailyPlayer und die andere Hälfte zumindest WeekEndPlayer sind.

Slash
Slash
1 Jahr zuvor

Wäre das Kampfsystem und das Questdesign nicht so lahm würde ich ja auch öfter mal wieder reinschauen. Aber SWTOR wirkt schon extrem in die Jahre gekommen obwohl es noch garnicht so alt ist.

Skyrak
Skyrak
1 Jahr zuvor

3 – 4 Wochen… Oder sollte es heissen die nächste Roadmap wird in 3-4 stunden erwartet? http://www.swtor.com/de/inf

Daniel Blum
Daniel Blum
1 Jahr zuvor

swtor geht es schlecht was content angeht aber es sind durchaus noch genug spieler da mit denen man was machen kann.

Sblack
Sblack
1 Jahr zuvor

Nun ja ich habe mit kleinen pausen seit rise of the hutt cartel gespielt und mich in den letzten jahren zum reinen pvp spieler entwickelt. Ich hab alle klassen auf max level und 7 chars auf max gear-score. Mit der zeit wurde erst das pve und dann auch das pvp sehr langweilig. Ranked seasons von 12 monaten und so. Ich hab 2017 sogar mit vollem gepäck den server gewächselt mach red eclipse (inzwischen darth malgus) um mehr pops und bessere gegner zu bekommen aber neue Aufwertungen machen noch keinen content. Es wird seit 2 jahren Besserung versprochen und 6.0 geteased aber passieren tat nix. Ich hab mein abo diesen april nich mehr verlängert und bis aufs einsammeln der season Belohnung letztens auch geschworen es nich mehr anzurühren bis n release date für 6.0 gibt. Ganz eingehalten hab ich das zwar nich aber ich zahle nich mehr.

Koronus
Koronus
1 Jahr zuvor

Ich habe es gespielt bis BfA erschienen ist. WoW ist wirklich ein Sog.

Leyaa
Leyaa
1 Jahr zuvor

Soweit ich mich erinnere ist doch schon seit Anfang 2017 die Luft (bzw. Content) bei SWTOR raus. Habe es damals mit KotFE zuletzt gespielt als damals Kapitel 10 neu rauskam. Das ist bestimt schon 2 Jahre her. Seitdem gibt es immer nur kleine Anpassungen (vor allem Richtung PvP) aber vom Single-Player-Content fehlt seit Ewigkeiten jede Spur.
Ob sie die Story-Entwickler alle zu Anthem rübergeholt haben und nu nix mehr los ist bei SWTOR? Es wäre doch idiotisch ein einst so gut laufendes Game aufzugeben, allein schon wegen der spitzen Lizenz. Nichtmal von den neuen Star-Wars Filmen haben sie den Hype abgeholt. Ich bin wirklich gespannt auf die Zukunft.

Marc Pethros
Marc Pethros
1 Jahr zuvor

Wenn du bei KotFE Kap 10 aufgehört hast fehlt dir aber noch single player content. Von KotFE Kap 11 – 16 und die gesamte KotET Erweiterung plus weitere Story Gebiete wie Iokath und Umbara. Vielleicht nochmal reinschauen? smile

Scaver
Scaver
1 Jahr zuvor

Eigentlich zocke ich es noch. Da WoW aber seit einigen Monaten ziemlich viel Zeit fordert, komme ich nicht mehr dazu. Vielleicht wenn die Raids nun anlaufen und man nicht mehr jeden Tag Dungeons und WQ rennen muss für Gear und Ruf.

Marc Pethros
Marc Pethros
1 Jahr zuvor

Habs seit Release bis letztes Jahr regelmäßig gespielt, aber seit Anfang dieses Jahres nicht mehr angerührt. Gab einfach nichts mehr zu tun, 16 Charakter auf max level, der neue sinnlose loot grind ist nichts für mich und pvp hat an Qualität auch nachgelassen. Ich hoffe allerdings das bald etwas neues kommt und ich zu meinem LieblingsMMO zurückkehren kann smile

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.