Star Wars: The Old Republic bekommt größte Erweiterung bisher

Das SF-MMORPG Star Wars The Old Republic soll die bislang größte, von der Geschichte vorangetriebene Erweiterung erhalten. Als Titel hat man „Knights of the Fallen“ gewählt.

Electronic Arts hat ein umfangreiches Programm für die E3 vorgestellt. Darunter taucht auch „Star Wars: The Old Republic“, das Free2Play-MMORPG von Bioware, auf. Und hier wurde bekanntgegeben, dass man eine neue Erweiterung plant. Mit „Knights of the Fallen“ soll das Story-Telling per Cinematic wieder in den Vordergrund rücken.

Es soll neue Gefährten geben, neue Welten, die es zu erforschen gilt. Electronic Arts verspricht für SWTOR eine dynamische Story, die sich mit den Entscheidungen der Spieler verändert: Ein typisches „Bioware“-Spiel, mit allem, was diese auszeichnet.

Weitere Details werden wir am Montagabend erhalten, dann findet die EA-Pressekonferenz auf der E3 statt.

SWTOR EP Boost


Bei Electronic Arts hat man schon im vergangenen Jahr Signale gegeben, dass man hinter dem Free2Play-MMORPG steht und dass 2015 das Star-Wars-The-Old-Republic-Jahr werden sollte. So hat man, angeblich SWTOR zuliebe, das 4vs1-Experiment Shadow Realms eingestellt. Ende des Jahres läuft der nächste Star Wars Film im Kino an. Die jetzt offiziell angekündigte Erweiterung hatte man auf der Gamescom 2014 schon sachte angedeutet.

Wer sich einen Überblick über die Cinematic-Trailer bei Star Wars: The Old Republic aus der Anfangszeit verschaffen möchte:

Autor(in)
Quelle(n): EA Pressemeldung E3
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (9)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.