Spielwiese verschwindet bald, könnte aber noch sehr wichtig für Fortnite werden

In Fortnite: Battle Royale (PC, PS4, iOS, Switch & Xbox One) wird die Spielweise bald wieder verschwinden und in Season 5 neu aufgelegt. Doch eigentlich hätte der kreative Übungs-Modus das Potential für ein eigenes Spiel samt Geschäftsmodell!

Was ist die Spielwiese? Der Spielwiesen-Modus lässt Euch als 4er-Team allein auf die Fortnite-Battle-Royale-Map. Dort könnt Ihr Euch beliebig oft umnieten, respawnen und massenweise Gebäude errichten. Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt.

Mehr als nur ein Modus? Eigentlich dient die Spielwiese dazu, um das Spielprinzip von Ballern und Bauen zu üben und die Map zu erkunden. Doch die Spielwiese hat das Potential zu einem ganz eigenen Spiel im Spiel!

Mehr zum Thema
Fortnite: Guide zur Spielwiese – So funktioniert der neue Modus!

Fortnite á la Minecraft

Warum nicht eine neue Spiel-Variante? Auf der Seite Engadget wurde lange über den Spielwiesen-Modus nachgedacht. Das Ergebnis: Epic wäre dämlich, da nicht mehr draus zu machen. Ideal wäre es wohl, eine Art dritte Fortnite-Spielversion zu machen. Also PvE, PvP und eben ein Bau-Spiel im Minecraft-Style.

fortnite-tisch-nachbauDa Spieler sich jetzt schon gerne in der Spielwiese austoben (und bei Spielende alles weg ist), wäre ein Endlos-Bau-Modus wie Minecraft eine gute Idee. Man könnte sogar NPCs und Monster wie im PvE-Modus einbauen.

Mehr zum Thema
Fortnite: Seht euch die verrückten Kreationen in der Spielwiese an

Spieler könnten eigene Kreationen handeln: Außerdem könnte Epic zulassen, dass Spieler ihre Kreationen untereinander gegen Echtgeld handeln können. So ähnlich funktioniert der Marktplatz bei Steam, wo zwischen 2011 und 2015 über 171 Millionen US Dollar von Valve eingestrichen wurden.

Die Spielwiese als Entwicklungs-Plattform

Macht Euer eigenes Spiel: Man könnte laut der Seite Engadget noch weiter gehen und die Spielwiese zu einer Art Mini-Entwickler-Plattform machen. Dann müsste man auch nicht mehr nur die gute alte Insel-PvP-Map hernehmen, sondern könnte eine komplette Blanko-Karte anbieten, die von Spielern dann befüllt wird.

Roblox

Das ist Roblox. Hier könnt ihr spielen und auch eigene Games entwicklen.

Vorbild Roblox: Roblox ist halb Spiel, halb Entwicklungs-Programm. Dort könnt Ihr Eure eigenen Spiele mit putzigen Lego-Männchen innerhalb der Richtlinien des Systems erstellen und die dann mit anderen Spielern teilen. Dort sind an die 64 Millionen Spieler aktiv. Mehr als 1,7 Millionen davon sind Entwickler, die über 30 Millionen US-Dollar im Jahr 2017 erwirtschaftet haben.

Neue Spielmodi – Von Spielern für Spieler

Spieler könnten im neuen Modus dann auch neue Spielmodi entwickeln. Bereits jetzt gibt es Rennstrecken á la Mario-Kart oder einen Wettkampf, bei dem es darum geht, in einem Turm dem Gegner geschickt die Bodenplatten unter den Füßen wegzueditieren, so dass er in den Tod stürzt.

Virales Marketing: Der Erfolg von Roblox basiert auch auf vielen Streamern, über die es populär wurde. Bei Fortnite sind ebenfalls massig Streamer am Werk. Neue Kreationen würden sich also schnell verbreiten und für viel Umsatz sorgen.

Mehr zum Thema
Wann kommt Season 5 bei Fortnite? Das wissen wir zu Start, Thema, Battle Pass
Autor(in)
Quelle(n): Engadget (Fortnite)Engadget (Roblox)
Deine Meinung?
Level Up (6) Kommentieren (6)
Mein-MMO.de hat jetzt einen eigenen Discord-Server für die Community:

Jetzt zum Discord von Mein-MMO.de

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.