Spieler werten ESO auf Steam deutlich ab, mögen es aber eigentlich

Das MMORPG The Elder Scrolls Online (ESO) hat auf Steam ordentlich an positiven Wertungen eingebüßt. Schuld sind Login-Probleme. Dennoch lieben die Spieler das Game und kritisieren es auf höchst konstruktive und höfliche Weise.

The Elder Scrolls Online hat ein Problem auf Steam. Bis vor Kurzem waren die Steam-Reviews von ESO noch „Weitgehend positiv“. Doch dann kamen massive Login-Probleme, die Spieler am Wochenende komplett aus dem Spiel aussperrten. Riesige Reddit-Threads und massenweise unzufrieden Spieler waren die Folge.

Das wiederum führte zu einem massiven Abfall der User-Reviews. Daher ist ESO auf Steam dort mittlerweile nur noch im Bereich „Ausgeglichen“ zu finden.

Wir lieben das Spiel trotzdem!

Was ist da jetzt so Besonderes? Das Spiele nach massiven Bugs auf Steam tief abstürzten, ist an sich nichts Neues. Zuletzt war dies bei Bless und dessen verunglückten Early-Access der Fall. Doch anders als bei Konkurrenztiteln sind auch die schlechten Reviews bei The Elder Scrolls Online oft sehr höflich und konstruktiv formuliert.

ESO-Summerset-Gruppen-02ESO ist trotzdem gut! Viele der Kritiker bemängeln nämlich nur die unzumutbaren Login-Probleme von The Elder Scrolls Online. Das Spiel an sich sei jeden Cent wert und wirklich gut. Man rate also nicht vom Kauf ab, höchsten vom Spielen unter Steam, bis die Login-Probleme gelöst seien.

Mehr zum Thema
Elder Scrolls Online: Summerset im Test – Überzeugt das neue Kapitel?

Kauft es nicht auf Steam!

Versaut euch nicht den Spaß! Ein User auf Reddit fasste den Tenor der besorgten ESO-Spieler recht gut zusammen. Er liebt ESO und fürchtet, dass neue Spieler sofort vergrault werden, wenn sie regelmäßig nicht ins Spiel kämen.

Pacrooti ESODas wäre aber äußerst Schade, da The Elder Scrolls Online ein so gutes MMO sei. Daher rät er inständig allen interessierten Gamern dazu, sich das Spiel nicht auf Steam zu holen. Die reguläre PC-Version über den eigenen Launcher hat die Login-Probleme nicht.

Zenimax arbeitet an einer Lösung

In einem Tweet haben die Entwickler bei Zenimax bereits Abhilfe angekündigt. Man wäre schon an der Sache dran und arbeite an einer Lösung für die Login-Probleme auf Steam.

Seid ihr auch von Login-Problemen bei ESO betroffen?

Update 21.6.: Mittlerweile gibt es Neues von Zenimax. Man verspricht eine Entschädigung. Genaues dazu, lest Ihr hier:

Mehr zum Thema
ESO: Zeitüberschreitung schadet Steam-Reviews - Entschädigung kommt

 

Autor(in)
Quelle(n): MassivelyOPReddit
Deine Meinung?
Level Up (5) Kommentieren (19)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.