Spieler warnen vor neuen Mounts in ArcheAge: „Geldverschwendung“

Das MMORPG ArcheAge hat in dieser Woche den Patch 6.2 bekommen, der neue Inhalte und einige Balance-Änderungen gebracht hat. Unter den Neuerungen befinden sich auch Reittiere, die ihr euch aber besser nicht zulegen solltet.

Was sind das für Reittiere? In ArcheAge Unchained könnt ihr euch seit dem neusten Update über die Währung Eifer (Dilligence) neue Reittiere kaufen. Dabei handelt es sich um die Währung, die ihr über den Battle Pass verdienen könnt.

Diese Reittiere haben jedoch entscheidende Nachteile, wie der reddit-Nutzer mayumaru berichtet:

  • Alle Reittiere aus dem Shop kommen ohne Rüstung. Sie können nur eine speziell für sie hergestellte Rüstung tragen. Diese erhaltet ihr für 30 Manastorm Crystals.
  • Die Reittiere sind verhältnismäßig langsam. Die hübschen Kitsus kommen nur auf 11,5m/Sekunde. Das schnellste Reittier, Emberwild Charger, kommt auf 16m/Sekunde.

Trotzdem sind die Reittiere mit 400 Eifer recht teuer. Der Nutzer warnt deshalb vor dem Kauf und bekommt im reddit Zustimmung.

Das neue Moonlight-Kitsu (Quelle: YouTube)

Neue Inhalte, Balance und Battle Royale

Was brachte der Patch noch? Patch 6.2 brachte ArcheAge einige Neuerungen, darunter ein Single-Player-Dungeon und den neuen Weltboss Charybdis.

Außerdem gibt es eine ganze Reihe von Balance-Änderungen an Klassen, Dungeons und Belohnungen. Positiv hervorgehoben werden im reddit die Änderungen am Bogenschützen, der bisher in Raids nicht nützlich gewesen sein soll.

Lohnt sich ArcheAge Unchained 2020? Das sagen Spieler zuletzt

Rückkehr vom Battle Royale? Mit dem neuen Patch kehrte auch der Modus Stillwater Gulf zurück, ein Battle Royale mit Schiffen.

Der Modus erschien bereits mit Patch 6.0 im Oktober, wurde jedoch aufgrund von Problemen wieder deaktiviert. Nun soll anscheinend alles besser laufen und Spieler können bis zu fünfmal am Tag die Arena aufsuchen.

Eine Runde kann bis zu 60 Minuten dauern und bringt nützliche Belohnungen für die besten 10 Spieler, darunter Kyrios Badges und Radiant Infusion Supply Kits.

Stillwater Gulf
Ladescreen von Stillwater Gulf, dem Battle Royale auf dem Meer

Allerdings brachte das Update auch eine Änderung, die bei EU-Spielern negativ aufgenommen wird.

Fans aus Europa stören sich an Event-Zeiten

Was stört die EU-Spieler? Die Zeiten, zu denen bestimmte Raids stattfinden, wurden angepasst. Dadurch rutschten einige Inhalte nach hinten.

Viele Events, besonders die rund um den Meeres-Content, beginnen jetzt in der Zeit von 22:15 Uhr bis 23:30 Uhr:

  • Lusca Awakening (Jeden Tag)
    • EU: 23:00 Uhr
  • Kraken and Black Dragon (Dienstag und Sonntag)
    • EU: 22:30 Uhr
  • Leviathan and Charybdis (Donnerstag und Sonntag)
    • EU: 22:30 Uhr
  • Abyssal Attack (Dienstag, Donnerstag, Samstag)
    • EU: 22:29 – 23:30 Uhr
  • Delphinad Ghost Ships (Jeden Tag)
    • EU: 22:45 Uhr

Das ist den EU-Spielern zu spät und sorgt für Kritik im reddit. Die kompletten Patch Notes zum Update könnt ihr euch auf der offiziellen Webseite durchlesen.

Schulnoten für alle neuen MMORPGs, die seit 2018 erschienen sind
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
5
Gefällt mir!

1
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Havanna
2 Monate zuvor

Tjaja Archeage & Gamigo und deren Update / Community Politik ist eben etwas schwierig. Man sollte noch dazu sagen das der PTS auch aktiv war und Leute schon vorher auf die neuen Zeiten hingewiesen haben, bisher waren die zwar auch nicht Perfekt aber besser.
Die Mounts sind Archeage Unchained, das bitte noch ändern denn es gibt ja noch immer Archeage Legacy und Archeage Unchained smile

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.