Spieler lösen kniffliges MMORPG-Rätsel nach 5 Jahren und stehen direkt vor dem nächsten

Spieler lösen kniffliges MMORPG-Rätsel nach 5 Jahren und stehen direkt vor dem nächsten

Das MMORPG Tibia Online ist bekannt dafür, Rätsel ins Spiel zu bringen, an denen die Spieler lange zu knabbern haben. Ende Februar gelang es einem spanischen Spieler ein Rätsel zu lösen, das im Juli 2017 ins Spiel gebracht wurde. Am Ende jedoch steht er direkt vor der nächsten Aufgabe.

Was war das für ein Rätsel? Mit dem Sommer-Update 2017 wurde das Museum of Tibian Arts ins Spiel gebracht. Dabei handelt es sich um einen Ort, an dem seltsame Dinge passieren.

Während es im ersten Stock noch wie ein normales Museum aussieht, erwachen die Statuen ab der zweiten Ebene in der Nacht zum Leben. Das Museum entwickelt sich dann zu einer Art Rätsel-Dungeon.

  • Es gibt ein Skelett, das sich veränderte, wenn man drauftritt
  • Es gibt mehrere mysteriöse Schädel
  • Es gibt einen Raum mit zwei Thronen
  • Manche Monster lassen Blutproben fallen

Wie genau das alles zusammenhing, fanden die Spieler jahrelang nicht heraus. Ein Spanier hat nun mit seinen Freunden das Rätsel gelöst und wurde in einen neuen Raum teleportiert, wo ein Dämon und eine Truhe warteten. Und ein neues Rätsel.

Die gesamte Geschichte könnt ihr euch auf YouTube anschauen. Das Video wurde auf Spanisch aufgezeichnet, allerdings sind die englischen Untertitel gut genug, um der Geschichte zu folgen:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Ein zweiter Schädel blieb lange unentdeckt

Warum hat die Lösung so lange gedauert? Die Spieler fanden schnell heraus, dass sie die Blutproben von Monstern zu einem Schädel im Untergeschoss bringen mussten. Dort bekamen sie einen kaputten Kompass für eine Quest.

Zwar wirkte das Rätsel-Dungeon insgesamt ungelöst und es gab Hinweise auf weitere Rätsel, doch man ging bereits mit einer Belohnung aus dem Museum.

Erst jetzt hat der Spanier herausgefunden, dass es einen zweiten Schädel neben einem der Throne gibt. Wenn man diesem Schädel ebenfalls eine Blutprobe zuführt, kommt es zu dem Teleport.

Was ist nun das Problem? In der Endtruhe des Rätsels befindet sich eine weitere Blutprobe. Noch ist nicht klar, wofür diese gebraucht wird. Die Spieler haben also ein Rätsel gelöst, stehen jedoch direkt vor dem nächsten.

Das ist für Tibia auch nicht ungewöhnlich. Manche Storys und Rätsel erstrecken sich über viele Jahre. Vor einigen Jahren konnte auch eine Tür geöffnet werden, die 12 Jahre lang verschlossen war. Auch sonst gibt sich das mittlerweile 25 Jahre alte MMORPG sehr geheimnisvoll.

Im Februar 2021 haben wir über ein Rätsel berichtet, dass 7 Jahre lang keiner in Tibia lösen konnte: Spieler lüftet im MMORPG Tibia 7 Jahre altes Geheimnis und das hat er gefunden.

Wie findet ihr solche Rätsel? Sollten auch moderne MMORPGs mehr auf versteckte Mechaniken setzen oder wärt ihr eher genervt davon, ewig an einem Rätsel zu knabbern?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
erzi222

also ich finde das irgendwie mega coool das es solche rätsel überhaupt in einem „mmo“ gibt. vl sollte ich ja mal tibia ausprobieren 😀 !

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x