Skull & Bones hat wohl kein Single-Player, dreht das aber positiv hin

Die Piraten-Version von „Schiffe versenken“ Skull  & Bones wird wohl keine Singleplayer-Kampagne bieten, aber irgendwie soll das gut sein.

Die US-Seite GameSpot hat mit Justin Farren gespräch, dem Creative Director hinter dem Piraten-MMO Skull and Bones. Farren hat wohl das Wort „Nein“ aus seinem Vokabular gestrichen.

Er wurde mehrfach gefragt, ob denn Skull and Bones auch PvE oder eine Singleplayer-Kampagne bietet und die Antwort ist wohl eigentlich „Nein“, bei Farren klingt das aber sinngemäß so: „Das ist alles im Spiel, aber nicht so, wie man es erwartet, sondern mit dem Multiplayer-Modus und dem PvP verwoben.“

Skull-and-Bones-Ausguck

Alles miteinander verwoben – Story erstreckt sich über Monate und Jahre

Farren sagt, die Singleplayer-Kampagne ist in Skull & Bones integriert. Man versuche bei Skull and Bones einen erzählerischen Ansatz.

Man will keine Singleplayer-Kampagne haben, die Spieler einmal spielen und dann nie wieder. Sondern man will eine Spiel-Erfahrung bieten, die sich über Jahre erstreckt, in denen man seine Crew entwickelt, Schurken-Bosse zur Strecke bringt und interessante Figuren trifft.

Auf die Frage, was Skull & Bones für alle jene bietet, die kein PvP mögen, antwortet Farrin, er hoffe, dass die Spieler das PvP mal versuchen. Bei Skull & Bones sei es nicht so wie bei Call of Duty, dass die Kampagne etwas ganz anderes als das Online-Multiplayer-Spiel sei. Bei Skull & Bones will man beide Erfahrungen zusammenbringen.

Außerdem sollen Spieler mit anderen stets zusammenspielen können.

Skull-and-Bones-Steuermann

Klingt nach Fortnite trifft World of Warships – alles Coop/PvP

Mein MMO meint: Das, was Farren über Skull & Bones sagt, klingt ziemlich nach dem Konzept von Fortnite. Alles ist Coop und Multiplayer – es gibt aber eine fortlaufende Geschichte, die in Storys und zwischen den Missionen erzählt wird.

Es sieht so aus, als wird Skull & Bones dieses oder ein ähnliches Konzept verfolgen. Bislang klang das Spiel vor allem nach einer Piratenversion von „World of Warships“, also ausschließlich Multiplayer-PvP-Partien. Wie da eine Story hineinpasst dürfte interessant werden.

Interessant: Skull & Bones: Piratenspiel heiß begehrt – Soll 10 bis 15 Jahre halten

Autor(in)
Quelle(n): gamespot
Deine Meinung?
0
Gefällt mir!

9
Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
Alzucard
2 Jahre zuvor

klingt brutal nach so einer erzwungenen unbedingt story geschichte

Nora mon
Nora mon
2 Jahre zuvor

ob die mit der 10-15 jährigen Laufzeit meinen das es solange dauert bis die Server funktionieren?

DukeStarscream
DukeStarscream
2 Jahre zuvor

Leider hat es sich damit für mich erledigt mit S&B. Gute single-Player Kampagnen spiele ich gerne auch mehrfach, wie z.B. Titanfall 2.
Das scheint den hohen Herrn Entwickler aber zu viel Arbeit zu sein (da muss ich ja noch ne KI programmieren *kreisch) Wenn man dann noch das Marketing-Geschwurbel von Farren hört, fühle ich mich als Spieler/Kunde nicht ernst genommen. daher passe ich ganz entspannt.

Luriup
Luriup
2 Jahre zuvor

Dir eine Rockstar Destiny 2 Dose kaufen.
Das Bonbonwasser ätzt alles weg.

Bodicore
Bodicore
2 Jahre zuvor

„Man will keine Singleplayer-Kampagne haben, die Spieler einmal spielen und dann nie wieder“

Besser einmal spielen und dann nie wieder, als gar nicht spielen….

Theojin
Theojin
2 Jahre zuvor

Das klingt irgendwie nach eierlegender Wollmilchsau, nur ohne Eier, Wolle und Milch. Die Sau war da vermutlich auch schon tot razz .

Ace Ffm
Ace Ffm
2 Jahre zuvor

Lustig formuliert!

Matima
Matima
2 Jahre zuvor

Ubisoft hat einen Trailer zur Gamescom rausgebracht! Bei 0:20 sieht man glaub ich was von The Division! Es gibt also noch Hoffnung!!!!

????‍♂️ | SpaceEse
2 Jahre zuvor

Ubisoft = RIP grin

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.