Shards Online: Das war 2016 – 2017 wird noch besser, Alpha startet Mitte Januar

Das MMORPG Shards Online hat einen weiten Weg hinter sich gebracht, seit es Ende 2015 in die Pre-Alpha startete.

Das Jahr 2016 brachte ein Gefolgschafts-PvP-System mit sich, ein Gruppen- und Gildensystem, die Möglichkeit zu angeln, den Totenbeschwörungs-Skill, eine Minimap, ein völlig überarbeitetes User-Interface, neue Rohstoffe, ein Verbrechenssystem und Händler, die von Spielern verwaltet werden. Für Neueinsteiger wurden Quests eingeführt, welche sie in das Spiel einführen. Zudem gibt es drei neue Gebiete zu erkunden. Die Outlands, die Katakomben und für Gründer die Przm Lounge.

shards-2016Die Welt wird größer

Im kommenden Jahr wollen die Entwickler richtig Gas geben. Geplant ist ein Paralleluniversum zum bestehenden, das sich speziell an europäische Spieler richtet. Es wird aber möglich sein, zwischen den Universen hin und her zu reisen

. Auch, wenn das Spiel schon recht weit fortgeschritten ist, wollen die Entwickler den Weg zu Steam noch nicht gehen. Dafür muss die Welt etwa 25 Mal größer werden, Mounts sollten verfügbar sein und Bogenschießen muss vorher implementiert werden. Außerdem werden aktuell die Modding-Systeme verbessert. Spieler werden eigene Server mit eigenen Welten aufsetzen können und diese Welten „on the fly“, also während des Spielens, verändern.

Handwerker sollen sich wichtig fühlen

Shards Online PreAlpha_Screen_MarketZudem arbeitet man aktuell daran, dass nicht nur das Kämpfen gegen Monster und das Erkunden von Dungeons lukrativ ist. Auch Handwerker sollen sich als ein wichtiger Teil der Spielwelt fühlen. Es soll für Crafting und das Sammeln von Rohstoffen in Zukunft Belohnungen geben, die ebenso wertvoll sind wie die Schätze, die Abenteurer in Dungeons finden. Als Beispiel wurde erklärt, dass Fischer beim Angeln Kisten aus dem Wasser ziehen können, welche wertvolle Schätze enthalten.

2017 haben die Entwickler des MMORPGs Shards Online also so einiges vor. Eine Alpha startet am 13. Januar.

Weitere Artikel zu Shards Online:

Shards Online: Wer will, stirbt für immer und verliert alles

Das ist Ultima Online 2: Neues Shards Online Video erinnert an den Klassiker

Autor(in)
Quelle(n): MMORPG.com
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.