Scavengers: Neuer Shooter lockt euch mit Koop, PvP und Survival

Mit Scavengers erwartet uns ein Survial-Shooter, in dem Koop und PvP ineinander übergreifen.

Der Online-Shooter wurde während der Game Awards 2018 erstmals offiziell vorgestellt. Das Spiel richtet sich an alle, die gerne Survialgames spiele und selbst vor PvP nicht zurückschrecken.

Survial trifft auf PvP und Koop

Was ist Scavengers? In Scavengers stürzt ihr auf der Erde ab, die sich in einer Art neuer Eiszeit befindet. Eure Aufgabe ist es, zu überleben. Dazu schließt ihr euch mit anderen Spielern zusammen, um kooperativ vorzugehen, solltet euch aber untereinander nie zu 100 Prozent vertrauen.Scavengers Artwork neu 1

  • Kooperatives Spiel in Gruppen
  • PvP jederzeit und überall
  • Survival-Elemente wie Nahrungssuche
  • Jagd nach Shards, um damit Verbesserungen zu kaufen
  • Jede Spielsession soll maximal 45 Minuten dauern und spielt in einem zufallsgenerierten Gebiet
  • In der Zeit rüstet ihr euch aus, verfolgt eure Ziele, kämpft und versucht, das Gebiet dann wieder zu verlassen

Wie läuft eine typische Spielsession in Scavengers ab? Während der Abenteuer müsst ihr taktische Entscheidungen treffen. Beispielsweise hetzt ihr in eurer Gruppe von vier Spielern durch die zufallsgenerierte Winterlandschaft, dicht gefolgt von einem Bären, der die Gruppe gerne zum Mittag verspeisen möchte.

Das Team entdeckt ein Camp anderer Spieler und lockt den Bären dort hin, der sich nun diesen Opfern widmet. Ihr hättet den anderen Spielern allerdings auch helfen können. Doch dann wäre eure Belohnung in Form von Shards vielleicht nicht so üppig ausgefallen.

Scavengers Screenshot 1

Ein wenig Survival, ein wenig Halo

Wie viel Survival steckt in Scavengers? In Scavengers seid ihr ständig auf der Suche nach Nahrung und besserer Ausrüstung. Dabei machen euch nicht nur die Gegner, wie etwa die parasitären Aliens Scourge oder die Outlander-Banditen, das Leben schwer, auch das Wetter spielt eine wichtige Rolle. In einem Schneesturm nach Nahrung zu suchen, kann äußerst gefährlich werden.

Die Survival-Elemente sollen ähnlich wie in Fallout 76, jedoch nicht zu aufdringlich und komplex wirken, sondern sich auf eine natürliche Weise ins Spiel einfügen.

Darum steckt ein wenig Halo im Spiel: Scavengers wird von dem Team hinter dem Warzone-Modus von Halo 5 entwickelt. Und ein wenig erinnert das Survivalspiel sogar an diesen Modus. Wichtig ist, dass ihr euch euren Zielen widmet und versucht, diese in der Spielwelt zu erreichen. Wie ihr dabei mit anderen Spielern umgeht, auf die ihr trefft, bleibt euch überlassen.

Mehr zum Thema
Neuer Survival-Shooter Scavengers sieht ein wenig aus wie Destiny 3

Ob PvP oder PvE, ihr spielt, wie ihr möchtet

Ihr entscheidet, ob ihr im Koop oder PvP spielt: In Scavengers besitzt jede Klasse einzigartige Fähigkeiten und besondere Waffen. Ob ihr diese im Team kooperativ nutzt oder euch im PvP mit anderen Spielern messt, bleibt euch überlassen. Ihr dürft euren Teamkameraden sogar in den Rücken fallen, um etwa an mehr Shards zu kommen, mit denen ihr euch bessere Ausrüstung kauft.

Darum bietet Scavengers eine lebendige Welt: Die Entwickler planen, das Spiel stetig zu erweitern. Es soll zudem regelmäßig Events geben, etwa wenn die Scourge eine Invasion startet und ihr euch Welle um Welle an Aliens stellt, was euch dann Shards als Belohnung einbringt. Zudem kommt die „Wundertechnik“ SpatialOS zum Einsatz, welche für große Spielgebiete sorgt.

Wann erscheint das Spiel? Momentan ist noch kein Releasetermin bekannt. Es steht auch nicht fest, für welche Plattformen der Online-Shooter veröffentlicht wird. Ihr dürft euch allerdings auf der offiziellen Website für Testsessions anmelden, die 2019 starten.

Autor(in)
Quelle(n): PC GamerPolygon
Deine Meinung?
Level Up (4) Kommentieren (8)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.