Das 1. große F2P-MMORPG Runes of Magic kommt auf Steam – Will das noch wer?

Das MMORPG Runes of Magic von Gameforge war vor fast zehn Jahren ein großer Hit, aber ist mittlerweile kaum noch relevant. Dennoch will das MMORPG-Urgestein nun auf Steam einen Neuanfang wagen. Ob das gut geht?

Was ist Runes of Magic? Runes of Magic (RoM) ist ein Free2Play Online-Rollenspiel, das 2009 auf den Markt kam und für eine kurze Zeit die bekannteste, kostenlose Alternative zu WoW war.

Damals war es extrem erfolgreich und konnte schon in der Beta über 300.000 Spieler für sich gewinnen. Im Jahre 2010 waren es an die 4 Millionen registrierte Spieler. Davon war laut Wikipedia ungefähr eine halbe Million aktiv unterwegs. Außerdem wurde das Spiel damals mehrfach ausgezeichnet, anfangs hochgelobt und etwa im deutschen Fernsehen ständig beworben.

Runes of Magic kostenloses MMO

Und was ist dann passiert? Leider blieb es nicht beim ersten Erfolg. Schnell kam Frust auf. Daran waren unter anderem verbuggte und zu wenige Inhalte, ein Skandal mit dem Datenschutz sowie vermeintliche Pay2Win-Inhalte aus dem Cash-Shop schuld.

Ein weiteres Nischen-MMO: Runes of Magic lief in den kommenden Jahren zwar weiter, aber auf Sparflamme. Das letzte Video der Entwickler kam 2017 auf Youtube. Dennoch hielt sich ein harter Kern an Fans, die vor allem das tiefgründige, komplexe Gameplay und das System der multiplen Klassen schätzten. Dieser harte Kern der Runes-of-Magic-Spieler könnte bald wieder Gesellschaft bekommen.

Relaunch auf Steam!

RoM-01

Im Juni 2018 kam eine überraschende Nachricht: Runes of Magic soll auf Steam starten! Diese Ankündigung führte sofort zu einer aufgeregten Diskussion. Einige Spieler hielten es für völlig absurd, ein „totes“ Spiel noch auf Steam zu zerren.

Da braucht man noch Skill! Andere Spieler wiederum verteidigten den Relaunch. Immerhin brauche man für ein Old-School-MMORPG wie Runes of Magic noch Können und Geschick. Da stecke noch richtig Tiefgang drin. Also immer her mit dem Steam-Release!

Die 13 besten Free-to-play-MMORPGs im Vergleich

Nur mit neuen Servern bitte!

RoM-02

Allerdings sind sich die meisten interessierten Spieler einig: Wenn Runes of Magic auf Steam starten soll, dann müssen neue Server her. Neulinge sollen die Chance haben, in der Welt einen guten Start hinzulegen und nicht angesichts erfahrener Veteranen und deren Fortschritt den Mut verlieren.

Entwickler versprechen neue Server für alle! In der Tat denken die Entwickler von Runes of Magic wohl ebenso. In einem Beitrag im Steam-Forum wurden bereits neue Server angekündigt. Die sollen aber nicht nur für Steam-Spieler sein. Auch User der regulären Version sollen dort spielen können.

Wo bleibt das Spiel?

Spieler werden ungeduldig: In der ersten Ankündigung vom 20. Juni war noch die Rede, dass Runes of Magic im Juli 2018 erscheinen soll. Mittlerweile ist ein Monat vergangen und es ist immer noch nichts da. Einige Spieler verlieren daher langsam die Geduld und drohen, das Spiel wieder von ihrer Wunschliste zu kicken.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

Aber zumindest zeigt der Unmut und ein über 10 Seiten langer Thread im Steam-Forum, dass sich doch einige Spieler für das MMORPG-Urgestein interessieren. Es bleibt also spannend.

Quelle(n): Steam
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
33
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
23 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sina Tyler

ich fand es damals schon käse, hat sich nicht geändert. ich hatte es getestet und sehr schnell wieder verworfen, abzocke pur.
kommt jetzt eigentlich jeder *beep* nach europa, wenn er in asien im müll ist?

Befagor

Das erste große mmorpg von Gameforge war im übrigen Metin 2 – mit Start 2006. Als Browserspiel OGame welches wie Metin 2 immer noch gespielt wird nach über 10 Jahren.

Derio

”Sowie vermeintliche Pay2Win-Inhalte”

Die sind nicht nur vermeintlich. Diese verkackten Makellosen Fusuinssteine gehören abgeschafft oder ingame ohne Dias zur Verfügung gestellt. Der Gearvorteil mit dem Ding ist schon derbe, das ist nicht nur ein bisschen schneller lvln was manche schon als p2w ansehen, ne.. Da gehts um viele Werte auf dem Gear die einem ohne die gennanten Fusionssteine verwehrt bleiben.

Und von wegen Skill… Mit genug Buffs und op Gear konnte man zu 58er Zeiten mit fast jeder Kombi nen Raidboss für 20 Leute killn. Was hat das mit Skill zu tun? Bei Dailys wurden Elite mobs wie Ungeziefer mit nem simplen Autohit gekillt.

Lasst das Game endlich in der Versenkung verschwinden.

Dawid

Ich kann mich noch daran erinnern, dass zu Anfangszeiten, so 2008 und 2009, es zum Teil Wochen gedauert hat mit dem Worlds First. Und klar, wenn man dann voll ausgestattet war, ging es wesentlich leichter; das war ja auch der Reiz an RoM, das ständige Pimpen, um übermächtig zu werden. Aber so unterm Strich waren schon harte Brocken dabei. In den Jahren danach wurde es dann immer leichter.

Derio

Da muss ich dann doch zustimmen, zu Beginn ja. Grad so Sachen wie der Aotulia Vulkan oder Herz desOzeans, HdÜ usw. haben dann doch noch Taktik gebraucht.

Aber ab 58 wurds dann wirklich lachhaft… Da haste Leute gesehen, die kurz nach Release die Kanalisation samt Graf celeart haben, und da fragt man sich dann schon, wass genau da beim balancing falsch gelaufen ist.

Dawid

Ja, das war echt schwach danach. HdÜ war wirklich geil.

Bewahra

Das mit den “burst mal eben weg” Strapazien hat sich bis Level 62 gehalten. Danach war wieder Strategie angesagt. Hab das Spiel mal wieder angefangen und wieder aufgehört. Gab einige level caps, wo Bosse einfach geburstet wurden, aber andere, bei denen man Events durchgehen musste(eigentlich immer wieder mal in den inis ab Stufe 65 und es hat Monate gedauert, bis einige Endbosse, auch world first, gefallen sind. Zwischendurch gab es auch caps, zu denen es schneller ging[77, 85 glaube war da nich so aktiv]). Keine Ahnung, wie es jetzt mit dem Spiel läuft, einige Zeit, nachdem ich aufgehört habe(2 Jahre? lvl 98er cap).

Peacebob

Ich hab noch ein etwas zu kleines Runes of Magic-T-Shirt von der Gamescom zu Zeiten der Beta 😀
Aber noch mal damit anfangen würde ich eher nicht…

RuffyDrain

Soll der Relaunch auch wieder so stark p2w werden? Bzw hat sich schon wer dazu geäußert?

Weil früher hat das besser funktioniert als heute, hoffe die erkennen das, weil der Markt schon ziemlich groß ist mit guten f2p Titeln.

Scaver

Am Spiel und somit am Item Shop wird nichts geändert. Es kommt einfach nur auf Steam.

NurEinLeser

vermeintliches p2w ist ja mal sowas von untertreiben.
auf Level 25 oder so ne Instanz bringen welche ohne echtgeld nicht zu schaffen ist da man zig aufwertungen der items braucht, welche spielerisch nicht einmal für frische endlevelleute zu schaffen war?

für die damalige zeit war es ok, sieht man mal von den ganzen bots und exploids ab die existierten.

aber mit ein wenig Ideenreichtum konnte man auch ein wenig dran verdienen auf ganz regulärem weg.

100 bis 200 euro mit rund 10 Minuten aufwand pro tag im Monat hatten was ^^

Marcel

Hart p2w aber trotzdem ein geiles game

Scaver

Nur wenn man zahlt. Ohne Geld kann man da kein Spaß haben… leider. War mal anders.

Morteka

Nee danke, war mir zu viel Abzocke

Comp4ny

Naja sitzen sollte man bei einem MMO ja eh anstatt zu stehen.

Morteka

Kleiner Schreibfehler korrigiert^^

Bodicore

Ja da wird auch der Rehlauch nichts ändern 🙂

Visterface

Ich bin damals mit Runes of Magic in die Welt der Mmorpgs eingestiegen. Das Spiel wird für mich immer ein besonderes sein auch wenns schon arg Pay2win war. Und mit P2W mein ich wirklich richtig richtig richtig arg und nicht so wie man es heute schreit wenn irgendein Spiel einen Ingameshop hat.
Durch RoM bin ich auf Playmassive gekommen und als die dicht gemacht haben bin ich auf eure Seite gestoßen. Somit ist RoM quasi Schuld daran, dass ich auf MeinMMO rum häng.

Scaver

Echt, dafür interessiert sich jemand. Es gibt kein Spiel, das mehr für PAY2WIN steht, als Runes of Magic!

xollee

Größte Abzocke der Spielegeschichte!!!
FINGER WEG!!!

Andy Boultgen

Eine Online Freundin hat das Jahre lang gespielt und dann erzählt dass es sich total auf P2W entwickelt hätte und hat dann ganz aufgehört.Aber sie mochte es total.

Koronus

Ich kann mich noch erinnern, dass es wegen dem ein Verfahren gab wegen versuchter Abzocke da es laut der Mutter für Kinder war und der Werbetext die dazu verleitet echtes Geld auszugeben ohne das genau zu verstehen.

Dawid

Es war von Anfang an Pay2Win 😀 <- viel Geld ausgegeben damals, schon zur Open Beta

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

23
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x