PUBG fühlt sich für uns ruhig an, dabei ist es wahnsinnig erfolgreich

Vom Battle-Royale-Shooter PUBG hört man in letzter Zeit recht wenig. Dabei ist das Spiel vor allem in der Mobile-Version extrem erfolgreich.

Wie steht es derzeit um PUBG? Gerade die Mobile-Version des Battle-Royale-Shooters geht durch die Decke, obwohl man eigentlich kaum etwas zum Spiel hört. Generell ist es relativ ruhig um Playerunknown’s Battelgrounds geworden. Die letzte größere News zum Spiel war der Start der Free2Play-Version PUBG Lite hierzulande.

PUBG Mobile Screen

Mobile Game stürmt die Charts

Wie erfolgreich ist PUBG? PUBG Mobile hat es in den weltweiten Charts der Mobile Games im dritten Quartal 2019 auf Platz 1 geschafft. Damit konnte der Shooter die „ewigen“ Spitzenreiter Honor of Kings und Fate/Grand Order vom Thron stoßen.

Laut der Website Sensor Tower generierte PUBG Mobile im dritten Quartal 2019 einen Umsatz von 496 Millionen Dollar, ein Anstieg von 652% gegenüber dem Vorjahr!

Woran liegt dieser Erfolg? Hauptsächlich wird der Erfolg des Mobile Games durch den asiatischen Markt getrieben. Dort ist PUBG Mobile ein Spiel, welches so beliebt ist, dass sich sogar schon die indische Regierung einschalten musste. Es gibt Berichte, laut denen das Spiel in Indien sogar für Todesfälle verantwortlich sein soll.

PUBG Mobile Titel 2

Ein 16-jähriger soll wegen des Spiels an einem Herzstillstand gestorben sein. Zwei Männer sind auf Gleisen von einem Zug erfasst worden, angeblich weil sie vor lauter PUBG Mobile die anrauschende Bahn nicht bemerkten. Die Beliebtheit von PUBG Mobile in Indien ist unglaublich hoch.

In China wurde das Spiel sogar vom Markt genommen, wo es bis Mai zu den erfolgreichsten Handyspielen überhaupt zählte. Aufgrund von Regulierungen ersetzte China den Shooter aber durch das „regierungsfreundlichere“ Game for Peace.

Was ist mit der PC- und Konsolenversion? Diese Fassung reicht nicht an den Erfolg der Mobile-Version heran. Dies liegt daran, dass gerade in Asien mehr am Handy gespielt wird als an einem PC oder an der Konsole.

PUBG Mobile Titel

Der Mobile Markt ist enorm groß

Wie ist der Vergleich zu anderen Mobile Games? Auf den Plätzen 2 und 3 der Charts finden wir Honor of Kings sowie Fate/Grand Order. Honor of Kings konnte im dritten Quartal 2019 einen Umsatz von 377 Millionen Dollar erzielen, bei Fate/Grand Order waren es 354 Millionen. Auf dem dritten Platz befindet sich Pokémon GO mit 308 Millionen Dollar Umsatz.

Das Mobile Game Mario Kart Tour schaffte es nicht in die Top-100-Charts der Mobilespiele mit dem höchsten Umsatz, landete dafür auf Rang 3 der Handyspiele mit den meisten Downloads, dicht hinter PUBG Mobile auf Platz 2 und Fun Race 3D auf Position 1.

PUBG Title
PUBG war 2017 das Trendspiel der Stunde

Was zeigt uns dies? Mobile Games sind extrem erfolgreich – vor allem in Asien. Der gesamte Umsatz aller Mobile Games belief sich im dritten Quartal 2019 laut Sensor Tower auf 16,3 Milliarden Dollar.

Hierzulande mögen Handyspiele nach wie vor noch nicht ganz den Erfolg feiern, den sie in Asien genießen, doch die Spiele sind vom Markt nicht mehr wegzudenken.

Die 10 besten Mobile-MMOs und Online-Games für Android 2019
Autor(in)
Quelle(n): VG247Sensor Tower
Deine Meinung?
Level Up (0) Kommentieren (0)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.