PS5: Sony widerspricht Berichten, sie würden weniger Konsolen produzieren

Sony bereitet sich auf den PS5 Release 2020 vor, doch nun müssen sie ihre Produktion verringern. Grund dafür ist der System-Chip, welcher nicht schnell genug hergestellt werden kann. Jetzt widerspricht Sony den Berichten: Man hat nicht die Absicht, die Produktion zu ändern.

Bis zum Ende des Jahres 2020 wollte Sony 10 Millionen Geräte herstellen und 15 Millionen bis zum Ende des Geschäftsjahres. Bei Sony endet ein Geschäftsjahr immer am 31. März des Folgejahres. Doch das wird laut Bloomberg.com nicht klappen.

Update: Mittlerweile hat Sony auf die Meldung bei Bloomberg reagiert. So erklärt Sony:

Wir haben die Produktionszahlen für PlayStation 5 seit Beginn der Massenproduktion nicht geändert.

Sony, via Bloomberg.com

Das bedeutet, dass Sony weiterhin 15 Millionen Geräte bis März 2021 herstellen will. Zu Herstellungsproblemen mit den Chips äußert sich Sony jedoch nicht.

Darum sollte die Produktion verringert werden: Das zentrale Bauelement der PlayStation 5 ist der System-on-Chip (oder auch SOC).

Bei einem SOC werden fast alle wichtigen Funktionen eines Systems in einem Chip integriert. Vor allem Smartphones oder Kleinstcomputer wie der Rasperry Pi setzen auf sogenannte SOC-Architektur.

Nun soll es aber Probleme bei der Fertigung geben, wie anonyme Quellen Bloomberg erklären. Das liegt vor allem daran, weil die Produktion nicht so effektiv ist, wie sie sein sollte. Die Produktion soll derzeit bei 50 % liegen.

Auf wichtige Informationen wie ein Release-Datum und einen Preis der PS5 warten die Fans weiterhin vergeblich. Hier ist die Konkurrenz schon weiter: Microsoft hat mittlerweile Release und Preis der Xbox Series X offiziell bestätigt.

Update 16. September 2020: Wir haben den Artikel mit neuen Informationen angepasst.

Hat Verringerung Auswirkungen auf den Release der PS5?

Titelbild PS5 im Wohnzimmer - so geht's
Vielleicht können sich 2020 nicht alle eine PS5 ins Wohnzimmer stellen.

Die PlayStation 4 wurde im ersten Jahr nach Release 2013 weltweit 13,5 Millionen Mal verkauft, darunter 1 Millionen Geräte in Deutschland (via PCMagazin.de). Seitdem ist die Nutzerbasis der PlayStation aber deutlich gewachsen, dadurch dürfte die Nachfrage auch um einiges höher sein als noch 2013.

Um mögliche Engpässe und Verspätungen zu vermeiden, hat Sony laut dem Chef des Transportunternehmens „Delta Airlines Cargo“ rund 60 Frachtflugzeuge geordert, um die Konsolen rechtzeitig auf die Märkte zu bringen (via gamerant.com).

Fans bleiben vor PS5-Release dennoch optimistisch

Das sagen die Fans dazu: Auch Fans haben sich zur Senkung der Produktion geäußert. Hier sind die Bedenken geringer als unter den Analysten:

  • So schreibt Aclysmic auf reddit, „11 Millionen sind eine Menge, so dass man sich keine Sorgen machen muss, dass man keine bekommen kann.“
  • Auch Shatt77 ist optimistisch: „Ich kann nicht glauben, dass 11 Millionen immer noch nicht genug sind. Komm schon… 11 Millionen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass nur eine Million Menschen im Internet hängen, die Seite neuladen und in den ersten Minuten vorbestellen werden“
  • Auch andere Fans meinen: Der Preis ist höher als bei der PS4 und die Stückzahl ist ebenfalls höher. Was soll da schon schiefgehen?

Welche „Alternative“ gibt es? Sollte die PS5 ausverkauft sein, so gibt es für einige hartgesottene Fans noch die Möglichkeit, eine goldene PS5 zu kaufen. Die goldene PS5-Konsole dürfte nicht so schnell ausverkauft sein, kostet dafür aber auch eine große Summe Geld.

Quelle(n): Bloomberg.com, Gamerant.com, reddit.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
6
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
22 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Cameltoetem

Hoffen wir mal das genügend da sein werden. Wie holt ihr eure? Ab in den Shop und eine dort kaufen oder bestellt ihr vor?

K-ax85

Wir haben die Produktionszahlen für PlayStation 5 seit Beginn der Massenproduktion nicht geändert.

Sony, via Bloomberg.com

Das bedeutet, dass Sony weiterhin 15 Millionen Geräte bis März 2021 herstellen will. Zu Herstellungsproblemen mit den Chips äußert sich Sony jedoch nicht.

Nein – bedeutet es nicht, denn der Beginn der Massenproduktion könnte ja deutlich nach hinten gerückt sein wegen der Probleme mit dem SOC – die Aussage von Sony ist so wage, dass bei jedem Journalisten die Warnglocken schrillen sollten – Sony will sicherlich weiterhin bis März durchgehend Konsolen produzieren, aber ob es wirklich 15 Millionen werden wage ich zu bezweifeln. Daher werden Vorbesteller, die nicht sofort eine Konsole bekommen, unter umständen deutlich länger warten müssen.

AYXERQ

Also ich bin ein echter playstation fan. Aber die ps5 weiß ich noch nicht ob ich die am anfang holen soll!!
Weil es sich einfach nicht lohnt ich habe eine p4 pro +4k fernseher. Die spielen laufen eh alle unter 30fps.
Und laut den infos das die ps5 nur max fake 4k +max 30-60fps abspielt wie die ps4 pro dann bringt es einfach nichts ne ps5 am anfang zu dann warte ich lieber bis die ps5 pro kommt.
Und das andere problem ist das am anfang kaum ps5 spiele rauskommen, ja ich weiß das ps4 spiele auf der ps5 benutzen kannst aber die spiele werden mit sicherheit nicht die 4k native 60fps abspielen können also im grunde wieder nur eine ps4 pro mit andern desgn!!

kraeuschen

Ich spiele tgl. minimum 4h. Sobald ich weiss, ob die PS5 wirklich leiser ist als meine Pro derzeit, bestelle ich vor (wenn man kannˆˆ). Wenn nicht gibts, muss ich mir was Anderes ueberlegen.

gouly-fouly

Hast du deine pro schon mal offen gehabt? Hab meine neulich mal aufgeschraubt, sauber gemacht und neue kühlerleitpaste,-sowie pads erneuert. Seit dem ist die leiser wie im Neuzustand!! Kann ich nur empfehlen 🙂

Patrick

Was? Bisher sind die selben Games auf Nativ 4k und 60 FPS angeben wie auf Xbox. ^^

Alex

Ich kauf die mir erst wenn entsprechende Titel dafür verfügbar sind und das dauert noch mindestens bis mitte nächsten Jahres, Kaufentscheidung wirds aber auch ob das Kühlsystem gut funktioniert und das Teil mal endlich leiser ist als die PS4, das regt mich nämlich an meine PS4 pro dermaßen auf, das man jedes mal denkt man würde neben einem Düsenjet sitzen.
Aber das mit dem 4k ist gerade das erste mal das ich das lese, gerade mal geschaut und ich muss sagen das dass auch nur gerede sein kann, momentan scheints mir manchmal so als wolle Microsoft ihre Konsole mit allen mitteln besser da stehen lassen.
Am ende gehts da aber ja vor allem um Multiplattform Titel und die hohle ich mir persönlich für den PC zudem ist da auch noch nicht alles in trockenen Tüchern, mal abwarten.
Momentan glaube ich Leakern lieber mal nichts, da könnte zu viel kalkül dahinter stecken.

gouly-fouly

Hast du deine pro schon mal offen gehabt? Hab meine neulich mal aufgeschraubt, sauber gemacht und neue kühlerleitpaste,-sowie pads erneuert. Seit dem ist die leiser wie im Neuzustand!! Kann ich nur empfehlen 🙂

Alex

Klar hilft das was aber dafür nutze ich das Teil zu wenig um meine Faulheit zu überwinden. ^^ Ist auch nur sehr schlimm jetzt im Sommer bei kühleren Temperaturen wird die auch nicht so laut, da ist es zu ertragen. Aber im Sommer ist es echt schon krass wie das Teil abgeht gerade bei Spielen die die PS 4 ausreizen wie Rdr2 oder Death Stranding etc.

Uxus

da stimme ich dir zu und eigentlich würde ich mir die ps5 auch nicht sofort kaufen.
aber meine ps4 ist seit monaten tot also kann mir ja gleich die 5 holen statt der alten 4.
god of war und bloodborne könnte ich noch ein ganzes jahr lang wieder spielen.

Weizen

PS4 war auch zu Release Monate lang ausverkauft, finde ich auch nicht schlimm, sollen die Erstkäufer die Bugs der ersten Version für uns finden und melden damit wir später die gute Version kaufen können.

Alex

Das hatte aber auch sehr viel mit Resellern zu tun, das wird auch hier wieder ein Problem, die Monate wo du keine im Handel gefunden hast, waren Ebay und andere Plattformen voll mit Konsolen zu Mondpreisen, Menschen sind halt widerlich.
Dieses mal wird das aber wohl etwas eingedämmt da man wohl nur eine Konsole pro Person raus geben möchte.

Zuletzt bearbeitet vor 12 Tagen von Alex
Der Nehring

Zitat: Grund dafür ist der System-Chip, der Probleme macht
Bei dieser Aussage gehen bie mir alle Alarmglocken an. Und genau aus diesem Grund kaufe ich mir diese BETA – Test-Konsole eben nicht. Danke für den Hinweis.

Nein

Das hab ich mir fast auch gedacht, da werden 100% noch 30-40% der Charge noch schlecht sein, also wird man Lotto spielen, ob man ein guten Chip erwischt oder nicht.

Theiss

sag mal, lest ihr alle nicht nicht richtig? xD die Effizienz der Produktion macht Probleme, also die Menge die hergestellt werden kann, nicht der Chip an sich. Meine Güte xDD
@meinmmo, das ist im ersten Satz wirklich etwas unglücklich formuliert 😅

Zuletzt bearbeitet vor 13 Tagen von Theiss
Nein

Steht überall auch anders. Oft ist aber von Hardware Problemen die Rede. Sprich irgendwas läuft nicht so, wie es sollte. Sprich man kann vermutlich schon mit einer schlechten ersten Charge rechnen.

Weizen

Jede Konsole seit der Xbox 360/PS3 hatte mit der ersten Version Probleme, jeder der zur zweiten Revision kauft (also 3-6 Monate später), wird diese Kinderkrankheiten umgehen.

PS4 hatte Fehler mit den Standfüssen, Fehler mit dem Eject Knopfs (hatte meine) und einige hatten fehlerhafte USB und Netzwerk Ports.

Die Xbox One hatte Probleme mit Überhitzung, Spiele steckten im Laufwerk fest und es gab Probleme mit der HDMI Ausgabe.

Alles Gründe lieber etwas zu Warten, bin ja gespannt was PS5 und X so für Bugs haben werden.

Haihappen

Das stimmt so allerdings auch nicht ganz.
Beim Yield ist entscheident wieviele Chips am Ende den Mindestspezifikationen entsprechen und welche man vereinfacht gesagt in die Tonne wirft (oft weiterverkauft unter anderem Namen).
Und meiner Erfahrung nach als Prozessingenieur bei einem großen Halbleiterhersteller bedeuten 50% Yield, dass beinahe alle guten Chips gerade noch die Mindestspezifikationen schaffen.
Würde ich raten liegt das bei der PS5 an dem sehr hoch angesetzten Takt der GPU.

Chris

Hat immer noch 25-30% mehr zur Verfügung, als bei der Ps4. Wenn man bedenkt, dass die Series X auch besser überzeugen kann als die One, wird das erst recht weniger ein Prob. . Wer relativ Zeitnah vorbestellt muss sich eh keine Sorgen machen. Die Ps4 war auf Amazon damals erst nach fast 2 Monaten ausverkauft. Und damals konnten Personen aich noch mehrere Konsolen ohne weiteres bestellen. 😀

Ronaldinho

Da hat wohl jemand paar Lücken im Gedächtnis. Komisch das die ps4 auf eBay für das doppelte weg ging.

Chris

Ich habe keine Lücken im Gedächtnis ich habe nachgesehen. Sie (Ps4) wurde im Juni angekündigt und fast 2 Monate später im August war sie dann ausverkauft. Da sie aber erst im Herbst/Winter raus kam, könnten natürlich ganz viele ihre überteuerten Ps4 verkaufen auf Ebay und Co. . Jetzt wird das mit der Ps5 nicht anders sein, wobei man doppelkäufe etwas erschwert sind.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

22
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x