PS5 verzichtet auf wichtiges Audio-Feature zum Launch auf Fernsehern

Die PlayStation 5 soll mit 3D-Audio ein modernes Sound-Feature bieten. Doch Fernseher-Besitzer müssen sich noch gedulden. Denn auf Fernsehern soll die Technik zum Start nicht verfügbar sein. Die meisten Headsets sollen die Funktionen aber unterstützen.

Worum geht’s? Sony setzt bei der PS5 auf eine verbesserte Form seines bisherigen 3D-Audio-Systems, welches auf der PlayStation 4 funktioniert. Sonys verbesserte Technologie auf der PlayStation 5 heißt 3D-Tempest-Audio. Nun hat aber Sony im offiziellen PlayStation-Blog (auf Englisch) erklärt, dass die Technik nicht auf Fernsehern funktionieren wird:

Wir sind gerade dabei, an virtuellem Surround-Sound über Lautsprecher zu arbeiten, die in Fernsehern eingebaut sind. Auch wenn der virtuelle Surround-Sound über TV-Lautsprecher am Tag des Release der PS5 nicht verfügbar sein wird, so ist dies dennoch ein Feature, über das wir uns sehr freuen, und unsere Ingenieure arbeiten hart daran, es in Zukunft auf die PS5 zu bringen.

via Blog.PlayStation.com

Sony hatte aber auch erklärt, dass Kopfhörer und Headsets mit 3D-Audio an der PS5 funktionieren werden. „Ihr könnt 3D-Audio mit den Kopfhörern verwenden, die viele von Euch bereits besitzen, entweder über eine USB-Verbindung mit der Konsole oder indem Ihr Eure Kopfhörer an die 3,5-mm-Kopfhörerbuchse des DualSense Wireless-Controllers anschließt.“

Sowohl alte Headsets und Kopfhörer, die ihr schon besitzt oder noch kaufen wollt, sollten mit der neuen Technologie kompatibel sein.

Empfehlenswerte Gaming-Headsets auf Amazon: Folgende Headsets unterstützen sowohl die PS4 als auch die kommende PlayStation 5. Wir haben drei Geräte für euch ausgewählt:

  • Das Corsair HS60 Pro ist ein stabiles Headset aus hochwertigen Materialen mit sehr gutem Mikrofon. Am PC könnt ihr außerdem Corsairs iCUe Software für die Soundeinstellung verwenden. Der Klang ist in Ordnung und ausgewogen, ist aber nichts besonderes.
  • Das Turtle Beach Stealth 600 Gen 2 bietet euch sehr gute Audio- und Sprachqualität und im Wireless-Modus eine ordentliche Akkulaufzeit. Die Ohrmuscheln sitzen jedoch ziemlich eng und dürften nicht jedermanns Geschmack sein.
  • Das Sony PlayStation 4 Platinum Headset unterstützt schon jetzt 3D-Audio an der PlayStation 4, sitzt sehr angenehm auf den Ohren und bietet euch eine gute Klangqualität. Das Mikrofon ist dafür nicht so toll. Die zusätzliche Companion-App wirkt etwas aufgesetzt.

*Affiliate-Links. Wir erhalten bei einem Kauf eine kleine Provision von Amazon. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

Gaming-Headsets für PC und Konsolen: Ihr sucht weitere Empfehlungen für Headsets? Wir stellen euch die besten Gaming-Headsets 2020 vor, die ihr aktuell bekommen könnt.

PS5 und 3D-Tempest-Audio – das steckt dahinter

Was genau ist 3D Audio? Laut Sony lassen sich mit 3D-Audio einzelne Geräusche präzise in einem virtuellen Raum platzieren. Objektbasierte Audioformate gibt es aber beispielsweise mit Dolby Atmos schon länger und sind keine Erfindung von Sony.

Der Vorteil an diesem System ist, dass der Ton nicht als Gesamtpaket, wie bei mehreren Kanälen kommt. Stattdessen lassen sich einzelne Geräusche präzise positionieren.

Bei der Wiedergabe der Sounddaten verarbeitet dann spezielle Software den Sound. Das Headset oder die Boxen bekommen dann von der Software die Berechnungen, wie laut bestimmte Geräusche sein müssen oder wie sie abgespielt werden müssen

Sonys Konsole ist derzeit überall ausverkauft, aber es könnte durchaus sein, dass es bald eine 3. Welle für Vorbestellungen geben könnte.

Quelle(n): Gamerant.com
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
exelworks

Ist zu verschmerzen.

Nerviger fand ich damals, dass bei der PS4 am Anfang das Abspielen von 3D-Blurays nicht ging. Das wurde erst irgendwann später nachgepatcht

Xhnnas

Zum Glück müssen sich nur die Fernsehbesitzer gedulden. Wäre ja schlimm wenn alle anderen auch auf das Feature warten müssten.

Ron

Ich will einfach nur meine Airpods dran anschließen können, ohne mir gleich irgendein „gaming headset“ kaufen zu müssen.

Captain Bimmelsack

Dann bist du eh nicht die Zielgruppe, die in diesem Artikel angesprochen wird, hier gehts um Leute, denen guter Sound wichtig ist.

Shin Malphur

Airpods Pro stecken aber klangtechnisch die meisten „Gaming Headsets“ locker in die Tasche. Aber hauptsach mal was Gschwätzt 😉

Der Nehring

Und wie möchtes du 3D-Sound auf den kleinen Airpods sinnvoll umsetzen? Wie du schon sagst, aber hauptsache ….. 😉

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x