Pokémon GO: So besiegt ihr Zekrom zu dritt – Schon auf Level 30

In Pokémon GO herrscht aktuell Zekrom in den legendären Raids. Das Pokémon könnt ihr bereits recht leicht zu dritt besiegen. Wir zeigen euch, wie das Trio schon auf Level 30 machbar ist.

Wie lange gibt es Zekrom noch? Das legendäre Pokémon hat noch kein genaues Datum, an dem es verschwindet. Vermutlich bleibt es aber 3 Wochen in den Raids – so lange blieb schon Reshiram verfügbar.

Wenn man danach geht, dann verschwindet Zekrom am 7. Juli um 22:00 Uhr deutscher Zeit.

Falls ihr in eurem Umkreis nicht allzu viele aktive Spieler habt, dann reicht es bereits, wenn ihr euch zu dritt an Zekrom probiert. Mit den richtigen Kontern auf Level 30 oder mehr könnt ihr das legendäre Pokémon besiegen.

So besiegt ihr Zekrom zu dritt

Nutzt diese Konter: Zekrom ist von Typ Drache und Elektro. Anfällig ist es daher gegen die Typen Drache, Eis, Boden und Fee. Setzt also ausschließlich auf diese Pokémon.

Einen genauen Konter-Guide zu Zekrom findet ihr in einem anderen Artikel von MeinMMO.

Zekrom
Zekrom ist bereits im Trio zu besiegen.

Nutzt diese Hilfen: Das richtige Wetter kann euch im Kampf einen enormen Vorteil verschaffen. Je nachdem, welche Pokémon aktuell vom Wetter verstärkt sind, könnt ihr euch ein starkes Team zusammenbauen.

Außerdem ist das Freundschaftslevel untereinander wichtig. Wenn ihr im Trio allesamt untereinander beste Freunde seid, dann habt ihr einen großen Kampfvorteil.

In unseren Berechnungen haben wir nur das Freundschaftslevel eingerechnet. Ihr schafft das Trio also auch ohne das richtige Wetter.

Zekrom auf Level 30 besiegen – So geht’s

Erfüllt diese Voraussetzungen: Selbst auf Level 30 ist ein Trio bereits recht gut zu schaffen. Damit ihr eine breite Auswahl bei den Kontern habt, ist ein hohes Freundschaftslevel Pflicht. Mit den ersten Pokémon aus dieser Liste ist das Freundschaftslevel aber nicht entscheidend.

Kaumalat
Knakrack gehört zu den besten Kontern gegen Zekrom.

Nutzt diese Pokémon: Ganze 17 Pokémon auf Level 30 und mit den passenden Attacken kommen hier infrage:

  • Knakrack mit Drachenrute und Wutanfall
  • Zekrom mit Feuerodem und Wutanfall
  • Dialga mit Feuerodem und Draco-Meteor
  • Mamutel mit Lehmschelle und Lawine
  • Reshiram mit Feuerodem und Draco-Meteor
  • Palkia mit Drachenrute und Draco-Meteor
  • Stalobor mit Lehmschelle und Schlagbohrer
  • Dragoran mit Drachenrute und Drachenklaue
  • Groudon mit Lehmschuss und Erdbeben
  • Maxax mit Drachenrute und Drachenklaue
  • Latios mit Feuerodem und Drachenklaue
  • Rayquaza mit Drachenrute und Wutanfall
  • Demeteros mit Lehmschuss und Erdkräfte
  • Rihornior mit Lehmschelle und Erdbeben
  • Brutalanda mit Drachenrute und Wutanfall
  • Galar-Flampivian mit Eiszahn und Lawine
  • Latias mit Feuerodem und Wutanfall

Zekrom auf Level 35 besiegen – So geht’s

Erfüllt diese Voraussetzungen: Auf Level 35 ist das Trio nochmal deutlich leichter. Hier spielt das Freundschaftslevel eine noch kleinere Rolle und man schafft das Trio recht gut.

Giratina in der Urform ist als Konter brauchbar.

Nutzt diese Pokémon: 8 weitere Pokémon kommen hinzu, vorausgesetzt sie sind auf Level 35 und haben die richtigen Attacken:

  • Trikephalo mit Feuerodem und Drachenpuls
  • Guardevoir mit Charme und Zauberschein
  • Glaziola mit Eisesodem und Lawine
  • Giratina (Urform) mit Drachenrute und Drachenpuls
  • Togekiss mit Charme und Zauberschein
  • Snibunna mit Eissplitter und Lawine
  • Mewtu mit Psychoklinge und Eisstrahl
  • Rizeros mit Lehmschelle und Erdbeben

Zekrom auf Level 40 besiegen – So geht’s

Erfüllt diese Voraussetzungen: Auf dem Maximallevel ist Zekrom schon ziemlich gut zu dritt zu besiegen. Das Freundschaftslevel muss nicht hoch sein, wenn ihr die Top-Konter nutzt. Mit dem Freundschaftslevel kommen noch einige Konter dazu.

Rizeros Geowaz
Rizeros und Geowaz sind beide stark gegen Zekrom.

Nutzt diese Pokémon: 4 weitere Pokémon, die man sonst nicht zwangsweise auf dem Schirm hat, kommen auf Level 40 und mit den richtigen Attacken für ein Trio infrage:

  • Granbull mit Charme und Knuddler
  • Donphan mit Lehmschelle und Erdbeben
  • Golgantes mit Lehmschelle und Erdkräfte
  • Geowaz mit Lehmschelle und Erdbeben

Wie schwer wird der Kampf? Zekrom ist eines der leichteren Trios in Pokémon GO. Dennoch sollte man den Kampf nicht unterschätzen und am besten seine stärksten Monster ins Rennen schicken.

Solltet ihr das Trio nicht schaffen, dann passt eure Konter den Attacken von Zekrom an. Greift es beispielsweise mit Drachen-Attacken an, dann setzt lieber auf Eis-Pokémon. Mit anderen Attacken sind die Drachen-Pokémon im Vorteil.

Außerdem solltet ihr bereits vorher 2 Kampfteams bereit haben. Wenn euer erstes Team besiegt ist, solltet ihr auf keinen Fall mit dem vorgeschlagenen Team zurückkehren.

Sollte man viele Zekrom-Raids machen? Das legendäre Pokémon ist mit Abstand der beste Elektro-Angreifer im Spiel. Es lohnt sich also durchaus gleich mehrere Raids zu machen.

Eine genaue Analyse der Brauchbarkeit findet ihr in einem anderen Artikel von MeinMMO. Dort erklären wir euch, weshalb sich jeder Zekrom-Raid lohnt.

Quelle(n): Pokébattler
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!

Hinterlasse einen Kommentar

Bitte Anmelden um zu kommentieren
Aktivität der MeinMMO Community
MeinMMO Kommentar-Regeln
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.