Pokémon GO: Deutsche Trainer finden Weg, um 70 Münzen pro Tag zu verdienen

Seit einigen Wochen gibt es in Pokémon GO ein neues Münzsystem – zumindest in Deutschland. Nun haben einige Trainer herausgefunden, dass man durch Grenzüberschreitungen sogar 70 Münzen pro Tag verdienen kann.

So funktioniert das Münzsystem: Deutschland ist eines der wenigen Länder weltweit, wo dieses neue System live ist. Ihr könnt 30 Münzen pro Tag durch das Sitzen in Arenen verdienen und die anderen Münzen durch das Abschließen von kleinen Quests.

In allen Ländern rund um Deutschland ist dieses System aber noch nicht live. Dort könnt ihr die 50 Münzen weiterhin ausschließlich durch das Sitzen in Arenen verdienen.

Trainer bekommen 70 tägliche Münzen

Das wird nun gezeigt: Die beiden Spieler Frackl3s und Twist3t haben sich an MeinMMO gewannt und von ihren Erfahrungen gesprochen. So haben sie nach einem Ausflug in die Niederlande plötzlich 70 tägliche Münzen bekommen.

Münzsystem Pokemon GO

Wie gibt es 70 Münzen? Dafür muss man die beiden aktuellen Münzsysteme vermischen. Die Trainer aus Deutschland waren für einige Tage in den Niederlanden und haben dort Pokémon GO gespielt. Zurück in Deutschland angekommen saßen sie noch in einigen Arenen in den Niederlanden.

Dort sind sie dann nach und nach rausgeflogen. Pro Tag gab es für die holländischen Arenen dann 50 Münzen. Obendrauf konnten sie dann aber noch die täglichen Quests aus Deutschland abschließen und so weitere 20 Münzen verdienen. Am Ende gab es so dann also 70 tägliche Münzen.

Wenn ihr Schwierigkeiten beim Verteidigen von Arenen habt, dann probiert doch die besten Verteidiger in Pokémon GO.

Gibt es noch andere Berichte? Tatsächlich berichten auch auf reddit einige Spieler über dieses Phänomen. So sagt der Holländer Devreugkx, dass sogar Grenzgebiete zu Deutschland das neue Münzsystem haben, obwohl sie zu den Niederlanden gehören. Wenn man dort dicht an der Grenze spielt, kann man nur die 20 täglichen Münzen aus den Quests erhalten und dann weitere 50 Münzen aus Arenen bekommen, die etwas entfernt von der Grenze stehen.

Weitere Trainer berichten von ähnlichen Vorfällen aus der Schweiz.

Was bedeutet das für deutsche Spieler? Wer von euch dicht an einer Grenze wohnt, kann sogar täglich die 70 Münzen abholen, zumindest so lange, wie das neue Münzsystem in den anderen Ländern nicht aktiv ist.

Dafür müsst ihr dann einfach nur im anderen Land Arenen besetzen und könnt zurück in Deutschland dann die täglichen Quests erledigen.

Wenn ihr eure Münzen ausgeben möchtet, dann vielleicht in Raid-Pässe. Aktuell gibt es Genesect in den Raids und ihr könnt es sogar als Shiny antreffen. Wir zeigen euch in unserem Guide, wie ihr Genesect schon zu zweit besiegen könnt.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
12
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Sascha

Schade, dass das jemand öffentlich gemacht hat jetzt. Jetzt wird niantic diesen „fehler“ bald beheben, statr sich um die bugs zu kümmern

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x