Pokémon GO-Update 0.101.0 – Datamining zeigt neue Gestein-Attacke

Das neue Pokémon GO-Update 0.101.0 ist auf dem Weg zu Euch und bringt weitere Hinweise für die Einreichung von PokéStops. Das zeigt das Data-Mining.

Eine neue Aktualisierung für Pokémon GO befindet sich jetzt im Rollout und wird nach und nach für Eure Geräte freigeschaltet. Das Update trägt die Versionsnummer 0.101.0 für Android und 1.71.0 für iOS.

Experten fanden bei genauer Betrachtung heraus, was sich im Code des Spiels verändert.

Pokémon GO Datamining zeigt neue Attacke, Hinweise auf PokéStop-Einreichungen

Sobald ein neues Update für Pokémon GO im Umlauf ist, stürzen sich die Dataminer auf die neue Arbeit. Für sie bedeutet das, die neuen Spieledaten genaustens zu untersuchen und auf Veränderungen zu prüfen. Die Ergebnisse teilen sie dann mit der Community. Wir zeigen Euch hier, was die Experten von TheSilphRoad im neuen Update gefunden haben.

Neue Feldforschungsaufgaben

Wie Ihr wisst, sind Feldforschungen in verschiedene Kategorien unterteilt. Bisher war es für Raids und Arenen das Ziel, einen Raid- oder Arena-Kampf abzuschließen. Ob Ihr gewinnt oder verliert, war nicht wichtig.

Neu dabei sind jetzt Werte, die vermuten lassen, dass Ihr in Zukunft Kämpfe nicht nur abschließen, sondern auch gewinnen müsst.  Das könnten die skill-basierten Aufgaben sein, die Niantic für die neuen Forschungen ansprach. Diese belohnen Euch ab Mai mit Zapdos.

Pokémon GO Zapdos Willow

Katapult – Neue Gestein-Attacke

In der APK von Pokémon GO fand man eine neue Attacke vom Typ Gestein. Es ist ein Fast-Move, den neun Spezies aus Generation 1 bis Generation 3 von sich aus lernen könnten:

  • Kleinstein, Georok, Geowaz
  • Onix
  • Rihorn, Rizeros
  • Stahlos
  • Anorith und Armaldo

Pokémon GO 1er Despotar

Außerdem können 46 weitere Spezies diese Attacke durch eine TM lernen. Darunter auch Despotar. Es ist bisher noch unklar, welche Monster in Pokémon GO diese Attacke dann wirklich lernen können und wann sie freigeschaltet wird.

Spezielle Angebotsbox für den Community Day

Bei den vergangenen Community Days bot Niantic Angebotsboxen an, die Euch für das Event mit nützlichen Items ausstatten konnten. Offenbar soll es jetzt für diese Pakete zum Community Event eine spezielle Optik geben. Haltet Ausschau, ob Ihr diese beim Community Day im Mai mit Glumanda sehen könnt.

Pokémon GO Community Day BOx

PokéStops einreichen – Neue Hinweise für zukünftiges Feature?

In vergangenen Updates gab es bereits die ersten Hinweise darauf, dass Pokémon GO eine Funktion plant, mit der Spieler künftig PokéStop-Vorschläge einreichen können. Das neuste Datamining zeigt, dass Niantic offenbar weiterhin an dieser Funktion arbeitet. In den Metadaten des Spiels sind jetzt Funktionen für einen Foto-Upload aufgetaucht.

Was bedeutet das für Euch? Das Einreichen von PokéStops passiert aktuell über Umwege. Spieler müssen ein Mindestlevel in Niantics anderem Spiel „Ingress“ erreichen, um dort Portale vorzuschlagen. Davon werden dann einige in PokéStops und Arenen umgewandelt.

Das ist besonders umständlich, denn viele Pokémon GO-Trainer haben keine Lust, ein anderes Spiel zu zocken, nur um PokéStops vorschlagen zu können. Trainer auf dem Land, die wenige PokéStops oder Arenen haben, freuen sich schon lange auf so eine Funktion in Pokémon GO selbst.

Pokémon GO PokéStop

Das Feature ist aber noch nicht fertig. Ihr könnt durch das neue Update keine PokéStops in Pokémon GO vorschlagen. Das Datamining zeigt nur, dass an dieser Funktion noch gearbeitet wird.

Neuer Filter für mystische Pokémon

Durch das neue Update ist es in Pokémon GO möglich, in Eurer Pokémon-Sammlung nach mystischen Pokémon zu suchen. Das könnte eine Vorbereitung dafür sein, dass Niantic irgendwann weitere mystische Monster als Belohnung für die Spezialforschung freigibt.

Pokémon GO Mew

Wetter-Probleme melden

Eine neue Funktion ist jetzt aktiv, um falsches Ingame-Wetter zu melden. In der Vergangenheit beschwerten sich Trainer oft darüber, dass das Wetter im Spiel gar nicht dem eigentlichen Wetter gleichte. Mit der neuen Funktion könnt Ihr diese Fehler jetzt melden.

Pokémon GO Wetter Probleme

Screenshot von Kelven91 auf Reddit

Welche Schlüsse wir aus dem Update 0.101.0 ziehen: Die neuen Feldforschungsaufgaben für Mai sind skill-basiert und hängen offenbar damit zusammen, dass Ihr Kämpfe gewinnen müsst, statt nur daran teilzunehmen.

Die neue Sofort-Attacke Katapult sieht vielversprechend aus – Trainer vermuten, dass sie mit einem zukünftigen Community Day zusammenhängen könnte.

Besonders freuen wir uns über die Arbeit am POI (Point of Interest) System. Für Spieler auf dem Land wäre so eine Funktion besonders wichtig. Der Mangel an Stops und Arenen in ländlichen Gebieten war schon immer ein Kritikpunkt in Pokémon GO.

Diese Arenen und Stops könnte man dann auch mit Livemaps kombinieren, die Fans nun von den Pokémon GO-Entwicklern fordern.

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (1) Kommentieren (3)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.