Trainer in Pokémon GO wünschen sich mit Gen 4 mehr Platz

Mit Einzug der 4. Generation in Pokémon GO haben viele Trainer auch ein Problem: Wohin mit den ganzen neuen Pokémon? Der Platz für die Pokémon-Aufbewahrung geht ihnen aus.

Die maximale Aufbewahrung von Pokémon liegt bei 1500 Pokémon. Man kann also nicht mehr als 1500 Pokémon mit sich tragen. Viele Spieler finden das zu wenig.

Warum zu wenig? Vor allem nachdem die 4. Generation in Pokémon GO eingeführt worden ist, klagen viele Trainer über Platzmangel. Sie hatten vorher schon wenig Platz. Jetzt kommen nochmals 26 neue Pokémon hinzu. In den nächsten Wochen noch mehr.

Wie reagiert Niantic auf die Platz-Forderungen?

Niantic reagiert bislang gar nicht und lässt die Spieler warten. Vor einigen Monaten erfüllten sie den Spielern schon den Wunsch und erhöhten den Beutel auf 2000 Plätze. Bei der Pokémon-Aufbewahrung ist erstmal nichts Greifbares in Sicht.

Ankündigung wieder gelöscht: Im Juli kündigte Niantic eine Erweiterung auf 2000 Plätze an. Die Spieler freuten sich über diese Neuerung. Aber im Spiel wurde sie bisher nicht verwirklicht. Es blieb bei einer Ankündigung.

Auf der Pokémon-Webseite, auf der diese Ankündigung veröffentlicht wurde, findet man nun nichts mehr davon.

Pokémon GO Platz

Die Ankündigung, die inzwischen gelöscht wurde

Warum erhöht Niantic die Aufbewahrung nicht einfach? Es scheint so einfach: Niantic erhöht die Kapazität der Aufbewahrung und verdient damit noch Geld. Beide Seiten wären also zufrieden. Bislang kostete das Erhöhen des Aufbewahrungslimits 200 Münzen für 50 Plätze mehr.

Pokémon GO Deoxys

Spieler glaubt, Server-Last sei Schuld: Twitter Nutzer „StardustPokmnGO“ schreibt auf Twitter: „Die Wahrheit ist, dass Niantics Server die extra Ladung nicht tragen können. 500 neue Pokémon, die getragen werden können und das bei über einer Millionen aktiven Spielern, bringt eine große Ladung auf die Server. Ich sehe keine andere Erklärung.“

Die Serverlast ist nur eine von vielen möglichen Gründen dafür, dass das Aufbewahrungs-Limit in Pokémon GO bislang nicht erhöht wurde.

Fakt ist, dass das Pokémon Team im Sommer eine Erweiterung ankündigte, aber bislang noch nichts geändert hat.

Warum wünschen sich so viele Spieler eine Erweiterung?

Wer leidet unter Platz-Not in Pokémon GO? : Es gibt viele Spieler, die Pokémon mit verschiedensten Merkmalen sammeln. Sei es ein lustiger WP-Wert, das Geschlecht oder die schillernde Form des Pokémons.

Pokemon GO Party Hut Pikachu

Beispiel Pikachu: Einige Spieler wollen nicht nur ein Pikachu haben. Sie wollen jeweils ein männliches und ein weibliches Pikachu. Dann kann Pikachu auch noch Shiny sein. Dazu kommen noch die diversen Hut-Pikachu, die auch nicht fehlen dürfen.

Sammelt man von jedem Pokémon so viele verschiedene Formen, dann reichen 1500 Plätze oft nicht aus.

Wie ist die Stimmung der Spieler?

Auf Reddit schrieb der Nutzer „PokemonGOchamp“ über seine Kriterien, mit denen er Pokémon behält. Außerdem stellte er die Frage „Ich denke mal, dass es keine Erweiterung beim Aufbewahrungslimit zum Community Day gibt?“.

Viele Nutzer stimmten ihm zu. OKJMaster44 antwortete: „Ich wunder mich immer noch, dass mit dem Release der 4. Generation und vor einem neuen Community Day keine Erweiterung kam. Wer plant diese Events bei Niantic?“

Die Hilferufe der Community sind groß. Unter vielen neuen Ankündigungen von Niantic fragen Spieler immer wieder nach dem erweiterten Platz-Angebot. Wann Niantic aber antwortet und eine Erweiterung ankündigt, bleibt abzuwarten.

Mehr zum Thema
Pokémon GO: Level 40 - und nun? Tipps zur Motivation

Wünscht ihr euch mehr Aufbewahrungsplätze für Pokémon?

Nun seid ihr gefragt! Braucht ihr eine Erhöhung des Aufbewahrungslimits, oder kommt ihr mit dem bisherigen Limit klar? Stimmt ab!

Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (68) Kommentieren (5)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.