Pokémon GO: Spieler enttäuscht über neues Update – Wo sind die PvP-Änderungen?

Pokémon GO bringt das neue Update 0.153.1. Dataminer haben sich das schon genau angesehen und festgestellt, dass einige geplante Änderungen entfernt wurden. Spieler reagieren enttäuscht.

Was steckt im neuen Update? Für Pokémon GO steht das neue Update 0.153.1 bereit. Das befindet sich wohl gerade im Rollout und wird nach und nach für die verschiedenen Geräte freigeschaltet.

Dataminer haben sich das Update bereits gekrallt und genau unter die Lupe genommen. Zu ihrer Überraschung mussten sie feststellen, dass einige geplante Features, die man beim letzten Update im Code fand, zurückgenommen wurden.

Auf Reddit schreibt Dataminer martycochrane: „Erinnert ihr euch an den ganzen Code, den wir zu Update 0.153.0 veröffentlichten? Der ist weg. Tut so, als wäre das nie passiert.“

Pokémon GO

Welche geplanten Änderungen wurden entfernt? Bei Datamining von Update 0.153.0 fand man Code zu Features wie:

  • Routen-Ersteller – Ein Ingame-Item das erlaubt, Routen zwischen PokéStops zu erstellen
  • PvP Ranglisten und Matchmaking – Mit Saisons, Duellen und kompetitiven Systemen
  • Kumpel-Updates mit Füttern, Laufen, Leveln und Motivation

All diese Hinweise wurden noch nicht im Spiel aktiviert und bisher nur im Code beim Datamining gefunden. Beim neuen Datamining von Update 0.153.1 sind diese Spuren aber komplett weg. Man ist sich uneinig darüber, ob Niantic diesen Code möglicherweise aus Versehen im letzten Update einbaute.

Die Dataminer weisen darauf hin, dass die Gen-5-Pokémon, die im Code von Update 0.153.0 steckten, auch in der neuen Version weiterhin vorhanden sind. Veröffentlicht sind sie aber noch nicht.

Alles, was wir schon zur 5. Generation in Pokémon GO wissen

Niantic entfernte schon mal auf diese Weise Code

Wann passierte das schon mal? Vielleicht erinnert ihr euch noch an den Release der Feldforschungen in Pokémon GO. Im Februar 2018 fanden Dataminer die ersten Hinweise auf „Quests“ in Pokémon GO. Den Code dafür fand man in der APK von Version 0.91.1. Nur wenige Wochen später, im Release von APK 0.91.2 waren die Quests dann wieder komplett aus dem Code verschwunden.

Erst knapp einen Monat später, gegen Ende März 2018, brachte Niantic dann die Quests zu Pokémon GO.

Pokémon GO Quests 3
Inzwischen sind Quests ein fester Bestandteil von Pokémon GO – Hier ist die neue Forschung mit Jirachi

Daran erinnern auch Spieler auf Reddit und sagen, dass Niantic diese Features mit PvP-Ranglisten vielleicht doch erst später veröffentlichen will. Die Gründe könnten vielseitig sein.

Wie PokémonGOHub berichtet, gibt es im neuen Code von 0.153.0 vielleicht einen Bug. Deshalb entfernte man jetzt den neuen Code für das Update und geht erstmal auf Fehlersuche, bis man ihn in einem späteren Update veröffentlicht.

So reagieren die Spieler: Auf Reddit liest man von vielen enttäuschten Spielern.

  • „Ich war auf diese total gehypt und bin jetzt frustriert. Ich hoffe, das kommt im nächsten Update zurück und sind dann bereit zum Start“
  • „Man, das ist blöd. Ich freute mich sehr auf den Routen-Ersteller“
  • „Oh man, ich hab mich sehr auf die PvP-Features gefreut“

Es ist unklar, ob die Features vielleicht schon im nächsten Update wieder im Code zu finden sind, oder die Entwickler sich damit noch länger Zeit lassen.

Jüngstes Update in Pokémon GO verärgert Spieler mit Gaming-Smartphones
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
9
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
oOoRuffyoOo

die sollen mal das tagebuch fixen! da is die letzten 3 updates nix passiert 🙁

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x