Pokémon GO: 6 Monster aus Gen 5, auf die ihr euch noch richtig freuen könnt

In Pokémon GO ist ein Großteil der 5. Generation bereits im Spiel zu finden. Doch einige Monster der Einall-Region fehlen bislang und ihr könnt euch noch auf ihren Release freuen.

So steht es um die Gen 5: Mittlerweile gab es so einige Wellen von neuen Einall-Pokémon, doch ein paar Monster aus der 5. Generation fehlen noch. Sie dürften in den nächsten Monaten nach und nach ins Spiel gebracht werden.

Damit ihr schon wisst, worauf ihr euch freuen könnt, zeigen wir euch hier 6 Pokémon, die besonders stark werden und noch nicht im Spiel sind.

Diese 6 Pokémon warten in Gen 5 noch auf euch

Kyurem: Dieses legendäre Pokémon gibt es in gleich 3 Formen:

  • Schwarzes Kyurem
  • Weißes Kyurem
  • Normales Kyurem
Schwarzes Kyurem
Das schwarze Kyurem

Besonders interessant werden dabei das schwarze und weiße Kyurem. Beide Pokémon haben nämlich einen unglaublichen Angriffswert von 310 und überragen damit sogar Mewtu.

Dazu lernen beide noch richtig starke Drachen-Attacken und stellen Rayquaza als bisher bestes Drachen-Pokémon total in den Schatten. Mit der Einführung von Kyurem wird Pokémon GO einen neuen besten Allrounder erhalten und ihr werdet dadurch manche Raid-Bosse deutlich leichter besiegen können.

Das legendäre Pokémon wird vermutlich durch einen Raid ins Spiel kommen. Hier sollte man also auf ein baldiges Release im Raid hoffen.

Reshiram: Das legendäre Pokémon ist von Typ Drache und Feuer und vor allem beim Typ Feuer wird es richtig stark. So erreicht es über 4000 WP und hat einen Angriffswert von 275. Dazu kommen noch richtig starke Feuer-Attacken.

Reshiram

Mit dieser Mischung wird Reshiram mit Abstand das beste Feuer-Pokémon im Spiel und wirbelt die Meta ordentlich durcheinander. Es ist also ein legendäres Pokémon, was man auf keinen Fall verpassen sollte.

Reshiram wird vermutlich zu einer ähnlichen Zeit eingeführt, wie Kyurem. Sie gehören beide zum Tao-Trio und solche Trios wurden in der Vergangenheit mit jeweils einem Monat Abstand durch Raids ins Spiel gebracht.

Zekrom: Mit Zekrom kommt das neue beste Elektro-Pokémon ins Spiel. Das legendäre Monster beherrscht richtig starke Elektro-Attacken und punktet mit einem Angriffswert von 275 – so hoch wie bei keinem anderen Elektro-Pokémon.

Zekrom

Bislang gab es bei den Elektro-Angreifern kein Pokémon, was so richtig dominiert hat, doch das ändert sich mit Zekrom. Dann gibt es nämlich endlich ein richtig starkes Pokémon von diesem Typ.

Zekrom ist das dritte Pokémon vom Tao-Trio und dürfte zur ähnlichen Zeit wie Reshiram und Kyurem ins Spiel kommen. Hier ist ein Release durch Raids ebenfalls am wahrscheinlichsten.

Demeteros (Tiergeistform): Demeteros gibt es bereits in Pokémon GO, doch nur in der Inkarnationsform. Hier ist es zwar schon richtig nützlich, doch in der Tiergeistform wird es nochmal besser.

Demeteros

In dieser Form hat es einen unglaublichen Angriffswert von 289 und dazu noch die besten Boden-Attacken im Spiel. Diese Mischung macht es zum besten Boden-Angreifer und zu einem Muss für jeden Spieler.

Über den Release der Tiergeistformen weiß man bislang noch nichts. Es gibt noch keine Tiergeistform im Spiel, dafür aber alle 3 Inkarnationsformen vom Trio „Kräfte der Natur“. Es kann also gut sein, dass die Tiergeistformen bald folgen werden. Ein Release im Raid ist hier denkbar.

Meloetta: Das mysteriöse Pokémon gibt es in gleich 2 Formen:

  • Gesangsform (Typ Normal und Psycho)
  • Tanzform (Typ Normal und Kampf)
Meloetta

Beide Formen sind nützlich, auch wenn sie nicht die besten Pokémon ihrer Typen überragen.

So wird die Gesangsform von Meloetta zwar etwas schwächer als Konkurrenten wie Mewtu oder Psiana, doch danach reiht es sich als starke Alternative ein. Ein solider Angriffswert von 250 und starke Attacken sind der Grund dafür.

Die Tanzform reiht sich hinter den besten Kampf-Angreifern wie Lucario, Meistagrif oder Machomei ein. Es hat einen Angriffswert von 269 und ist damit besser als beispielsweise Machomei, doch es hat verhältnismäßig schlechtere Attacken. Dennoch ist es eine starke Alternative.

Da Meloetta ein mysteriöses Pokémon ist, ist der Release auf mehreren Wegen denkbar. So könnte es per Spezialforschung oder im Raid kommen. Auch die Einführung als EX-Raid-Boss ist denkbar.

Ramoth: Als einziges nicht-legendäres Pokémon in dieser Liste, taucht Ramoth auf. Es ist von Typ Feuer und Käfer und bei beiden Typen eine echte Waffe.

Ramoth

Vor allem als Käfer-Angreifer dominiert es seinen Typ und stellt endlich einen richtig starken Angreifer dar. Bislang war der Typ Käfer immer etwas schwächer und hat oftmals eher Backup-Pokémon beinhaltet. Mit Ramoth wird das anders.

Aber auch als Feuer-Angreifer kann es sich sehen lassen. Dort ist es immerhin besser als alle aktuellen Feuer-Pokémon und wird lediglich von Reshiram überragt.

Grund für diese Stärke ist sein Angriffswert von 264, aber auch die anderen Werte, die es etwas Standfestigkeit bescheren. Dazu kommen noch richtig starke Angriffe von beiden Typen.

Ramoth könnte mit einer letzten Welle von Gen-5-Pokémon ins Spiel kommen. Da es nicht legendär ist, kann man seine Vorentwicklung sicherlich auch in Eiern und in der Wildnis finden.

Wie viele Pokémon fehlen noch? Es gibt noch so einige Monster, die in Pokémon GO noch nicht erhältlich sind, obwohl ihre Generationen schon im Spiel sind.

Eine Liste aller fehlenden Pokémon aus allen Generationen findet ihr hier.

Quelle(n): Gamepress
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
18
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
2 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
SpideyHP

Die klingen alle wirklich spannend und ich freue mich schon ihnen in einem Raid oder in einer Spezialforschung zu begegnen!

Stefanieflora

Wann

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

2
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x