Pokémon GO Guide: Mewtu besiegen – Konter und Fangen

Mewtu ist der nächste legendäre Raid-Boss, gegen den Ihr in Pokémon GO antreten könnt. Nach den legendären Vögeln ist nun das Psycho-Monster im Spiel und fordert Euch zu einem harten Kampf heraus. In diesem Guide zeigen wir Euch, mit welchen Monstern Ihr Mewtu kontert, um anschließend die Chance zu bekommen, es zu fangen.

Nachdem erst Lugia, Arktos, Lavados und Zapdos ihren Weg ins Spiel fanden, kommt als nächstes Mewtu. Für eine gewisse Zeit, die Niantic bisher nicht genauer erläuterte, könnt Ihr für den Kampf gegen Mewtu in exklusiven Raids eingelade werden. Damit Ihr dabei gute Chancen auf einen Sieg habt, zeigen wir Euch die wichtigsten Stats und Konter von Mewtu.

Update: Bis zum 23. Oktober 2018 gibt es Mewtu in normalen Raids – Einen Konter-Guide findet Ihr hier

Mewtu Max-WP (CP) und Typ-Schwächen

Der legendäre Boss Mewtu ist stark und braucht mehrere Trainer, um besiegt zu werden. Alleine ist dieser Raid-Kampf unmöglich zu gewinnen. Wie viele Trainer benötigt werden, wird sich in den nächsten Wochen herausstellen. Es wird allerdings dazu geraten, eine große Gruppe von Trainern mit vielen Konter-Pokémon aufzustellen.

Mewtu gehört zum Typ Psycho und hat viele Konter-Möglichkeiten. Der Boss hat 49.430 WP (CP) und hat nach dem Fang maximal 2.275 WP (CP).

Pokémon GO Mewtu Titel 2

Mewtu Raid-Counter – So besiegt Ihr das Psycho-Monster

Zu einer vollständigen Pokémon-Sammlung gehört Mewtu, das Ihr als Raid-Boss in Pokémon GO antreffen könnt. Allerdings passiert das in exklusiven Raids mit Einladungssystem. Habt Ihr eine Einladung erhalten, müsst Ihr das Monster erstmal besiegen, bevor Ihr es fangen könnt.

Zum Glück hat Mewtu vor seiner Veröffentlichung ein paar Nerfs abbekommen, die Stärke, Verteidigung und Ausdauer schwächen. Das macht den Kampf etwas leichter. Trotzdem solltet Ihr besonders viel Wert auf das Ausweichen seiner Attacken legen. Mewtu hat starke Angriffe und kann damit leicht Eure Pokémon besiegen.

Der beste Angreifer gegen Mewtu ist Despotar, denn Psycho-Attacken machen Despotar nicht viel aus und starke Angriffe hat es auch. Beherrscht Euer Despotar noch Biss und Steinkante vom Kampf gegen die legendären Vögel, ist das kein Problem. Das einzige bessere Moveset gegen Mewtu wäre Biss und Knirscher. Selbst das schlechteste Moveset mit Eisenschweif und Feuersturm wäre immer noch “okay” (Wer allerdings TMs übrig hat, sollte sich von diesen beiden Attacken verabschieden).

Pokémon GO Mewtu Konter Tabelle

Sollte der Raid-Boss Mewtu die Attacke Fokusstoß beherrschen, müsst Ihr unbedingt ausweichen. Diese Kampf-Attacke sorgt für viel Schaden und plättet selbst Despotar schnell. Eure Priorität sollte hier auf dem Ausweichen liegen.Klingt zwar ironisch, aber Mewtu ist ein weiterer guter Konter gegen … Mewtu. Spukball ist eine der stärksten Attacken im Spiel und richtet gegen Psycho-Pokémon erheblichen Schaden an. Habt Ihr also bereits ein Mewtu in Eurer Sammlung, das Spukball beherrscht, habt Ihr damit einen guten Angreifer gegen den Raid-Boss Mewtu.

Auch stark im Kampf gegen Mewtu sind:

  • Hundemon mit Moveset Standpauke und Schmarotzer
  • Scherox mit Moveset Zornklinge und Kreuzschere
  • Garados mit doppelten Unlicht-Attacken wie Biss und Knirscher
  • Pinsir mit Moveset Zornklinge und Kreuzschere
  • Gengar mit Moveset Dunkelklaue und Spukball – Anmerkung: Gengar ist ziemlich leicht von Mewtu zu besiegen. Ihr braucht dafür ein Exemplar, das schon ziemlich hoch im Level ist und hohe Verteidigung- und Ausdauer-Werte hat.
  • Lugia mit einem Moveset aus einer beliebigen schnellen Attacke und der Auflade-Attacke Himmelsfeger
  • Relaxo könnte als Tank-Option im Kampf dienen, wenn es die Schlecker-Attacke beherrscht. Kann es diese nicht, nutzt Ihr es besser nicht im Kampf.

Mewtu fangen – Fang-Chance noch unbekannt

Nach dem Kampf startet ein Bonus-Event, bei dem Ihr die Chance habt, Mewtu zu fangen. Wie hoch die Fang-Chance für Mewtu ist, steht noch nicht fest. Beim Event in Japan, wo Mewtu zuerst erschien, hatten Trainer eine 100%-Chance.

Wie hoch die Chance letztendlich bei uns ist, stellt sich dann nach vermutlich nach den ersten Raids heraus. Sollte es keine 100%-Chance geben, erhöht Ihr die Chance mit goldenen Beeren, guten Würfen und Curveballs.

Zweite Chance für Arktos, Lavados, Zapdos und Lugia – Niantic gibt Euch noch ein paar Tage, sie zu fangen

Quelle(n): PokémonGOHub, Pokebattler
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
17 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Recruit Gaming

und wenn Mewtu Fokusstoß hat, ist Despotar auch fürn arsch.. ich werd mir zusätzlich meine Gengars pushen..

Dagmar Richter

Gibt es eine Möglichkeit schon zu sehen, ob noch andere Mitspieler in der Nähe sind, bevor man seinen Pass eingeworfen hat? Ich bin gestern gegen Machomei jämmerlich gescheitert. Da saßen so viele Jugendliche rum, da dachte ich, da sind doch bestimmt ein paar Spieler bei. Aber nix. Nach einer halben Stunde habe ich aufgegeben. Von einem legenderen Pokemon kann ich nur träumen.

Maxim????

Vllt hatten die ja ne Private Gruppe?????

Frank

Mittlerweile sieht man im Button kämpfen wieviele Spieler in der Lobby sind, ansonsten hilft auch vorher fragen wenn dort einige rumstehen

Nookiezilla

Was? Es heißt im deutschen echt “Hundemon”? Haha, ich kann nicht mehr :’D

DasOlli91

Weltweite Einladungen gehen seit 11:15 Uhr raus.

Joachim Gerrit

WP2275 sind 100% IV. Demnach ist euer angegebener Wert von 2235 nicht ganz korrekt.

Patrick Freese

Danke, habs aktualisiert. 🙂

Joachim Gerrit
Joachim Gerrit

aktuelle Übersicht.

C4rNifeX

Da seine Defensive erheblich schwächer ist, als die von Lugia und er mit Despotar einen extrem starken hardcounter hat, denk ich, werden nicht mehr als 4-5 Leute nötig sein, das Ding zu besiegen. Vorrausgesetzt, man hat die richtigen Pokémon.

Knezi

guck dir mal das Video von Mystic7 an. Selbst bei Lugia brauchts teilweise noch ca. 11 Mann. Hoffe, die heben das Teilnehmerlimit auf 25 an, denn 15-17 wird es trotzdem mit Sicherheit brauchen. Defense ist natürlich schwächer, aber mit einer Ulti von ihm wird das Despotar trotzdem fast down sein.

C4rNifeX

Wenn du 11 Mann für Lugia brauchst, sind Schwächlinge dabei. Mit soliden Spielern brauchst du 8 max. Mewtu wie gesagt ist defensiv wesentlich anfälliger, so dass wir bei schlechten Moveset bald Videos sehen werden, wo 3 oder 4 Leute Mewtu machen. Der normale >37 Spieler wird 4-5 brauchen.

Knezi

Sollte Mewtu Fokusstoß können, wirds denke ich auch mit 8 Despotar schwierig. Aber mit Glück sicherlich machbar. Sollte es nicht Fokusstoß können, dann gehts zu 8 da bin ich mir fast sicher. Solange nicht wieder welche Heiteras in den Kampf schicken ist es mir egal 😀

Knezi

Noch dazu laut Pokémon Go HUB ist die empfohlene Gruppengröße 14. Ist halt nur die Frage, ob die Gruppeneffektivität mit einberechnet wurde, was icht nicht glaube.

Knezi

Ob man den Raid schaffen wird oder nicht, wird denke ich mit der Anzahl an Despotar zusammenhängen + der Teilnehmeranzahl 😀

Nora mon

Ich hab zum Glück keinen, da muss ich keine Angst haben ich könnte es nicht schaffen.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

17
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x