Pokémon GO: Sieht aus, als werden Raids von Zuhause bald besser

Die Fern-Raids in Pokémon GO sollen das Spielen von Zuhause aus leichter machen. Allerdings gab es einige Probleme mit dem neuen Feature. Ein Dataminer-Fund macht Hoffnung, dass zumindest eines davon bald gelöst wird.

Um welches Problem geht es? Die Fern-Raid-Pässe sorgten nicht überall für Freude. Zahlreiche Probleme erschweren es, die Raids von Zuhause aus zu nutzen und zu genießen.

Eines davon sind die leeren Lobbys: Oft kommt es vor, dass man alleine vor starken Monstern steht. Vor allem in Gegenden, wo nicht so viele Spieler wohnen. Das Problem: Spieler „anzulocken“, indem man die Lobby betritt, ist bereits teuer – denn schon durch den Beitritt geht der wertvolle Fern-Raidpass flöten. Hier scheint Niantic aber bald nachzubessern.

Leere Lobbys sind ein Problem bei Fern-Raids

Gibt es Raidpässe bald zurück?

Das ist der Fund: Die „Pokeminers“ haben in einem Reddit-Post zahlreiche Informationen aufgeführt, die sie aus einem neuen Text-Update gezogen haben. Dazu gehören auch folgende Zeilen:

RESOURCE ID: raid_leave_lobby_prompt_ticket_return

TEXT: If you leave this group before the battle starts, your pass will be returned to you, but you won’t be able to rejoin the same group. Do you want to leave this group

RESOURCE ID: use_raid_ticket_confirmation_ticket_return

TEXT: Join the Raid Battle (A pass will be used when the battle starts)

Die Zeilen weisen darauf hin, dass die Fern-Raidpässe in Zukunft nicht mehr endgültig aufgebraucht werden, indem man in eine leere Lobby eintritt. Fordert man den Boss nicht heraus, bekommt man seinen Pass zurück.

Durch diese kleine Änderung könnten Raids von Zuhause aus schonmal etwas angenehmer werden. Man kann versuchen, eine leere Lobby zu besetzen, anstatt angesichts von null weiteren Trainern direkt wieder kehrt zu machen.

So könnte man auch andere Trainer ermutigen, der Lobby beizutreten und am Ende den Raid zu bestreiten. Und klappt das nicht, bekommt man zumindest seinen Pass zurück.

Das steckt noch zu den Raids in dem Update: Nach der Fern-Raid-Stunde mit Giratina könnte demnächst ein weiteres Event rund um das Feature anstehen. Neben der Raidpass-Rückgabe finden sich in den Daten auch Hinweise auf einen Remote-Raid-Tag. Der soll fünf Fern-Raidpässe bereithalten, die ihr euch kostenlos sichern könnt. Wann der stattfindet, ist allerdings noch offen.

Insgesamt sollte man bedenken, dass es sich bei diesen Informationen bislang nur um Datamining-Funde handelt. Ob, wann und in welcher Form diese Features live gehen, ist offen.

Neben den Raid-Pass-Änderungen könnten demnächst auch zwei legendäre Bösewichte aus dem Anime ihren Weg ins Spiel finden.

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
19
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x