Pokémon GO: Darum ist es aktuell die beste Zeit, um PokéStops einzureichen

Am 19. Oktober erschien Niantic Wayfarer und Spieler von Pokémon GO können nun eigenständig PokéStops bewerten. Dies funktioniert so gut, dass ihr es gerade ausnutzen solltet.

Was ist Niantic Wayfarer? Spieler auf Level 40 haben in Deutschland nun Zugang zu Niantic Wayfarer. Damit könnt ihr Vorschläge von Pokémon GO- und Ingress-Spielern bewerten. Gibt es genügend positive Stimmen dazu, dann wird der Vorschlag in den Spielen zu einem Portal und PokéStop umgewandelt.

Das Prinzip funktioniert aktuell verdammt gut. So werden diverse Vorschläge durchgewunken und zahlreiche neue Stops entstehen in den Städten.

Niantic Wayfarer – Funktioniert das Tool?

Das kann man aus den ersten Tagen berichten: Zahlreiche Spieler schreiben, dass sie teilweise nach vielen Monaten nun endlich eine Antwort auf ihren Vorschlag bekommen. Es sind unterm Strich einfach viel mehr Spieler, die Stops bewerten können, sodass ein Vorschlag umso schneller bewertet werden kann.

Pokémon GO Niantic Wayfarer
So sieht das Tool aus

Selbst PokéStops aus den Niederlanden oder Polen können von deutschen Spielern bewertet werden. Aktuell gibt es diese Funktion nur in Deutschland und sie wird hier getestet.

Darum solltet ihr die Zeit jetzt nutzen: Aktuell ist Niantic Wayfarer für die Spieler komplett neu und jeder möchte es mal ausprobieren. Dies kann sich in ein paar Wochen wieder ändern und deutlich weniger Spieler bewerten dann Vorschläge.

Ihr solltet also schnell beim Einreichen sein, denn aktuell gibt es noch genügend Bewerter.

Das kann man generell zu Niantic Wayfarer sagen: Selbst wenn der Hype um diese Funktion zu Ende ist, werden sicherlich zahlreiche fleißige Trainer weiterhin eure Vorschläge bewerten. Es könnte zwar etwas länger dauern als es aktuell der Fall ist, doch unterm Strich sollte man schneller eine Antwort bekommen, als vor dem neuen Tool.

Pokémon GO Enton Titel PokéStop

Was muss man bei den Einreichungen beachten? Wichtig ist, dass ihr keine x-beliebigen Dinge einreicht. Schaut euch dazu am besten nochmal die Richtlinien der Einreichungen an. Solltet ihr diese beachten, dann werdet ihr mit eurem PokéStop auch Erfolg haben.

Gute Beispiele hierfür sind Spielplätze, Kirchen, Denkmäler oder Infotafeln.

Wie sieht es mit euren Vorschlägen aus? Habt ihr schon Antworten bekommen?

Pokémon GO: Spieler vermissen Geister der Gen 5 im Halloween-Event – Zurecht?
Autor(in)
Deine Meinung?
Level Up (8) Kommentieren (6)
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.