Pokémon GO: Ist Aquana zu stark?

Warum sieht man Aquana so häufig bei Pokémon GO, obwohl es so stark ist?

Man sollte eigentlich denken, dass man ein starkes Pokémon wie Aquana in Pokémon GO nicht so oft sieht. Besucht man aber fleißig die Arenen, dann stellt man fest, dass es Aquana dort häufig gibt.

Ein Aquana zu bekommen ist nicht schwer

An ein Aquana zu kommen ist bei Pokémon GO nicht schwer, denn man entwickelt es aus einem Evoli, das laut einer Umfrage bei Reddit zu einem der häufigsten Pokémon gehört, das die Spieler in Ihrer Umgebung fangen können. Indem Ihr dem Evoli bestimmte Spitznamen gebt, könnt Ihr gezielt über die Entwicklung zu Aquana, Blitza oder Flamara entscheiden.

Ein Aquana in „freier Natur“ kann dennoch zu einem Massenauflauf führen, wie Ihr unter angegebenem Link sehen könnt.

Pokémon GO Evoli Entwicklungen

Nicht selten, aber trotzdem stark

Man sollte eigentlich meinen, wenn es so einfach ist, an ein bestimmtes Pokémon zu kommen, dann kann es ja nicht „so“ stark sein. Bei Aquana ist das aber der Fall, denn es hat nicht nur einen hohen Schaden pro Sekunde-Wert, sondern kann aufgrund hoher Lebenspunkte auch den ein oder anderen schweren Schlag einstecken.

In unserer „Top 15“-Liste, in der wir die stärksten Pokémon nach ihrem WP-Wert sortiert haben, ist Aquana zwar gerade so nicht in den Top Ten, es gehört aber mit zu den stärksten Pokémon in Pokémon GO.

Pokémon-GO-Evoli01

Es ist wichtig zu kontrollieren, ob Euer Pokémon die stärkste Attacke beherrscht, bevor Ihr es mit Power Ups versorgt. Wenn Euer Aquana die Aquaknarre beherrscht, dann habt Ihr gute Chancen, die nächste Arena mit Hilfe Eurer starken Evoli-Entwicklung einzunehmen.

Hinzu kommt, dass das Kampfsystem bei Pokémon GO die Attacken, die „sehr effektiv“ beziehungsweise „nicht sehr effektiv“ sind, weniger stark gewichtet als man es aus den Gameboy-Spielen gewohnt ist. So kann man Aquana nicht „mal eben“ mit einem Elektro-Pokémon besiegen. Laut Primagames verursachen „sehr effektive“ Attacken nur den Schaden x1,2 und „nicht sehr effektive“ Attacken reduzieren den Schaden um x0,8, wodurch es noch schwerer wird, ein Aquana aus einer Arena zu befördern – beziehungsweise sich gegen dieses Pokémon zu wehren.

Wird Aquana bald generft?

Diese Frage stellen sich viele Trainer auf den verschiedenen Community-Webseiten im Internet. Im Subreddit von Pokémon GO werden die Trainer auch etwas ungeduldig und fordern, dass Aquana/Vaporeon abgeschwächt werden soll. Das ist mit den aktuellen Kampfwerten auch durchaus verständlich.

Pokémon GO Vaporeon

Es ist denkbar, dass Entwickler Niantic in Zukunft einen Patch mit Balance-Änderungen der verschiedenen Pokémon veröffentlicht. Aber ob, wann und welche Pokémon davon überhaupt betroffen wären, kann man zu diesem Zeitpunkt nicht sagen. Auf der Comic Con gab es erste Informationen, was die Zukunft von Pokémon GO bringen wird.

Was sind Eure Erfahrungen mit Aquana? Habt Ihr selbst schon eins oder seht Ihr es nur in Arenen?

Quelle(n): Kotaku
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
1
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
14 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Philipp

Ich hab mir zuerst n blitza entwickelt

JUGG1 x

Ich finde eher die Schnellattacke „Aquaknarre“ viel zu OP … kenne keine andere Attacke die da nur Ansatzweise mitkonkurieren könnte

RaZZor 89

Deswegen kommt mein Blitza und wird aufräumen ^^

Koronus

Hat ein anderer sich auch schon gedacht wurde aber gnadenlos fertig gemacht. Meiner Meinung nach sollten Sie die Sehr Effektiv und Nicht Sehr Effektiv wie in den Spielen auf x2 und x0,5 setzen und dann beschwert sich niemand mehr über zu starke Pokémon.

Horstmaster

Ein Aquana mit der richtigen Attacke (Aquaknarre) ist momentan wirklich zu heftig. Bisher konnte ich mit meinem sogar andere Aquanas oder Garados, Kokowei etc. mit teilweise 300WP mehr besiegen. Fühlt sich leicht OP an

Don_Capone1987

Bin zur Zeit viel in Karlsruhe und Bad Tölz unterwegs und Aquana ist das Pokemon das man am häufigsten in Arenen sieht. Das ist schon a bissl langweilig auf dauer.

Luriup

Ich habe in 2 Wochen ein einziges Evoli gefunden.
Also nix mit eins der häufigsten Pokemons.
90% in meiner Gegend sind Taubsis / Ratzfatz / Hibatak.

Skyzi

Mal weiter weg fahren du musst 🙂

Luriup

Ich war schon Muttern besuchen,
dort gab’s den selben Müll.
An die Küste fahr ich nicht extra wegen PoGo,
dort war ich erst vor 3 Wochen im Urlaub.

Skyzi

Welches lvl hast du denn?

Luriup

Bin jetzt lvl.12 nur durch Ratzfatz+Taubsis fangen.^^
Mein Pokedex umfasst stolze 24 Pokemon.
Problem hier ist auch,dass die raschelnden Büsche immer auf Gründstücken/Hinterhöfen liegen,
welche Privatgelände sind.
Wenn ich keinen wütenden Anwohnermob riskieren will,
muss ich auf der Strasse bleiben und dort gibs nur Taubsis und Ratzefatze.

CCLXXVI

Ich kann dir die Seite PokeVision.com nur empfehlen. Stadt eingeben, Marker setzen und das wars. Habe so ein Fukano und Evoli Spawner gefunden :p Die Seite funktioniert zu 100%. Es gibt allerdings einen kleinen Haken… Die Pokemon spawnen nicht immer, es gibt also einen Cooldown. Wie lange dieser Cooldown bestehen bleibt, kann ich dir leider nicht sagen.

Luriup

Die Seite ist auf meinem Smartphone immer off.

Indil19

ist gut zeigt mir immer genau an was in meinem kaff unterwegs ist, und vier bis fünf mal am tag sogar im eigenen Garten. Aber immer nur taubsis rattfrattz und hornlius und in drei wochen nur zwei Evoli und drei raupi die scheinen unseren ort zu meiden

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

14
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x