Bester Trainer in Pokémon GO macht 50 Raids am Tag, steht vor riesigem Meilenstein

Für viele Spieler gilt Brandon Tan als bester Spieler der Welt in Pokémon GO. Jetzt steht er kurz vor einem großen Ziel. Eine Milliarde Erfahrungspunkte.

Um wen geht es? Der Spieler Brandon Tan ist in der Community von Pokémon GO bekannt. Er steckt viel Zeit in das Mobile-Game von Niantic und erreicht dadurch starke Meilensteine. Im Dezember 2018 knackte er die Marke von 100 Millionen Sternenstaub, die er in 2 Jahren verdiente.

Wie viel spielt Brandon Tan? Die genauen Stunden, die er pro Tag mit Pokémon GO verbringt, sind unbekannt. Dennoch müssen es viele sein, denn schon 2018 erzählte er im Gespräch mit Nick von TrainerTips auf YouTube, dass er 50 Raids pro Tag absolviere. Ob er das jeden Tag macht oder diese Zahl variiert, ist unklar.

Pokémon GO Brandon Tan Auto

Was macht ihn zum besten Spieler? Gemessen an den erhaltenen Erfahrungspunkten in Pokémon GO gehört Brandon Tan zur Spitze der besten Spieler in Pokémon GO. Neben den über 100 Millionen Sternenstaub hat er bereits über 999 Millionen Erfahrungspunkte gesammelt.

Das ist über 49 Mal die Menge an Erfahrungspunkten, die man von Level 1 bis Level 40 benötigt. Dabei haben viele Trainer in Pokémon GO bis heute, 3 Jahre nach dem Release, nicht mal Level 40 erreicht.

1 Milliarde Erfahrungspunkte – der große Meilenstein

Wann erreicht er eine Milliarde XP? Auf Twitter hält Brandon Tan seine Follower auf dem neusten Stand seiner Reise in Pokémon GO. Am 29. August schrieb er, dass er weniger als eine Million Erfahrungspunkte entfernte von der Milliarde sei.

Dazu schrieb er, dass er dafür 2 Tage brauchen werde. Nun warten Spieler gespannt darauf, dass er ein neues Update veröffentlicht.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitter Inhalt

Für den Spieler und die Pokémon-GO-Community ist das ein riesiges Ereignis. Man weiß bisher von keinem anderen Spieler, der so viele Erfahrungspunkte sammeln konnte. Ein weiterer erfolgreicher Sammler von Erfahrungspunkten ist KingCuso (Twitter) – Er hat aktuell etwa 720 Millionen EP.

Darum ist der Spieler kontrovers

Was ist das Problem? Liest man von Brandon Tan, entgehen einem kaum die negativen Kommentare anderer Spieler. Im September 2018 wurde der Spieler von Niantic für 30 Tage in Pokémon GO gebannt. Einen genauen Grund gab man damals nicht an. Allerdings bot Brandon Tan einen Fangservice an.

https://twitter.com/JohnPokemon1987/status/1167776016779173890

Trainer überwiesen dem Spieler eine gewisse Summe Geld und erhielten im Gegenzug dafür legendäre Pokémon, teilweise mit garantiert guten IV-Werten. Damit verstieß er gegen die Richtlinien von Pokémon GO, was möglicherweise zu seinem Bann führte.

Dass er gegen die Regeln von Pokémon GO verstoßen hatte, ist immer wieder Thema, wenn es um diesen Trainer geht.

Pokémon GO: Feldforschung September – Das sind die Belohnungen und Shinys
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
10
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
1 Kommentar
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Haui

…so sieht er auch aus ^^

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

1
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x