PlayerUnknown’s Battlegrounds übertrifft Ark bei den Spielerzahlen

PlayerUnknown’s Battlegrounds ist auf Steam extrem populär und verbucht immer neue Rekordzahlen. Mittlerweile hat es den Survival-Konkurrenten ARK abgehängt und nähert sich dem Platzhirsch H1Z1 – King of the Kill.

PlayerUnknown’s Battlegrounds, der Battle-Royale-MMO-Shooter von den TERA-Machern von Bluehole und dem Profi-Modder „PlayerUnknown“ hat bereits kurz nach dem Start auf Steam phänomenale Zahlen bei den Verkäufen erzielt. Doch diese sind weniger wert, als die auf lange Zeit gleichzeitig spielenden User.

Diese sind bei PlayerUnknown’s Battlegrounds aber ebenfalls zahlreich und sorgen gerade dafür, dass das Battle-Royale-Shooter-Game stetig in den Charts bei Steam aufsteigt.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

PlayerUnknown’s Battlegrounds  – Mehr Spieler als ARK, H1Z1 immer noch King!

PlayerUnknown’s Battlegrounds ist gerade mal eine Woche auf dem Markt und hat bereits jetzt (zum Zeitpunkt dieser News am 3. April 2017) konstant um die 34.000 Spieler, die es gleichzeitig zocken. Genug, um viele spannende Online-Gefechte im Battle-Royale-Stil zusammen zu bekommen. Damit hängt es den indirekten Konkurrenten ARK: Survival Evolved knapp ab.

Battlegrounds

Das Dino-Survival-Spiel hat nämlich „nur“ rund 30.000 Spieler, die im Schnitt gleichzeitig auf Dino-Hatz gehen. Beide Spiele bringen zusammen aber nicht einmal so viele Spieler auf, wie gerade der „King of the Kill“ H1Z1 hat. Der PvP-Ableger H1Z1 versammelt regelmäßig circa 75.000 Spieler zu blutigen Battle-Royale-Runden.

PlayerUnknown’s Battlegrounds – Potential zum dicken Hit!

Playerunknowns Battlegrounds

Doch auch wenn PlayerUnknown’s Battlegrounds noch hinter H1Z1 angesiedelt ist: Die guten Zahlen sprechen eine eigene Sprache, vor allem da PlayerUnknown’s Battlegrounds sich noch in einem frühen Early-Access-Zustand befindet. Sollte das Spiel sein hohes Spielerniveau halten und weiter ausbauen, dürfte es eine strahlende Zukunft vor sich haben.


Spielt ihr auch PlayerUnknown’s Battlegrounds und wie findet ihr es? Ist es eurer Meinung nach auch das neue H1Z1? Oder findet ihr Battlegrounds völlig überhyped? Lasst es uns in den Kommentaren wissen!

Ebenfalls interessant: PlayerUnknown’s Battlegrounds für Xbox One und PS4 geplant

Quelle(n): Steam, Gamestar
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
10 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Matima

habe es gestern mal gekauft und ausprobiert. also mir hat es nicht gefallen. finde es ziemlich anstregend jedes mal von null anzufangen, loot zu sammeln sich ausrüsten und dann kommt einer von hinten und weg ist man.
dazu kommt noch das es total laggy und die gegner rumglitchen. so kann ich niemanden richtig treffen.

völlige Zeitverschwendung…

Zokc

ist doch klar das H1z1 vorne ist, weil viele, viel Geld rein gesteckt haben wegen den Skins….

Caldrus82

Bockt das Spiel 🙂
Gestern Solo unterwegs gewesen, hatte mich echt gut geschlagen mit irgendwas um die 5 kills. Wir waren noch 10 Leute und das Gebiet wurde echt klein. Ich versteck mich hinter einem Stein und ein Buggy kommt vorbei, ich leg an und schieße und kille den Typen der den Buggy gefahren hat…das Problem war, dass das so spannend war und ich glatt die blaue Wand vergessen hatte. Ende vom Lied war, dass ich genau 2 Meter vor der Safezone gestorben bin -.- und ich war wirklich voll equipped 😀 (und ich hatte sogar noch 22 Bandagen, 2 Energies und 1 Medkit um mich wieder vollzuheilen, narf)
Das Einzige was mich echt nervt momentan ist der Lobby-bug bei dem man das Spiel komplett neu starten muss nach einer fertigen Runde. Das ist vorallem dann nervig, wenn man mal wirklich schnell verreckt ist und sofort neu starten will.
Aber wie gesagt, für ein early Access echt ein Knaller.

Lootziffer 666

also ich muss sagen, PUBG is gar nich mal so übel.
es ähnelt h1z1 zwar sehr stark auf den ersten Blick, aber alleine das gunplay ist in pubg um einiges besser programmiert.
die vielfalt an klamotten, waffen und attachments ist obendrein auch ne ziemlich gute sache.
die ersten schusswechsel mit gegnern waren einfach grandios.
50 meter entfernt, zwischen bäumen, schießt wer auf mich, ich konnte schnell hinterm baum in deckung gehen, präziser zielmodus an, mit q und e an der seite vom baum vorbeigeschaut. und ein paar schüsse abgegebn, das ging dann so 20 sekunden, und kampf gewonnen. dann hat mich zwar kurz danach die blaue kuppel gekillt, die das gebiet verkleinert. aber naja^^
es war der erste tag in dem spiel, und bisher bin ich echt begeistert.
falls sich wer fragt was so toll an dem spielmodus ist,
es macht einfach laune, mim fallschirm irgenwo zu landen, sich sein zeug erst besorgen zu müssen, und dabei zu sehen, wie ein spieler nach dem anderen ausscheidet, aber man selbst noch mitten im geschehen ist, und nach und nach steigert sich die hoffnung, vllt als last man standing zu obsiegen.

Vladimir Klitschko

Fussball oder bestimte Sportarten sind auch nicht „Spannend“ für jemanden, sondern eher das gegenteil, trotzdem gibt es milliarden Fans. In PUBG wird halt nicht so viel geflamed sonder nur gezock. Das reizt anescheinend, aber ich persönlich finde die Grafik , die Map und das Gameplay langweilig .Hinzukommt das mir das Game in der EA Phase viel zu unperform ist, da braucht mir auch keiner EA erklären, danke.

Badoldy

Damit ich es richtig verstehe… also diese Art von Spielen. Du spawnst, sammelst Zeug und wirst entweder getötet oder tötest die Andern. Dann ist die Zeit um und man fängt wieder von vorne an. ja?

Hört sich sehr öde und ja einfach sinnfrei an :/ verstehe ich nicht wo da der Reiz sein soll.

Gruß

Dawid

Kurz erklärt: Läuft in etwa ab wie die Hunger Games (Tribute von Panem).

Matima

genau!

Varoz

Als reines BR Spiel mit nur einem Modus ist es mir zu teuer, 20€ wären noch ok, deswegen warte ich einen Sale ab.

Mancarfel

ebenso!

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

10
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x