PlayerUnknown’s Battlegrounds: 11 Millionen Dollar in 4 Tagen eingespielt

PlayerUnknown’s Battlegrounds erst am 23. März in den Early Access auf Steam gestartet. In dieser Zeit hat es schon mehrere Millionen US-Dollar Umsatz gemacht. Doch warum ist dieses Spiel so beliebt?

PlayerUnknown’s Battlegrounds ist ein Multiplayer-Online-Shooter, der von Brendan Greene, dem legendären “PlayerUnknown“, stammt.

PlayerUnknown ist dafür bekannt, das Sub-Genre des „Battle-Royale“-Shooters eigentlich erst erfunden zu haben, indem er damals eine Mod für Arma 2 schrieb. Mittlerweile ist das Genre derart beliebt, dass es zahlreiche Nachahmer gibt, beispielsweise der H1Z1-Ableger King of the Kill.

Empfohlener redaktioneller InhaltAn dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Link zum YouTube Inhalt

PlayerUnknown’s Battlegrounds – Der Meister am Werk

Battlegrounds

Nachdem Brendan Greene als Modder immer nur reagieren konnte und nicht selbst an der Entwicklung der betreffenden Spiele beteiligt ist, durfte er schließlich als Chefentwickler beim Studio Bluehole einsteigen und dort ein Spiel unter seinem Namen erstellen. PlayerUnknown’s Battlegrounds soll dabei vor allem das Twitch-Publikum ansprechen, da das Spiel auf spannende Action und Dynamic setzt.

Im Gegensatz zu H1Z1 soll PUBG laut einem Interview mit einem Steamer auf Polygon „das Gunplay von Arma 2 und H1Z1 bieten, während es einen Großteil der Bugs beseitigt, welche das Genre sonst zurückhalten.“

PlayerUnknown’s Battlegrounds – Große Erfolg nach wenigen Tagen im Early Access

PlayerUnknown’s Fans schienen nur auf den Early-Access-Release des Spiels gewartet zu haben, denn kaum war das Spiel da, wurde es massenhaft gekauft und auf Twitch gestreamt. Insgesamt 3.600 Streams fanden statt, mit mehr als 150.000 gleichzeitigen Zuschauern.

Battlegrounds

Der große Andrang war freilich auch ein finanzieller Erfolg für das Studio, denn in den vier Tagen seit Release hat PlayerUnknown’s Battlegrounds schon über 11 Millionen US-Dollar an Umsatz bei Steam erzielt. Die Zahlen kommen von Entwickler Bluehole.

Auch interessant: PlayerUnknown’s Battlegrounds – Die Waffen und Fahrzeuge

Quelle(n): PCGamesN, Polygon
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
0
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
6 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Zeph

Krasser Erfolg für die Macher von Tera Online.

Capscreen

Kann dem Spielprinzip leider nichts abgewinnen. Die Idee wirkt leider zu simpel, um für mich greifbar den Erfolg dieses Spiels zu beschreiben.

Alzucard

Wenn man die wirklich klugen Köpfe an etwas setzt kommt gutes raus 😉

Michael

Wirklich? Also als ich bei einem Freund zuschauen durfte, war mein erster Eindruck ziemlich mies. Das Spielprinzip ist sicherlich klasse, aber das Game selbst wirkt so unglaublich billig, dass es eigentlich ein F2P Spiel sein müsste und kein EA für 30 Euro.

Alzucard

Ein Spiel kann meiner Meinugn nach billig wirken, aber trotzdem gutes gameplay haben. ich hab mir streams angeguckt und das gameplay an sich finde ich gut. ich würds jetzt zwar nicht spielen, aber das hat eher damit zu tun, dass ich solche Spiele nicht mag.

Aber ein Spiel, dass direkt auf ein Prinzip angepasst ist, dass es bisher nicht so wirklich gab, wird seine Liebhaber finden. LoL zum Beispiel hat es ja ähnlich gemacht.

Michael

Inzwischen muss ich alles zurücknehmen 🙂 Ich habs jetzt auch und es macht unerwartet viel Spaß. Mein Ersteindruck „billig“ kam wohl daher, dass die ganzen Settings auf Low waren.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

6
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x