Ein neues PC-MMORPG zu The Walking Dead verkauft ein Stück Land für 615.000 €

Ein neues PC-MMORPG zu The Walking Dead verkauft ein Stück Land für 615.000 €

Das neue MMORPG The Walking Dead: Empires hat einen Trailer veröffentlicht. Das PC-Spiel soll ein MMORPG mit Survival- und Strategie-Elementen werden, das auf die Blockchain-Technik setzt und ein „Pay-to-earn“-Game werden soll. Ein erster Trailer zu dem mit „Buzzwords“ gespickten Spiel ist erschienen. The Walking: Empires verkauft Land für Kryptowährung. Das teuerste Grundstück kostet etwa 615.000 €.

Was wissen wir über das Spiel?

  • Das Spiel soll ein Mix aus MMORPG, Strategie und Survival-Spiel werden, das in der Welt der erfolgreichen AMC-Serie „The Walking Dead“ spielt. AMC ist auch an der Entwicklung des Spiels beteiligt.
  • Das Spiel wird in der Iso-Perspektive erzählt, wie ein klassisches Hack’n Slay. Man soll sich aber eine Basis bauen und Waffen herstellen können. Auch die Zusammenarbeit mit anderen Spielern wird betont.
  • Ein wichtiger Teil des Spiels soll offenbar der Kauf von Land werden. Das läuft über Mikro-Transaktionen, die unter anderem mit der Kryptowährung „Ethereum“ bezahlt werden sollen.
WoW: 27-Jähriger ist heute Milliardär, weil Blizzard vor 12 Jahren einen Helden nerfte

Das zeigt ein erster Trailer: Ein Trailer zeigt nicht etwa die ISO-Perspektive, die man von Screenshots kennt, sondern eine klassische MMORPG-Ansicht. Die aus der Serie bekannte Heldin Michonne hackt in Straßenkleidung mit ihrem Samuraischwert eine Vielzahl von Zombies nieder.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von YouTube, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum YouTube Inhalt

The Walking Dead: Empires verkauft Land in 6 Seltenheits-Stufen

Was wirkt jetzt schon etwas schräg? Bei der Vorstellung des Spiels fällt ein Fokus auf Mikrotransaktionen auf (via twdempires). Offenbar umfasst das zentrale Konzept von „The Walking Dead: Empires“ den Kauf und das Beanspruchen von Land. Dieses Land soll dann wiederum dem Spieler „echtes Geld“ einbringen können.

Die Webseite suggeriert, wer jetzt ein Stück Land kauft, ist im Vorteil, denn er ist früh dran:

„Stellt euch jetzt schon an die Spiitze der Horden, indem ihr euch jetzt schon einen Dead Claim schnappt“

walking-dead-buy-land

Es gibt einen eigenen Shop, bei dem 6 verschiedene Arten von Land beansprucht werden können, dabei gibt es das Land in 6 Seltenheits-Stufen. Von Common (weiß) bis Ancient (golden) ist alles dabei.

Die Grundstücke sind mit Preisen in der Kryptowährung Etherum versehen:

  • Es heißt, wer sich das günstigte Stück Land kauft, kann Anspruch auf einen „kleinen Flecken Land in einer abgelegenen Gegend im Staat Georgia“ erheben, hier könnte man seine Base erstellen. Wenn die Basis einmal voll aufgelevelt ist, biete sie 4 Spielern Platz, 10 Strukturen und 30 „Land-Shares“
  • Das teuerste Stück Land wird als „Riesig“ bezeichnet, liege in der Nähe eines „Stadtzentrums von Georgia“, biete bis zu 50 Leuten und 100 Strukturen Platz. Die Land-Shares steigen auf 3600.
walking-dead-ethereum
216 Ethereum soll das Land kosten – das sind etwa 615.000 Euro.

Teuerstes Grundstück kostet etwa 615.000 €

Auch preislich unterschieden sich die Angebote:

  • Das günstige Land soll etwa 33.640 Gala kosten. – das sind etwa 10.764 Euro. In Ethereum kostet das 3,8 – etwa 8.500 €.
  • Das teuerste Land soll 1,92 Millionen Gala kosten. Zum jetzigen Stand sind das 615.114,88 €. In Ethereum zahlt man beim heutigen Kurs etwa 614.500€.

Offenbar steckt die Idee dahinter, dass man mit der anfänglichen Investition in das Land später Geld verdienen soll, daher der Begriff „Pay to earn“, ob das bei den gewaltigen Summen jemals der Fall sein wird, scheint aber erstmal fraglich.

Mit dem Konzept von „Pay-to-earn“ haben wir uns in diesem Artikel beschäftigt:

NFT ist 2021 der neue Trend im Gaming, Firmen sind Milliarden $ wert – Aber warum?

Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
9 Kommentare
Neueste
Älteste Meisten Abstimmungen
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Steelfish

So ein Blödsinn… sind die so verzweifelt weil niemand mehr interesse an der Serie hat, dass sie jetzt jedem dahergelaufenene „Entwickler“ ihre Lizenz verkaufen? Der Trailer allein ist ja schon super mies und es gibt zuhauf alle möglichen Fanfilme die besser aussehen wie das.

Und dann passt das noch nicht mal zusammen… was hat Grundstücke kaufen in einer zombieapokalypse verloren….

In was für einer Zeit leben wir nur :-/

Bernd Rumpp

Was ich mich Frage ist OK Land gekauft und Game flopt was dann?

All Might

das doch wieder ein scam um die leute ihre cryptos zu berauben..
wer entwickelt das denn überhaupt?

McPhil

Wenn man 615.000€ in ein Spiel stecken kann, ist es dann noch ein Spiel oder eine Wertanlage?

Prim

Nur mit den Unterschied das der Käufer für die meisten Schiffe nichts alleine machen kann.
Bedenke auch das nur knapp 50% der Spieler sich schiffe gegen Bargeld gekauft haben.

McPhil

Diese Makrotransaktionen find ich sowieso sehr schlimm. Da wird Geld, sehr viel Geld, für etwas ausegegeben was keinen Wert hat für eine Sache die noch gar nicht existiert.

N0ma

mir fehlt da das Zauberwort NFT
sonst ist das ja nicht sicher
615k EUR gibt man ja nicht jeden Tag aus

Zuletzt bearbeitet vor 3 Monaten von N0ma
Prim

Dann sieh mal auf Embers Sword es gibt noch keine Alpha oder Star Atlas und das waren nur 2.Es gibt noch einige Mehr im MMO Bereich.

Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

9
0
Sag uns Deine Meinungx
()
x