So holte sich ein absoluter Crack das 10.000$-Kopfgeld in Path of Exile

In Path of Exile (PC, PS5, PS4, Xbox One, Xbox Series X/S) sollte der neue Boss The Maven die schwierigste Herausforderung darstellen. Nun wurde der Feind besiegt, was einem Spieler 12.000 US-Dollar Kopfgeld einbrachte.

Wer ist The Maven? Mit dem neuesten Update Echoes of the Atlas führte das Entwicklerstudio Grinding Gear Games die nach eigenen Angaben schwerste Herausforderung in das Hack and Slay Path of Exile (PoE) ein.

Für diese ultraharte Challenge ist es nötig, 10 Bosse zu besiegen, bevor The Maven auftaucht, der selbst noch einmal eine richtig harte Nuss darstellt. Grind Gear Games erklärte, dass er der bisher stärkste Gegner im Spiel sei.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Eine meisterhafte Leistung in Path of Exile

Was hat der Spieler jetzt geschafft? Grind Gear Games und der Community-Streamer Zizaran veranstalteten erneut ein Kopfgeldjagd-Event, bei dem Spieler gewisse Herausforderungen meistern sollten. Darunter auch, The Maven zu besiegen. Der Spieler Darkee (hier als Lightee7 unterwegs) schaffte dies als erster im Rahmen des Events, was ihm 10.000 US-Dollar einbrachte.

Darüber hinaus meisterte er sogar noch die Herausforderung „First Uber Elder Kill“, für die er sogar noch weitere 2.000 Dollar bekam.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

Spieler kassiert kaum Schaden, haut aber zu wie ein Pferd

Wie schaffte Darkee dies? Der Spieler setzte bei dieser Challenge mit der Klasse Champion auf Stufe 97 voll auf einen Angriff und Tank. Sein Hauptskill war Earthquake. Der Skill verursacht Flächenschaden, der zudem noch ein Nachbeben auslöst, das weiteren Schaden auf einer noch größeren Fläche verursacht.

Den genauen Skill-Tree von Lightee7 könnt ihr auf der Website von PoE einsehen.

Im Video von seinem Kampf gegen The Maven ist zu sehen, wie ihm die Angriffe kaum etwas auszumachen scheinen, er aber selbst jede Menge Schaden austeilt. Die gesamte Challenge dauerte übrigens 17 Stunden, wie ihr im zweiten Video sehen könnt.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitch, der den Artikel ergänzt.

Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Personenbezogene Daten können an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.
Link zum Twitch Inhalt

So gut ist der Spieler wirklich: Darkee gehört mit zu den besten Spielern von PoE. Er schaffte es bereits im Kopfgeld-Jagd-Event im Oktober 2020, den Awakener zu besiegen. Dafür bekam er 11.000 Dollar. Auch bei diesem Event konnte Darkee zusätzlich den „First Uber Elder Kill“ schaffen, wofür er weitere 2.500 Dollar bekam. Für das Meistern der Challenge „First Atziri Kill“ erhielt er weitere 750 Dollar.

Nun hat Darkee also wieder gezeigt, wie gut er in Path of Exile ist. Mal sehen, ob er kommende Challenges ebenfalls meistern kann.

Lest euch die MeinMMO-Liste „11 neue Hack and Slays kommen 2021, während ihr auf Diablo 4 wartet“ durch, wenn ihr wissen möchtet, auf welche Action-RPGs ihr euch freuen könnt.

Quelle(n): MMORPG.org.pl
Deine Meinung? Diskutiere mit uns!
2
Gefällt mir!
Kommentar-Regeln von MeinMMO
Bitte lies unsere Kommentar-Regeln, bevor Du einen Kommentar verfasst.

Community-Aktivitäten
Hier findest Du alle Kommentare der MeinMMO-Community.
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Kommentare
Inline Feedback
Alle Kommentare anzeigen
Passwort vergessen

Bitte gib Deinen Benutzernamen oder Deine Email-Adresse ein. Du erhälst einen Link, um ein neues Passwort per Email zu erstellen.

0
Sag uns Deine Meinungx
()
x